Login

Ferkel

Als Ferkel bezeichnet man die Jungtiere vom Schwein. Eine Sau hat im Durchschnitt 2,2 Würfe pro Jahr nach einer Tragzeit von 3 Monaten, 3 Wochen und 3 Tagen. Die frisch geborenen Ferkel sind in ihren ersten Lebensstunden noch blind und äußerst wärmebedürftig. Dafür werden häufig Rotlichtlampen oder eine Bodenheizung in den Ferkelbuchten zur Verfügung gestellt. In konventionellen Schweinebetrieben erfolgt die Ferkelerzeugung heute meist in von der Schweinemast getrennten Betrieben. Es gibt auch Agrarbetriebe, in denen die dort geborenen Ferkel nach dem Absetzen direkt im Betrieb weiter gemästet werden. Das verringert das Risiko von eingeschleppten Krankheiten in den Beständen.

Ferkel im Stall
Ferkelkastration

Aufreger Ferkelkastration: Fehlende Alternativen und Unsicherheit

Das Hin und Her um eine Fristverlängerung des Verbotes der betäubungslosen Ferkelkastration bewegt viele Leser. Auf Facebook gibt es einige Diskussionen.

Mastschweine im Stall
Schweinediebstahl

Blutspuren: Wiederholt Schwein aus Stall gestohlen

Vor Kurzem wurde einem Landwirt ein Schwein direkt aus seinem Stall gestohlen. Er fand nur noch Blutspuren vor. Nun schlug der Täter erneut zu.

Ferkel werden von Sau gesäugt

Ferkelkastration diese Woche noch nicht im Bundestag

Der Bundestag wird sich in dieser Woche aller Voraussicht nach noch nicht mit dem Thema Ferkelkastration beschäftigen.

Schweine-Mastschweine-Schlachtschweine-Viehtransporter

Ferkelkastration: Otte-Kinast mit klaren Forderungen

Wie geht es weiter mit der Schweinehaltung in Niedersachsen? Hier die Forderungen nach einem dreistündigen Branchengipfel in Hannover.

Ferkel mit Ohrenverletzungen
Ferkelaufzucht

Kannibalismus bei Schweinen: Auch die Ohren sind interessant

Neben dem Schwanzbeißen kommt es auch bei Aufzuchtferkeln immer wieder zu Ohrenverletzungen, wie eine aktuelle Praxisstudie belegt.

Barbara Otte-Kinast beim Branchentreffen
Zukunft Schweinehaltung

Schweinegipfel: Otte-Kinast fordert sichere Rahmenbedingungen

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hatte in Hannover zum Branchengipfel zur Zukunft der Schweinehaltung eingeladen.

Ferkel Kastration
Ferkelerzeugung

Ferkelkastration: SPD-Landtagsfraktion gegen vierten Weg

Die SPD-Landtagsfraktion sieht im vierten Weg keine Verbesserungen für die Ferkel.

Mastschwein
Mastschweinehaltung

Zahlen, Daten, Fakten zur Mastschweinehaltung in Deutschland

Wie viel Tonnen Schweinefleisch wird in Deutschland produziert? Und wie werden die Tiere gehalten? Das Thünen-Institut gibt einen Überblick zur Schweinehaltung.

Ferkel
Alternative für Kastration

Kastration: Praktizierende Tierärzte fordern Improvac-Gipfel

Der Bundesverband praktizierender Tierärzte fordert die Bundeslandwirtschaftsministerin auf, kurzfristig einen Improvac-Gipfel einzuberufen, wie die ISN meldet.

Ferkelkastration

Tierärzte fordern Gipfel zu Alternativen gegen Ebergeruch

Der Bundesverband Praktiziernder Tierärzte (bpt) fordert die Einberufung eines Improvac-Gipfels.

Enno-Garbade-AK-Sauenhaltung
Gastkommentar

Es geht um das Vertrauen der Landwirte in die Politik

Da steht die größte Gefahr für unsere Schweinehaltung vor der Tür, aber wir müssen alle Kraft in das Politikversagen beim Thema Ferkelkastration investieren.

Ferkel
Ferkelmarkt

Ferkelkastration: Dänen ärgern sich über Fristverlängerung

Die derzeit bei uns diskutierte Fristverlängerung bei der Ferkelkastration dämpft die Exportchancen der Dänen. Dennoch glauben sie an höhere Ferkelausfuhren.

Landwirt mit Ferkel
Ferkelerzeugung

Ferkelkastration: Sachkundenachweis für Landwirte auf den Weg gebracht

Nachdem die Koalition für eine Fristverlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration votiert hat, sollen Landwirte nun einen Sachkundenachweis erbringen.

Ferkel werden von Sau gesäugt
Ausstieg verschoben?

Stimmen zur Fristverlängerung Ferkelkastration

Die Koalition will die betäubungslose Ferkelkastration länger erlauben. Viele Sauenhalter haben neue Hoffnung, Kritiker sprechen von einem "schmutzigen Deal".

Ferkel in einem Kastriergerät

Koalition will betäubungslose Ferkelkastration um 2 Jahre verlängern

Die Koalition hat sich geeinigt und will eine Übergangsfrist für das Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration um zwei Jahre verlängern.

Landwirt bei Immuokastration im Stall
Tierschutz

Immunokastration: Sind die Einwände unbegründet?

Wissenschaftler halten die Immunokastration von Schweinen für einen gute Alternative. Die Schlachtbranche sieht jedoch kein Marktpotential für das Fleisch.

Kastration eines Ferkels
Tierwohl

Ferkelkastration: QS prüft Kriterium ab Januar nicht

Nach einem Beschluss des QS-Fachbeirates werden Landwirte ab 2019 bei der Ferkelkastration bis auf weiteres nicht überprüft.

Mega-Farm in Sachsen-Anhalt
Verkauf

16.000.000 Euro: Betrieb in Sachsen-Anhalt wird verkauft

In Sachsen-Anhalt wird ein circa 1000 Hektar umfassender Ackerbaubetrieb mit Sauenhaltung und Biogasproduktion verkauft. Hierfür gibt es zwei Varianten.

Ferkel im Ferkelnest
Tierschutz

Ferkelkastration: Scheitert Fristverlängerung an SPD?

Die Unionsfraktionen wollen ein Gesetz für eine Fristverlängerung bei der Ferkelkastration im Bundestag einbringen. Sie braucht dazu die SPD, die zögert aber.

Sau mit Ferkeln
Ferkelerzeugung

Keine Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration

Mehrere Länder hatten im Bundesrat Anträge gestellt, die betäubungslose Ferkelkastration über das Jahresende hinaus zu erlauben. Sie erhielten keine Mehrheit.

Josef Koch agrarheute Redakteur
Ferkelkastration

Kommentar: Todesstoß für Sauenhalter

agrarheute-Redakteur Josef Koch kommentiert die Entscheidung des Bundesrates. Letzte Hoffnungen für eine Fristverlängerung hängen jetzt an Union und SPD.

Bundesrat Berlin

Bundesrat: Keine Fristverlängerung für betäubungslose Ferkelkastration

Ein harter Schlag für die Sauenhalter. Der Bundesrat hat sich gegen eine Fristverlängerung des Verbotes der betäubungslosen Ferkelkastration entschieden.

Randt-Ammon-Heidl-friess_ke
Sauenhaltung

Kastration - örtliche Betäubung erfüllt Tierschutz

Die örtliche Betäubung bei der Ferkelkastration ist auch aus Sicht der Humanmedizin ein sehr sinnvoller Weg.

Schwein
Sauenhaltung

Drei vor 12 für Sauenhalter in Bayern

Auf der Tagesordnung des Bundesrates am 21. September 2018 steht die Entscheidung über die Frist für die betäubungslose Kastration männlicher Ferkel.

Bundesrat

Unterstützung für niedersächsischen Antrag zur Ferkelkastration

Mit Spannung wird morgen die Abstimmung vom Bundesrat zur Fristverlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration erwartet.