Login

Forschung

Warzenschwein
Forschung

Afrikanische Schweinepest: Gentechnik soll Schweine resistent machen

Mittels Genomchirurgie wollen Forscher aus Großbritannien Schweine züchten, die resistent gegen die Afrikanische Schweinepest sind.

Milchkühe auf der Weide
Genforschung

Perfekte Kuh: Bill Gates investiert 32 Millionen Euro

Der Microsoft Gründer finanziert eine Studie, in der eine genetisch perfekte Kuh gezüchtet werden soll.

Wildgans
Wildvögel

Bayerisches Wildgänseprojekt wird fortgesetzt und erweitert

Von den Erkenntnissen sollen Brunner zufolge künftig weitere Regionen profitieren, in denen es zu Konflikten mit den Tieren und der Landwirtschaft kommt.

Kresse, die leuchtet
Nanotechnologie

Forscher entwickeln leuchtende Kresse

Am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickeln Wissenschaftler Pflanzen, die leuchten. In Zukunft sollen diese ganze Städte erhellen.

Insektenlarve auf Zweig
Niederlande

Insekten als neue Futterquelle

Experten der Universität Wageningen erforschen die Vorteile des Verfütterns von Insekten an Ferkel und Masthähnchen für die Umwelt.

Zwei Ferkel auf Stroh
China

Schweine jetzt auch fettreduziert

Chinesische Forscher haben Schweine gezüchtet, die deutlich weniger Fett als ihre Artgenossen haben.

Forschung

Elektrischer Impuls soll Ferkelverluste vermeiden

Mit dem System „SmartGuard“ wollen US-amerikanische Studenten Erdrückungsverluste in der Abferkelbucht mindern

Kiwibeere

Kiwibeere als neues Superfood

Veitshöchheim - Kiwibeeren sind die kleinen, aber doch ganz großen Schwestern der Kiwis.

Christoph Bader trägt auf einer Wagyu-Forschungsstaion in Japan ein Kalb.
Bildergalerie

Auf einer Wagyu-Farm in den Bergen Japans

Die deutschen Studenten Christoph und Martin haben in Japan eine Wagyu-Forschungsstation auf Vordermann gebracht.

v.l. Peter Beyer (WHO), Hermann Gröhe (Bundesminister für Gesundheit), Georg Schütte (Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung) sowie Manica Balasegaram (Direktor GARDP) auf der gemeinsamen Pressekonferenz
Forschung

56 Mio. Euro für die Entwicklung neuer Antibiotika

Für die Erforschung und Entwicklung neuer Antibiotika wurden mehr als 56 Mio. Euro zugesagt.

Ein "Fleischklops" aus dem Labor
Innovationen

Cargill investiert Millionen in Labor-Fleisch

Der Agrarkonzern Cargill investiert zusammen mit einer Gruppe von Risikoanlegern 17 Millionen Dollar in die Entwicklung von „Labor-Fleisch“.

Drohnenfangnetz
Bienenforschung

Wenn Drohnen Drohnen fangen

Veitshöchheim - Nach dem Spaß kommt der Tod: Denn nach der Verpaarung hat die männliche Honigbiene sein Dasein erfüllt und stirbt.

Pflanzenschutz
Pflanzenschutz

Bei Glyphosat ist die Wissenschaft sich weitgehend einig

Berlin - Bei den Meldungen, dass Glyphosat krebserregend sei, handelt es sich meist um Einzelstimmen. Das Gros der Wissenschaftler gibt Entwarnung.

Zwischenfrucht
Ämterverlagerung

Eckpunkte für LFL-Zweigstelle in Ruhstorf beschlossen

München - Sieben landwirtschaftliche Lehr-, Versuchs- und Fachzentren sowie acht Versuchsstationen sollen in einen unabhängigen Betrieb ausgegliedert werden.

Ökofeldtage
Landesanstalt für Landwirtschaft (LFL)

Umbau bei der LfL wird konkreter

München/Ruhstorf - Aus strukturpolitischen Gründen sollen 200 Mitarbeiter der Anstalt im Laufe der nächsten zehn Jahre nach Ruhstorf verlegt werden.

Züchtung

Forscherteam entschlüsselt Erbgut der Gerste

Gatersleben - Die Ergebnisse liefern wichtige Informationen für die Züchtung verbesserter Sorten.

Roggenfeld
Forschung

Erbgut des Roggens entschlüsselt

München - Die Entschlüsselung eröffent neue Möglichkeiten für den Vergleich wichtiger Getreidearten und deren züchterische Verbesserung.

Brunner und Hauk
Zusammenarbeit

Austausch bei Forschung, Bildung und Beratung

München/Stuttgart - Bayern und Baden-Württemberg unterzeichnen Abkommen.

Larven Soldatenfliege
Forschung

Insektenkot als Dünger

Insektenkot erweist sich als guter Dünger für unfruchtbaren Boden, wie Schweizer Wissenschaftler in einer Studie herausgefunden haben.

Wüste Namibia
Forschung

Der Trockentoleranz auf der Spur

Wageningen - Ein internationales Forscherteam hat das Genom der trockenheitstoleranter Auferstehungspflanze geknackt. Die Pflanze übersteht lange Dürreperioden.

Blühende Wiese
Forschung

Mit einem Pflanzendimmer den Klimawandel austricksen?

München - Wissenschaftler haben einen Mechanismus fürs Blühen im Frühling identifiziert. Das Ergebnis kann helfen, Pflanzen an den Klimawandel anzupassen.

Studenten forschen an Beseitigung des Gülle-Geruchs
Österreich

Forschungsprojekt: Studenten beseitigen Gülle-Geruch

Studenten in Wels haben in einem Forschungsprojekt untersucht, wie sich der Geruch von Gülle um 75 Prozent reduzieren lässt. So haben sie es geschafft.

Schwarzenau
LfL-Forschungsprojekt

Ferkelkastration - Alternativverfahren brauchen noch Zeit

Schwarzenau - Die derzeit zur Verfügung stehenden Alternativverfahren müssen hinsichtlich Arbeitsschutz und Produktqualität noch weiterentwickelt werden.

Hochschule Triesdorf
Forschung

Triesdorf - Hochschule erhält Förderung für "AgriFusion"

Triesdorf - Am 17 . Februar 2017 hat der parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser (MdB) die Förderbescheide für das Forschungsprojekt "AgriFusion" überreicht.

Forschung

Vorhaben zur punktgenauen Düngerapplikation bei der Maisaussaat

Die TH Köln forscht in den nächsten Jahren an einem punktgenauen Verfahren zur mineralischen Unterfußdüngung von Mais. Ziel ist eine 25%ige Düngereinsparung.