Login

Fusarien

Pflanzenschutz

Weizen – jetzt das Fusariumrisiko richtig einschätzen

In vielen Regionen schiebt der Weizen jetzt die Ähre. Ab dann ist auf Fusarium zu achten. So schätzen Sie das Risiko richtig ein.

Flugbrand an Gerste

Nachbau gegen Brand und Fusarium beizen

Nachbau spart teures Saatgut, darf aber nicht auf Kosten der Gesundheit gehen. Seit einigen Jahren tritt wieder vermehrt Flugbrand auf. Beizung wirkt sicher.

Ährenbehandlung in Weizen
Blütenbehandlung

Fusarium: Blühenden Weizen unbedingt jetzt schützen

Wo blühender Weizen noch nicht gegen Fusarium behandelt wurde, ist zum Wochenende Eile angesagt. Unser Check, was jetzt zu tun ist und wie Fließmittel helfen.

Fungizidbehandlung im Weizen
Pflanzenschutz

Fusarium: Jetzt behandeln oder nicht?

Feuchtes und gleichzeitig warmes Wetter ist Fusariumwetter. Wir fassen Tipps zusammen, um den Behandlungstermin nicht zu verpassen.

Fungizideinsatz in Winterweizen
Getreidekrankheiten

Getreide: Blattkrankheiten jetzt im Blick behalten

Die letzten zwei Wochen waren bundesweit trocken und warm, zum Ende der Woche hat feuchtere Luft Einzug gehalten. Worauf im Wintergetreide jetzt zu achten ist.

Weizen schiebt die Aehren
Pflanzenschutz

Getreide: Lokaler Regen erhöht Infektionsrisiko

Freising - Die teils heftigen Gewitter in dieser Woche haben wieder Feuchtigkeit und damit auch Infektionspotenzial in die Bestände gebracht.

Ährenkrankheiten

4 Maßnahmen gegen Fusarien im Winterweizen

Beim Anbau von Winterweizen kann das Risiko der Fusariuminfektion und einer nachfolgenden DON-Belastung durch die Kombination von geeigneten Maßnahmen verringert werden. Die LfL Bayern zeigt vier Möglichkeiten auf.

Mast

Mykotoxine: Heimischen Mais vor der Fütterung testen

Schweine reagieren am empfindlichsten auf Mykotoxine im Futter. Bei der Gabe von heimischen Silo- oder Körnermais sollte die Ration deshalb auf Fusarientoxine untersucht werden.

Getreide

Pflanzenbau-Tipp: Im Weizen Abschlussbehandlung planen

Früh gedrillter Weizen schiebt in Nordrhein-Westfalen langsam die Ähren. Normalsaaten verharren noch in EC 49. Was derzeit an Maßnahmen im Getreide ansteht, erfahren Sie in unserem Pflanzenbautipp.

Allgemeines

Smartphone-App: Blattkrankheiten richtig bestimmen

Auf den Blättern zeigen sich verdächtige Flecken und Verfärbungen? Um welche Blattkrankheit es sich handelt, lässt sich mit einer mobilen Bestimmer-App leicht feststellen.

Allgemeines

Jetzt per App das Fusariumrisiko errechnen

Ein neues Tool, was auch als App auf dem Smartphone funktioniert errechnet das Infektionsrisiko mit Fusariumpilzen. Parameter wie Sortenwahl und Vorfrucht werden dabei berücksichtigt.

Getreide

Vegetationsreport: Ährenmaßnahme im Weizen

Dauerthema Ährenschutz. Eine Fungizidmaßnahme kurz nach dem Ährenschieben bei geringen Niederschlägen mit Temperaturen über 18 Grad Celsius kann das Auftreten von Fusarien minimieren.

Getreide

Umfrage: PSM-Maßnahmen im Winterweizen

Mit der Blühphase beginnt im Winterweizen das kritische Stadium für Infektionen mit Ährenfusariosen. Auch im Hinblick auf andere pilzliche Erreger ist jetzt noch eine Maßnahme ratsam. Wie planen Sie?

Mais

Mais: Blattkrankheiten sind wenig erforscht

Blattkrankheiten im Mais können mit sehr verschiedenen Schadbildern auftreten und eine Diagnose ist oft schwer. Es besteht noch ein großer Forschungsbedarf zeigen aktuelle Studien.

Getreide

Ährenfusariosen: Enges Behandlungsfenster öffnet sich

In Winterweizen beginnt mit der Blühphase das kritische Stadium für Infektionen mit Ährenfusariosen.

Getreide

Aktuelle Witterung fördert Fusarien

Eine stärkere Gefährdung durch Fusarien ist aufgrund der aktuellen Witterung zu erwarten. Lesen Sie hier, wann sich der Pilz besonders gut vermehren kann.