Login

Gemeinsame Agrarpolitik (GAP)

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ist ein Politikbereich der Europäischen Union. Mithilfe der bereitgestellten Mittel werden sowohl Landwirte als auch ländliche Regionen gefördert. Die EU-Förderung verteilt sich auf zwei Säulen. Die erste Säule beinhaltet Direktzahlungen an Landwirte. Die zweite Säule zielt auf die Entwicklung des ländlichen Raums ab. Alle sieben Jahre werden die Förder-Richtlinien der GAP neu festgelegt. Durch die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik wird die Landwirtschaft in Europa ökologischer und nachhaltiger und es gibt verlässliche Richtlinien, die in den nächsten Jahren befolgt werden müssen.

Symbolbild Direktzahlungen
Agrarbürokratie
0

Kontrolle der EU-Agrarpolitik verschlingt Milliarden

Die Kontrolle der EU-Agrarpolitik verschlingt jährlich Milliarden. Dennoch seien die Kosten "vertretbar", so eine EU-Studie.

Julia Klöckner
Gemeinsame Agrarpolitik

Klöckner: "Die GAP muss schlanker und ergebnisorientierter werden"

Neues Gutachten bstätigt, dass die GAP ein Bürokratiemonster ist.

EU-Sterne über Wiese
Gemeinsame Agrarpolitik
0

GAP-Reformdebatte tritt auf der Stelle

Unter rumänischer EU-Ratspräsidentschaft wird es keinen Beschluss zur allgemeinen Ausrichtung der künftigen GAP geben.

Zuckerrübe im Boden
Zuckerkrise
0

Zuckerwirtschaft will Produktionsplanung und Ausstiegsprämien

Mit Ausstiegsprämien und einer EU-weiten Produktionsplanung will die Zuckerindustrie einen Weg aus der Krise finden.

Europawahl Symbolbild
Personalien

Europawahl: Das sind die gewählten EU-Agrarpolitiker

Das sind die EU-Agrarpolitiker, die den Sprung in das Europaparlament geschafft haben.

Agrarzahlungen
Agrarpolitik
0

Empfänger von Agrarzahlungen in 2018 öffentlich

Der Bund hat heute die Namen und Daten der Empfänger von Direktzahlungen im Jahr 2018 veröffentlicht.

Fahnen vor EU-Parlament
Gemeinsame Agrarpolitik

GAP-Reform: Mehr gekoppelte Zahlungen vorgeschlagen

Entwurf der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft sieht neuen Höchstsatz vor.

Junglandwirtin
Förderung

EU-Kommission will neues Kreditprogramm für Junglandwirte schaffen

Agrarkommissar Hogan spricht sich für Unterstützung in neuer GAP-Reform aus.

Obmänner
Gemeinsame Agrarpolitik

In allen Bereichen unzureichend

MdEP Albert Deß spricht in Neumarkt über Korrekturen an der Agrarreform.

Klimaschutz

Hogan will mehr Klimaschutz

Agrarkommissar Hogan forderte auf einer Tagung in Hannover, dass die Landwirtschaft mehr für Klima und Umwelt tun müsse.

Blühstreifen
EU-Agrarpolitik
0

Verbändeallianz will Agrarbeihilfen stärker an Umweltleistungen binden

Eine breite Verbändeallianz will Agrarbeihilfen mit der nächsten EU-Agrarreform enger an den Umwelt- und Tierschutz binden.

Rukwied
GAP-Reform

Rukwied sieht Signale für „fundamentalen Anteil“ der Direktzahlungen

Aber den Landwirten werden trotz des geplanten kleineren Budgets zusätzliche gesellschaftliche Leistungen abverlangt.

Europäische Gemeinschaft
Gemeinsame Agrarpolitik

GAP-Reform: Mehrheit stimmt für "Capping"

Die Abgeordneten des EU-Agrarausschusses stimmten für die Obergrenze von 100.000 Euro - aber mit zahlreichen Ausnahmen.

Otte-Kinast-Phil-Hogan-Julia-Klöckner
Spitzentreffen

Agrarreform: Otte-Kinast diskutiert mit Hogan und Klöckner

Otte-Kinast begrüßte EU-Agrarkommissar Phil Hogan und Bundeslandwirtschaftsministern Julia Klöckner zur Diskussion über die GAP.

EU-Agrarpolitik: Das bekommen deutsche Landwirte im Vergleich
GAP

Förderung: So viel bekommen deutsche Landwirte im EU-weiten Vergleich

So viel Förderung bekommen deutsche Landwirte für ihre Flächen im Vergleich mit anderen Ländern der EU.

Symbolbild Direktzahlungen
Direktzahlungen

GAP: Das bekommen Landwirte in den unterschiedlichen Bundesländern

So ändern sich die Direktzahlungen aus der ersten Säule in den Bundesländern von 2015 bis 2019.

Hogan_Michel-Berger_2019_smb
Menschen & Meinungen

Interview mit Hogan: Landwirte sind Teil der Lösung

Ein Gespräch mit EU-Agrarkommissar Phil Hogan über den Reformprozess bei der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP).

Demo
Kommentar zur Grünen Woche

Werden die alten Gräben kleiner?

In Berlin trafen sich Befürworter und Gegner der aktuellen Agrarpolitik - und dabei gab es nicht nur Konfrontation.

Kritischer-Agrarbericht-2019_smb
IGW

Agrarwende gefordert

„Wir haben es satt!“-Mitglieder haben Reformvorschläge.

Symbolbild Schlepper und Geldscheine
GAP 2020

EU-Agrarpolitik muss den Betrieben Luft zum Wirtschaften lassen

Die europäische Landwirtschaft braucht eine GAP 2020, die den Betrieben Luft lässt zum Wirtschaften.

Rumänien
EU-Agrarrat

Leben Totgesagte wirklich länger?

Rumänien hat zum Jahresstart den Vorsitz im EU-Agrarrat übernommen.

Bio-Weizen
Aus der Forschung

Schlechtes Zeugnis für Weizenzüchter

Die Fähigkeit von Weizensorten, sich an den Klimawandel anzupassen hat in den letzten Jahren in Europa ab- statt zugenommen.

unübersichtliche Kreuzung
Kommentar

Klare Wege zur neuen GAP?

Europa ist bedroht - und zwar von einer weit verbreiteten Wurstigkeit, wenn es darum geht, sich auf gemeinsame Projekte zu einigen.

EU-Sterne über Wiese
EU-Agrarpolitik

EU-Agrarminister fordern praktikables GAP-Umsetzungsmodell

Die EU-Agrarminister unterstützen den Reformkurs der Europäischen Kommission für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP). Sie fordern jedoch Vereinfachungen.

Europäischen Sterne
Finanzplanung

Streit um EU-Haushalt: Zeitplan wird nicht eingehalten

Ohne eine Einigung beim Haushaltsplan herrscht Unklarheit über die Mittelausstattung für die GAP. Rukwied fordert eine Entscheidung vor der Europawahl.