Login

Glyphosatverbot

Glyphosat buchstabiert auf Boden
Pflanzenschutzmittel

Glyphosat: Verbot erhöht Kosten um bis zu 160 Euro je Hektar

Frankreichs Bauern fürchten deutliche Kostensteigerungen, wenn Glyphosat verboten wird. 90 Mio. l mehr Diesel sind nötig.

Glyphosat
Risikostudien

Glyphosat - BfR gewährt erstmals elektronische Akteneinsicht

Anfragende können zusammenfassende Stellungnahme zu Glyphosat aus dem Jahr 2015 im Internet einsehen.

Glyphosatbehandlung einer Rapsstoppel
EU-Parlament

Glyphosat: EU will für mehr Transparenz bei Zulassungen sorgen

Mehr Transparenz durch Offenlegung aller verfügbaren Studien: So will die EU ihre Genehmigungsverfahren nachvollziehbarer machen.

Glyphosat buchstabiert auf Boden
Zulassung

Streit um Glyphosat: Schärfere Prüfungen und mehr Transparenz nötig

Die EU-Zulassung für Pflanzenschutzmittel ist die strengste der Welt. Dennoch fordern Politiker schärfere Prüfungen. Zumal auch Hilfsstoffe eine Gefahr sind.

Glyphosat
Pflanzenschutz

Glyphosat - sich vorbereiten auf die Zeit danach

Landwirte sollten sich darauf einstellen, dass Glyphosat in der EU verboten wird.

Mit Glyphosat behandelte Zwischenfrucht
Pflanzenschutz

Nationaler Plan: So treibt Frankreich den Glyphosatausstieg voran

Ende 2020 wollen die Franzosen den Glyphosatausstieg abschließen. Im Nachbarland sind sich Landwirtschafts- und Umweltminister einig.

Glyphosat buchstabiert auf Boden
Die Top-Themen der Woche

Klickhits: Ausgleichsflächen, Freie Wähler und das schönste Bayerngirl

Damit Sie nichts verpassen, stellen wir jeden Montag die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche für Sie zusammen. Das sind die Klickhits der Vorwoche.

Bockholt_Karl-Josef

Kommentar zu Schulzes Vorstoß zum Glyphosatausstieg

Die Regierung ist uneins: Die Umweltministerin fordert Naturschutzauflagen für den Glyphosat-Ausstieg. Die Agrarministerin will Zuständigkeiten nicht ändern.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Glyphosat: Das sagt die Branche zu Schulzes Vorstoß

Verbindlich und umfassend soll die Zulassung für Glyphosat bis Ende 2023 auslaufen. Gleichzeitig sollen Ausgleichsflächen vorgehalten werden.

Pflanzenschutz
Pflanzenschutz

Glyphosat: Schulze legt Ausstiegsplan vor

Ein Anwendungsvorbehalt soll dafür sorgen, dass Landwirte einen Mindestanteil ihrer Ackerfläche komplett von Pflanzenschutzmitteln freihalten.

Mann an Pflanzenschutzspritze
Pflanzenschutz

Schulze will Ausgleichsflächen beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln

Bundesumweltministerin Schulze fordert einen Mindestanteil an unbehandelten Ackerflächen als Gegenleistung für den Einsatz von bestimmten Pflanzenschutzmitteln.

Glyphosat auf Zwischenfrucht
Glyphosatverbot

Hessen verbannt Glyphosat

Hessen will Vorbild sein. Auf den staatlichen Acker- und Forstflächen wird kein Glyphosat mehr gespritzt.

Schwalben
Lieber Leser

Zweierlei Maß? Nur Spekulation

Wie gefährlich ist Kerosin und wie gefährlich ist Glyphosat?

Pflanzenschutz
Pflanzenbau

Folgen eines möglichen Glyphosatverbots

Glyphosat ist nach Einschätzung von Experten unabkömmlich für das Ackerbausystem der sogenannten konservierenden Bodenbearbeitung oder auch Direktsaat.

Glyphosat
Bundesrat

Länder fordern schnelles Ende für Glyphosat

Der Bundesrat möchte, dass der Einsatz glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel deutlich eingeschränkt wird.

Julia Klöckner (CDU)
Glyphosatverbot

Klöckner will Glyphosat-Einsatz massiv einschränken

Nach den Verwirrungen um die Haltung von Julia Klöckner zum Thema Glyphosat nimmt sie heute in Berlin Stellung.

Glyphosat-Herbizid-Studie
Glyphosat

Falsche Berichterstattung: Klöckner hält Kurs beim Glyphosat-Verbot

Diverse Medien berichten, dass Julia Klöckner das Glyphosat-Verbot infrage stellt. Sie dementiert: "Ich halte mich an den Koalitionsvertrag".

Glyphosat
Transparenz

Glyphosat - EU will wissenschaftliche Studien transparenter machen

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch einen Vorschlag für mehr Transparenz bei wissenschaftlichen Studien im Bereich der Lebensmittelsicherheit vorgelegt.

Rügen
Glyphosat

Stralsund lehnt Glyphosatverbot auf kommunalen Flächen ab

Immer mehr Gemeinden verbieten Glyphosat auf ihren Flächen. Die Hansestadt Stralsund stimmte jetzt gegen ein Glyphosatverbot für seine Pächter.

Glyphosatbehandlung einer Rapsstoppel
Studie

Glyphosatverbot: "In zehn Jahren kein Mehr an Biodiversität"

Kein Gewinn für die Biodiversität, dafür ein volkswirtschaftlicher Schaden – das ist das Fazit einer neuen Glyphosatstudie. Wir haben sie uns näher angesehen.

Abgespritzter Bestand
Neustrelitz

Stadt verbietet Pächtern Glyphosateinsatz

Die Stadtvertretung in Neustrelitz hat den Pächtern der 227 Hektar stadteigenen Ackerfläche den Einsatz von Glyphosat und Neonikotinoiden verboten.

BfN-Präsidentin Prof. Beate Jessel
Positionspapier

Glyphosat - Naturschutzamt will schnellen Ausstieg

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat sich kritisch zu Glyphosat geäußert. Die Behörde sieht vor allem Risiken für die biologische Vielfalt.

Glyphosat Protest
Umfrage

EU-Kommission befragt Bürger zum Lebensmittelrecht

Die Europäische Kommission hat am Dienstag eine öffentliche Konsultation zum europäischen Lebensmittelrecht eingeleitet.

Söder Markus
Agrarpolitik

Glyphosat - Söder will schnellen Ausstieg

Ziel sei eine Exitstrategie „schneller als im Bund“. Erarbeiten soll diese Landwirtschaftsminister Helmut Brunner.

Fahnen vor EU-Parlament
Zulassungsprozess

Glyphosat - Das EU-Parlament hakt nach

Das EU-Parlament hat heute nach Angaben der Organisation LobbyControl einen Sonderausschuss zur Untersuchung der Glyphosat-Zulassung eingerichtet.