Login

Handelsbilanz

AMK Abschluss PK
Die Top-Themen der Woche

Klickhits: China verzerrt Getreidebilanzen, Düngeverordnung, Anzeige

Damit Sie nichts verpassen, stellen wir jeden Montag die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche für Sie zusammen.

Britische und Europa-Flagge
Außenhandel und Agrarpreise

Brexit: Landwirte zahlen die Rechnung

Der Brexit dürfte für heftige Turbulenzen an den Agrarmärkten sorgen. Möglicherweise wurden die Auswirkungen bisher unterschätzt.

Donald Trump
Marktinteressen

Handel - Wenn zwei sich streiten...

Vieles deutet aktuell darauf hin, dass aus Trumps Handelsstreit mit China vermutlich doch kein Handelskrieg eskaliert.

Licht und Schatten am Getreidemarkt

Im Winter 2017/18 haben sich die Getreidepreise kaum bewegt. Die Hoffnung auf steigende Preise schwindet. Eine Analyse der Licht und Schattenseiten des Marktes.

Donald Trump, US-Präsident
USA

Trump wirft Deutschland unfaire Handelspraktiken vor

US-Präsident Donald Trump riskiert einen Handelskonflikt. Er gibt anderen Ländern, darunter auch Deutschland, die Schuld für das gewaltige US-Handelsdefizit.

Britische und Europa-Flagge
EU-Austritt

Jetzt offiziell: Brexit-Antrag bei der EU eingegangen

Großbritannien hat offiziell die Scheidung von der EU eingereicht. Für die deutsche Landwirtschaft ist dies laut Minister Schmidt vor allem ein Exportthema.

Hartweizenernte in den USA
USA

Trump verärgert US-Landwirte

Der US-Bauernverband zeigt sich verärgert über die Aufkündigung des TPP-Abkommens durch Präsident Trump. Für die Landwirtschaft wäre das Abkommen wichtig gewesen.

Dürre, Rinderzucht, Pestizide
Globale Landwirtschaft

Dürren, Preiskampf, Schadstoffe: Probleme der Landwirte weltweit

Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit mussten sich Landwirte 2016 zahlreichen Problemen stellen - von Dürre in Kenia über Billigimporte in Lateinamerika bis zu verseuchten Ackerflächen in China.

Milchpulver.jpg
Analyse

Milch: Exportpreise gehen auf höchsten Stand seit Juli 2014

Anfang November machen die Exportpreise für Milchprodukte einen sehr kräftigen Sprung nach oben. Gegenüber dem Vormonat ging es 11,4 % nach oben.

Ceta: Flaggen von EU und Kanada
Handelsabkommen

Ceta: Stoppt belgische Region Wallonie den EU-Handelspakt mit Kanada?

Heute soll die Entscheidung über Ceta fallen. Alles hängt nun von einer belgischen Region ab: Die Wallonie befürchtet Nachteile für ihre Landwirtschaft.

Juncker und Tusk
Handelsabkommen

EU-Gipfel ohne Einigung zu CETA beendet

Brüssel - Wallonien hält Einwände gegen Freihandelsabkommen mit Kanada aufrecht.

Analyse

Schweinepreise: 1,34 Euro je Kilogramm SG

Die Schweinepreise haben es bis Mitte Februar nicht nach oben geschafft. Die Handelsklasse E liegt mit 1,34 Euro Mitte Februar relativ stabil. Die Preise für Schlachtsauen sind im Vergleich zum letzten Jahr niedriger.

Politik

TTIP-Verhandlungen gehen in die 10. Runde

Brüssel - Breites Themenspektrum ohne Investitionsschutz und Schiedsverfahren wird beraten.

Wirtschaft

Minister betonen Interesse an deutsch-russischem Handel

Agrarminister Schmidt und sein russischer Kollege Fjodorow wollen schnellstmöglich die Zusammenarbeit beider Länder wieder intensivieren.

Wirtschaft

Handelsboykott: Wenn der Rubel nicht mehr rollt ...

Russland ist ein wichtiger Absatzmarkt für EU-Produkte. Forscher des Leibniz-Instituts erwarten, dass ein langfristiger Konflikt für den russischen und für den europäischen Agrarsektor negative Folgen hätte.

Wirtschaft

WTO: Globales Handelsabkommen gescheitert

Im Dezember feierte man den Durchbruch, jetzt ist das weltweite Handelsabkommen gescheitert. So wollte Indien nicht unterzeichnen, ohne weiter billiges Getreide an Notleidende verkaufen zu dürfen.

Milchpulver.jpg
Milchproduktion

Milch: Auktionspreise brechen ein

An der globalen Handelsbörse für Milchprodukte gab es die vierte Abwärtskorrektur in Folge. Diesmal sind die Preise aufgrund der hohen Angebotsmengen um fast neun Prozent eingebrochen.

Wirtschaft

Agrarexporte: Niederlande setzen neue Rekordmarke

Den Haag/Berlin - Die Niederlande haben ihre Ausfuhrerlöse im Agrarbereich vergangenes Jahr um fünf Prozent gesteigert. Deutschland ist sowohl größter Kunde, als auch größter Lieferant.

Wirtschaft

OECD-Bericht: Subventionen steigen wieder

Brüssel/Berlin - Jahrelang ging der Trend bei Agrarsubventionen nach unten. 2012 sind sie nach Angaben eines OECD-Berichts wieder gestiegen. Die höchste Förderung erhalten japanische Landwirte (56 %).

Wirtschaft

EU beklagt zuviel Protektionismus

Brüssel - Die BRIC-Staaten behindern den freien Handel, beklagt die EU-Kommission in einem Bericht. Unter anderem geht es um höhere Zölle und den Zwang zur Verwendung inländischer Angebote.

Milchproduktion

Milch-Handelsbörse global: Preise steigen kräftig

Die Preise an der globalen Handelsbörse für Milchprodukte (Global Dairy Trade) haben Mitte Juli einen kräftigen Sprung nach oben gemacht. Am stärksten zogen die Auktionspreise für Vollmilchpulver an.

Getreide

Startpreise fallen enttäuschend aus

Der Getreidemarkt 2013/14 geht mit Beginn der neuen Ernte ohne klare Preisprognosen in eine neue Saison. Lesen Sie hier, was zu diesem Thema beim diesjährigen Getreidehandelstag gesagt wurde.

Freiflächen-Photovoltaikanlage
Solar

Streit um Solarstrafzölle geht weiter

Brüssel - Im Disput um Strafzölle auf chinesische Solarmodule ist kein Ende in Sicht. Die EU-Kommission droht jetzt damit, die WTO einzuschalten.

Wirtschaft

USA: Importstopps für US-Weizen

Die USA, der weltweit größte Exporteur von Weizen, bekommt Probleme im Export. Grund sind Funde von genverändertem Weizen der Sorte Western White im US-Bundesstaat Oregon.

Aus der Wirtschaft

Schlachtschweine: Preise stocken

Die Preise für Schlachtschweine der Handelsklasse E haben sich festgefahren. Die sechste Woche in Folge stagniert der Preis bei 1,68 Euro je Kilo Schlachtgewicht.