Login

Herdenschutz

Vom Wolf gerissenes Schaf
Wolfsriss

Wolf reißt Schaf neben Schäferin

Keine natürliche Scheu zeigte ein Wolf in Niedersachsen. Er hat ein Schaf im Beisein einer Schäferin gerissen. Die Frau konnte das Raubtier vertreiben.

Wolf streift durch Laubwald
Wolfsmanagement

Problemwölfe: Umweltminister einigen sich auf weiteres Vorgehen

Die Umweltminister der Länder haben sich auf ein einheitliches und praxisnahes Vorgehen beim Umgang mit auffälligen Wölfen verständigt. Die Ergebnisse:

Wolf im Wald

Thüringen: Wölfe kosten bis zu 13 Millionen Euro pro Jahr

Die Rückkehr des Wolfes soll laut thüringer Berufsverbänden bis zu 13 Millionen Euro im Jahr kosten.

Wolf im Wald
Wolfsmanagement

Sachsen gibt Problemwolf zum Abschuss frei

Nachdem - trotz Herdenschutz - 15 Schafe gerissen wurden, stimmte jetzt das sächsische Umweltministerium dem Abschuss eines Wolfes aus dem Rosenthaler Rudel zu.

Wolf mit Waschbär

Einigung zum Umgang mit Wölfen: Abschuss als letztes Mittel

Wenn der Wolf kommt, wird es emotional. Zum ersten Mal haben sich nun Naturschützer und Nutztierhalter verständigt.

Wolfwelpe
Wolfsmonitoring

Erstes Wolfsrudel in Bayern bestätigt

Es ist offiziell: In Bayern wurde der erste Wolfsnachwuch seit 150 Jahren nachgewiesen. Eine Fotofalle bestätigte drei Jungtiere.

Wolf in Deutschland

In diesen Bundesländern leben die meisten Wölfe

In Deutschland wurden 2015/2016 174 Wolfswelpen geboren. Damit stieg die Zahl der Wolfsrudel auf 47. In diesen Bundesländern leben sie.

Elektrozaun
Ratgeber-Video

Herdenschutz: So machen Sie ihren Elektrozaun wolfsfit

Zum Schutz vor dem Wolf gibt der Verband der Berufsschäfer in diesem Video Tipps, wie man schnell und kostengünstig einen wolfspräventiven Elektrozaun installiert.

Weidezaun
Wolf in Deutschland

Förderung Herdenschutz: Mehr Kosten als Nutzen?

Viel Bürokratie, lange Wartezeiten und hohe Kosten. Bei der Herdenschutzförderung winken einige ab. Das Ministerium bezieht auf eine kleine Anfrage Stellung.

Schafe auf der Weide mit Tränkewagen
Schafhaltung

Niedersachsen: Herdenschutz vor dem Wolf hat Grenzen

Zwar wird die Anschaffung von Zäunen und Herdenschutzhunden zu 80% gefördert. Viele Schafhalter in Niedersachsen sind aber trotzdem mit den Mehrkosten überlastet.

Übergabe Wolfserklärung
Bad Sarow

Treffen der Umweltminister: Wolf wird zum Top-Thema

Sechs Verbände mit Weidetierhaltern nutzten die Umweltministerkonferenz (UMK) um eine Erklärung zum Umgang mit dem Wolf an das Umweltministerium zu übergeben.

Porträt eines Wolfes
Wolf

Brandenburg plant Erleichterung beim Abschuss von 'Problemwölfen'

Das Land Brandenburg arbeitet an einer Wolfsverordnung mit Regeln für den Umgang mit "Problemwölfen". Ein Abschuss soll möglich sein.

Wolf

Sachsen-Anhalt kündigt besseres Wolfsmanagement an

Der Bestand in Sachsen-Anhalt ist auf 12 Wolfsrudel angewachsen. Jetzt handelt das Ministerium und überabeitet das Wolfsmanagement.

Wölfe
Wolf

Nachwuchs: Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt 3 Wolfsrudel

In Mecklenburg-Vorpommern ist das dritte Wolfsrudel offiziell bestätigt. Das belegen Fotos einer Wildkamera, welche das Rudel ablichtete.

Luchs
Weidehaltung

Schafsrisse: Diesmal war’s der Luchs

Ende Dezember wurden im Oberen Donautal mehrere Schafe und Ziegen gerissen. Per Gentest wurde jetzt eindeutig nachgewiesen, dass ein Luchs dafür verantwortlich ist.

Wolf

Streit über den Abschuss von Wölfen

Die Zahl der Wolfsrisse steigt. Jäger und Landwirte fordern den Abschuss des Raubtieres, Naturschützer mahnen zur Besonnenheit - eine Übersicht.

Wolf

Niedersachsens Ministerpräsident will gegen Problemwölfe vorgehen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich für eine stärkere „Regulierung“ des Wolfsbestandes in Niedersachsen ausgesprochen.

Wolf in Brandenburg

Problemwolf „testet“ seine Opfer?

Ein verhaltensauffälliger Wolf macht derzeit Rathenow in Brandenburg unsicher. Die Familienbetriebe bangen um die Kinder und schlagen Alarm.

Kommentar

Wolfsmanagement: Vor dem Ende der Akzeptanz

Viele Tierhalter fragen: Wolf oder Weidehaltung? Dabei geht beides, findet LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan. Es muss nur das Nötige veranlasst werden.

CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Nutztiere stärker vor Wolfsübergriffen schützen

Berlin - Die Rückkehr des Wolfes gelingt nicht ohne effektiven Herdenschutz.

Von Wölfen getötete Weidetiere vor dem Hannoverschen Landtag
Niedersachsen

Anti-Wolf-Demo: Weidetierhalter legen tote Tiere vor den Landtag

Ein besseres Wolfsmanagement forderten niedersächsische Weidetierhalter gestern vor dem Landtag in Hannover mit einer drastischen Aktion.

Alpaka auf Weide
Wolf

Wolf reißt trächtige Alpakas

Mancherorts werden sie sogar als Herdenschutztiere eingesetzt. Jetzt wurde eine Alpakaherde vom Wolf angegriffen. Die Beute: Drei tragende Alpakastuten.

Tote Hirsche nach Wolfsangriff
Wolfsangriff

Wolf im Blutrausch: Angriff auf eingezäunte Damwildherde

23 Hirsche gehen vermutlich auf das Konto des Wolfs. Die Raubtiere haben sich unter einem zwei Meter hohen Zaun durchgegraben und die Damwildherde angegriffen.

Tote Schafe
Wolfsangriff

Trotz Herdenschutzhund und Esel: 12 gerissene Schafe

Elektrozaun, Herdenschutz-Esel und Herdenschutz-Hund hielten den Wolf nicht ab. Zwölf gerissene und 18 verwundete Schafe fielen vermutlich dem Isegrim zum Opfer.

Wolf in Deutschland

Nach Schafriss: Wolf traut sich zurück zur Beute

Im niedersächsischen Kreis Uelzen wurden nach einem Schafriss drei Räuber gesichtet. Ein Wolf blieb sogar vor Ort, um seine Beute zu fressen.