Login

Igc

Sojapflanzen.jpg
Ölsaatenmarkt

Sojabohnen: Hohe Bestände gleichen niedrigere Ernte aus

Die Prognosen für eine schwächere Sojabohnenernte 2019/20 festigen sich. Doch der Markt bleibt wegen hoher Bestände gut versorgt.

weizenernte.jpg
Getreideernte

IGC schätzt Welt-Weizenernte etwas höher

Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Schätzung der weltweiten Weizenernte etwas angehoben. Die Bestände bleiben jedoch rückläufig.

IGC-Prognose

Weizendefizit wird immer größer

Die Versorgungslücken bei Weizen werden weltweit größer. Grund sind die schlechten Ernten in der EU und in Russland, meint der Internationale Getreiderat IGC.

Ernteprognose

EU und Russland ernten weniger Weizen

Der Internationale Getreiderat (IGC) hat die globale Getreideernte Anfang Juli kräftig nach unten korrigiert. Am stärksten war der Rückgang beim Weizen.

Ernteschätzung

IGC sieht noch engere Maisbilanz

Die weltweite Maisversorung wird 2018/19 noch enger als bisher gedacht. Das geht aus den neuen Prognosen des Internationalen Getreiderates hervor (IGC).

Maispflanze auf Acker
IGC-Schätzung

IGC-Ernteprognose: Maisbestände gehen stärker zurück als erwartet

Die neue Schätzung des internationalen Getreiderates (IGC) sieht bei Weizen und Mais sinkende Bestände.

Weizenfeld in der Sonne
Prognose

Kommt die nächste große Weizenernte?

Ende April aktualisierte der Internationale Getreiderat (IGC) seine Schätzung zur neuen globalen Weizenernte. Derzeit sieht es nach einer guten Ernte weltweit aus.

weizenernte_teaser.jpg
Getreideernte

Globale Rekordweizenernte hält Preise unten

Die Experten des Internationalen Getreiderates (IGC) haben die globale Weizenernte deutlich nach oben korriert. Damit stehen die Preise weiter unter Druck.

Getreide

IGC/Weizen: So viel Weizen gab es noch nie

Ende August hat der Internationale Getreiderat (IGC) seine Prognose zur globalen Weizenernte im Vergleich zum letzten Monat nochmals kräftig nach oben gesetzt - auf einen neuen Rekordwert.

Mais

IGC: Maisernte noch größer, Preise fallen nicht weiter

Um weitere acht Millionen Tonnen hat der Internationale Getreiderat (IGC) die globale Maisernte in seiner jüngsten Schätzung nach oben korrigiert. Für die EU rechnet man weiter mit 65,8 Millionen Tonnen Mais.

Getreide

IGC: Weizenernte größer, Bilanz besser, Preise niedriger

Der Internationale Getreiderat rechnet in seiner neuen Schätzung zwar mit mehr Weizen als im Vormonat, bleibt aber unter der Erwartung des USDA. Die Preise am Terminmarkt sind seit Mai um 15 Prozent gefallen.

Getreide

Weizen: Starker Welthandel und höhere Weizenpreise

Der Internationale Getreiderat (IGC) hat die globale Weizenernte in seiner neuesten Prognose weiter nach oben gesetzt. Der Welthandel ist (fast) auf Rekordniveau, die Preise steigen.

Ölsaaten

IGC/Soja: Angebotsprognosen sorgen für Preisrutsch

Noch gehen die meisten Analysten für Südamerika auf Basis einer gewaltigen Anbauausweitung von einer neuen Rekordernte bei Sojabohnen aus.

Mais

IGC/Mais: Wie groß wird die Ernte Südamerika?

Ende November bleiben die Bilanzen des IGC beim Mais fast unverändert. Jedoch rechnen immer mehr Analysten mit Auswirkungen der extremen Überflutungen in Argentinien auf die Aussaat.

Getreide

IGC/Weizen: Schwarzmeerexport dauert länger

Nur wenige Veränderungen hat der Internationale Getreiderat (IGC) im November an seiner globalen Weizenbilanz vorgenommen.

Mais

IGC: Europäische Maisimporte auf Rekordhoch

Noch ist die globale Maisernte offenbar nicht am unteren Ende der Erwartungen angekommen. Der Internationale Getreiderat korrigierte seine Produktionsschätzung um weitere 3 Millionen Tonnen.

Mais

EU: Maisimporte größer als erwartet

Die Lücke in der europäischen Maisbilanz wird immer größer. Trotz schrumpfender Verbrauchsmengen steigt der Importbedarf weiter an.

Ölsaaten

IGC: Sojaproduktion wird sich stabilisieren

Der Internationale Getreiderat (IGC) rechnet mit einer deutlichen Erholung der Welt-Sojaproduktion in 2012/13. Die Sojabohnenpreise waren jüngst regelrecht explodiert.

Ölsaaten

IGC schätzt globale Sojaernte weiter nach unten

Das globale Angebot an Soja schrumpft immer weiter. Der internationale Getreiderat (IGC) hat am 26. April die erwartete Produktionsmenge um 4,1 Millionen Tonnen auf 238,4 Millionen Tonnen gesenkt.

Produktion und Förderung

IGC rechnet mit globalem Anbaurekord bei Weizen und Mais

In diesem Wirtschaftsjahr wird global mehr Weizen, Mais und Gerste angebaut. Für die nächste Saison kann also mit einer guten Versorgung gerechnet werden.

Getreide

Getreidemarkt: Produktionsrekord und Anbauausweitung

Die globale Getreideproduktion erreicht im laufenden Wirtschaftsjahr trotz trockenheitsbedingter Produktionsausfälle in Südamerika einen neuen Rekord.

Getreide

IGC rechnet 2011/12 mit ausgeglichener Weizenbilanz

London/Chicago/Paris - Der Internationale Getreiderates (IGC) geht davon aus, dass der Weizenbedarf fast vollständig aus der laufenden Produktion gedeckt werden kann.

Getreide

Getreide-Weltmarkt: Versorgung bleibt trotz Rekordernte knapp

Wien - In der EU wird dieses Jahr eine höhere Getreideernte als im Vorjahr eingefahren. Sie wird mittlerweile auf rund 275 bis 278 Millionen Tonnen geschätzt.

Getreide

IGC: 2011/12 ausgeglichene Weizen-Versorgungsbilanz

London - Der Internationale Getreiderat (IGC) rechnet für das kommende Wirtschaftsjahr mit einem ausgeglichenen globalen Weizenmarkt.

Getreide

Deutliche Ausweitung des globalen Weizenanbaus erwartet

London - Angesichts der relativ attraktiven Preise rechnet der Internationale Getreiderat (IGC) mit einer deutlichen Ausdehnung des weltweiten Weizenanbaus zur Ernte 2011/12.