Login

Importverbot

Zuckerrübenfabrik in Russland
Importverbot

Russland hält an Lebensmittelembargo fest

Das Lebensmittelembargo werde laut Russlands Ministerpräsident Dmitrij Medwedew nicht so bald aufgehoben. Die inländischen Landwirte sollten das Beste daraus machen.

Wladimir Putin
Russlandembargo

Putin will Import-Embargo möglichst lange aufrechthalten

Die russischen Erzeuger wünschen sich ein Fortbestehen des Lebensmittel-Embargos. Putin unterstützt die Forderung seiner Bauern.

Russland
Russlandembargo

Russland verlängert Importverbot für EU-Produkte

Im Sanktionsstreit mit dem Westen hat Russland sein Importverbot für Lebensmittel aus der EU und den USA bis Ende 2017 verlängert.

Agrarhandel

Vogelgrippe: Importverbot für Geflügel aus Frankreich

In Frankreich steigt die Zahl der Vogelgrippefälle seit November stetig an. Infolgedessen führten nun mehrere Länder Importverbote für französisches Geflügel ein.

Aus der Wirtschaft

Russland stoppt Gespräche zur Lockerung des Importverbots

Die Importbeschränkungen für EU-Schweinefleisch werden vorerst nicht gelockert, gab Moskau jetzt bekannt. Damit reagierte Russland auf die Ankündigung der EU-Kommission nur eine EU-weite Export-Lösung zu akzeptieren.

Wirtschaft

Russland will Embargo für deutsches Rindfleisch aufheben

Berlin und Moskau haben sich über eine baldige Wiederaufnahme deutscher Rindfleischexporte nach Russland verständigt. Dafür sollen ab März russische Veterinärinspektionen bei deutschen Produktionsbetrieben durchgeführt werden.

Politik

Beihilfe für Obsterzeuger verlängert

München – Die EU-Kommission hat die Beihilfen für die vom Importstopp Russlands betroffenen Obst- und Gemüseerzeuger verlängert.

Milchproduktion

Milchbauern blicken auf zwiespältiges Jahr 2014 zurück

Stark schwankende Auszahlungspreise, Russlands Importverbot und die Rekordsuperabgabe - das war das Jahr 2014 der Milchbauern.

Aus der Wirtschaft

Russland lockert Importverbot für EU-Zuchtschweine

Moskau - Russland will das Importverbot von Zuchtschweinen aus der EU lockern. Importe sollen unter bestimmten Bedingungen und möglicherweise noch in diesem Jahr wieder möglich sein.

Aus der Wirtschaft

Moskau verlangt zukünftig Veterinärzertifikate für Importe

Moskau - Falls Schweinefleischimporte aus der EU wieder zugelassen werden, erklärte Russland, dass der Bezug nur mit neuen Veterinärzertifikaten möglich sein soll.

Milchproduktion

EU: Private Lagerhaltung von Käse wird ausgesetzt

Brüssel - Die EU-Kommission hat die im Zusammenhang mit dem russischen Importstopp eröffnete Private Lagerhaltung von Käse ausgesetzt. Mengen, die bis einschließlich 22. September 2014 eingereicht wurden, werden noch akzeptiert.

Politik EU

Russischer Importstopp: Agrarrat prüft weitere Maßnahmen

Brüssel - Bei ihrem Sonderrat berieten die EU-Agrarminister über weitere Maßnahmen als Antwort auf den Importstopp Russlands. Dabei sollen auch andere Finanzquellen geprüft werden.

Milchproduktion

Milchmarkt unter Druck: Höhere Interventionspreise gefordert

Im Vorfeld der Agrarministerkonferenz warnt die MEG Milch Board vor einem drohenden Überschussmarkt. Der russische Importstopp verschärft die Lage. Agrarminister Brunner fordert daher höhere Interventionspreise.

Wirtschaft

Umfrage/Importstopp: Mehrheit sieht alle Agrarbereiche betroffen

Berlin - "Alle Agrarbereiche werden Einbußen erleiden". Mehr als zwei Drittel der Teilnehmer der agrarheute-Umfrage sehen die gesamte Branche vom russischen Agrarboykott betroffen.

Aus der Wirtschaft

ASP: Schiedsgericht hegt Bedenken wegen des Importverbots

Genf - Im Streit um das russische Schweinefleischimportverbot hat die EU erreicht, dass die Welthandelsorganisation ein Schiedsgericht einsetzt. Das Vetorecht hat Russland mittlerweile verwirkt.

Aus der Wirtschaft

Schweinepest: Weitere Fälle in Polen

In Polen sind neue Fälle der Afrikanischen Schweinepest bestätigt worden. Die Schweiz hat indes ein Importverbot für Schweine aus EU-Ländern verfügt - allerdings wegen der Klassischen Schweinepest.

Wirtschaft

Importstopp: Historisch hohe Schweinepreise in Russland

Moskau hat wegen der Schweinepest die Grenzen für Schweinefleisch aus der EU geschlossen. Russische Medien berichten jetzt, dass der Großhandelspreis in Folge einen historischen Höchststand erreicht hat.

Aus der Wirtschaft

ASP: Russland verschärft Importstopp

Moskau - Ab Montag kommender Woche dürfen nach Russland keine Schweinefleisch enthaltenden Fertigprodukte aus Litauen und Polen mehr importiert werden.

Aus der Wirtschaft

ASP: EU bringt russisches Importverbot vor WTO

Genf - Seit Ende Januar gilt ein pauschaler Einfuhrstopp für lebende Schweine und Schweinefleisch aus der EU nach Russland. Das Land begründet dies mit der Afrikanischen Schweinepest.

Wirtschaft

EU: Importstopp für fünf Obst- und Gemüsearten aus Indien

Brüssel - Die EU hat ein Importverbot für indische Mangos erlassen. Auch vier weitere indische Obst- und Gemüsesorten dürfen bis Ende 2015 nicht mehr in die Europäische Union importiert werden.

Wirtschaft

Tönnies steigert Umsatz und Schlachtzahlen

Die Unternehmensgruppe Tönnies hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2013 mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Zudem hat der Konzern die Schlachtkapazitäten weiter erhöht.

Aus der Wirtschaft

Schweine: Absatzprobleme und Preisdruck

Die Schweinepreise stehen im Februar mächtig unter Druck. Ein Grund sind die Probleme beim Export nach Russland. Etwa fünf Prozent der deutschen Gesamtexporte gehen üblicherweise dort hin.

Kartoffeln

Weißrussland verhängt Importstopp für EU-Kartoffeln

Minsk/Moskau - Weißrussland hat sich dem russischen Einfuhrverbot für Speise- und Pflanzkartoffeln sowie für übriges Pflanzgut aus der Europäischen Union angeschlossen.

Geflügel

Schweiz stoppt Import italienischer Geflügelprodukte

Bern - Die Schweiz will sich vor der Vogelgrippe schützen. Deswegen hat sie für italienische Geflügelprodukte ein Einfuhrverbot erhoben.

Milchproduktion

Milch: Globaler und europäischer Milchmarkt sehr robust

Die Preise an der globalen Handelsbörse für Milchprodukte gaben Anfang September um 1,1 Prozent nach. Gleichzeitig zeigen die Exportpreise an den wichtigsten Handelsplätzen einen festen Trend.