Login

Keulung

Mastschweine
Schweinehaltung

ASP-Ausbruch - 20.000 Schweine gekeult

Einer der größten chinesischen Schweinezuchtbetriebe hat fast 20.000 Tiere gekeult.

Mitarbeiterin in Schweinestall in China
Tierseuche

China: Erster Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest

In China ist zum ersten Mal die Afrikanische Schweinepest in einer Nutztierhaltung ausgebrochen. 1.000 Schweine wurden bislang gekeult.

Schwarzbunte Rinder stehen auf Wiese.
Niedersachsen

Herpesvirus: 250 Rinder getötet

Auf einem Hof im Rheiderland mussten aufgrund des Rinderherpes-Virus mehr als 250 Rinder getötet werden.

Enten in Freilufthaltung
Tierseuche

Vogelgrippe in Frankreich: 800.000 Enten und Gänse werden getötet

Um die weitere Ausbreitung der Vogelgrippe H5N8 einzudämmen, sollen im Südwesten Frankreichs nun rund 800.000 Enten und Gänse vorsorglich getötet werden.

Mast

Schweinepest: Impfen bisher nicht sinnvoller als Keulen

Bislang ist das Impfen gegenüber dem Keulen beim Ausbruch der Schweinepest ökonomisch nicht sinnvoller. Verbesserte Rahmenbedingungen könnten eine Notimpfung fördern.

Geflügel

Neue Vogelgrippe erreicht Peking

Peking - Die neue Vogelgrippe H7N9 breitet sich in China weiter aus und hat die Hauptstadt erreicht: Am Wochenende wurde der Erreger erstmals in Peking bei einem sieben Jahre alten Mädchen festgestellt.

Haltung und Mast

Rinder-TBC: Neues Verfahren soll Landwirte entlasten

Seit Ende 2012 grassiert im Oberallgäu die Rindertuberkulose. Landwirte beklagten Keulungen ohne klaren Infektionsnachweis. Jetzt hat das Landesamt beim Untersuchungsverfahren nachgebessert.

Mast

ASP in Russland: Ausnahmezustand ausgerufen

Moskau - In einem südrussischen Betrieb ist die afrikanische Schweinepest ausgebrochen. Daraufhin wurde der Ausnahmezustand erklärt.

Geflügel

Niederlande: Vogelgrippe auf Legehennenbetrieb

Gelderland - In den Niederlanden ist auf einem Bio-Legehennen-Betrieb die Vogelgrippe festgestellt worden. Niederländische Medien berichten von einem niedrig-pathogenen Virenstamm.