Login

Klimawandel

Der Begriff Klimawandel beschreibt die Veränderung des Klimas auf der Erde. Derzeit stellt die globale Erwärmung durch menschlichen Einfluss ein Beispiel für einen Klimawechsel dar. Dieser Zustand wird als anthropogen bezeichnet, da die Klimaänderung vom Menschen ausgelöst wurde und nach wie vor wird. Als Ursache gilt das massenhafte Verbrennen fossiler Energieträger wie Kohle und Öl, wodurch das Klimasystem der Erde enorm aus dem Gleichgewicht gebracht wurde. Die Auswirkungen des Klimawandels zeigen sich bereits heute. Durch das Schmelzen von Polareis und der Gebirgsgletscher steigt der Meeresspiegel an und Wetterextreme nehmen immer weiter zu.

Heinrich Rülfing
Kommentar

Frei Schnauze: Heinrich Rülfing über Sonnenschein und fehlenden Regen

Biolandwirt Heinrich Rülfing aus Rhede (Münsterland) berichtet über seine Sicht der Dinge. Dieses Mal: die Kapriolen des Wetters und der Klimawandel.

Waldumbau
Klimawandel

Waldumbau - drei Asse gegen den Klimawandel

Im Rahmen der „Initiative Zukunftswald Bayern“ (IZW) sind drei Projekte entstanden, mit denen Waldbesitzer ihre Wälder an den Klimawandel anpassen können.

Wildhalter Opf.
Dürre

Wildhalter: Suche nach Lösungen für Trockenjahre

„Die Trockenheit in diesem Jahr war verheerend. Der eine oder andere Wildhalter hatte damit große Probleme“.

181019 Waldkontroversen Lührs
Waldbau

Das Wetter wird immer extremer

Eines steht fest: Der Wald wird ein anderer werden. Die Veränderungen scheinen vor dem Hintergrund des Klimawandels das einzige Beständige zu sein.

Rettung mit Drohne
Risikomanagement

Dürre: Digitalisierung kann Risikomanagement unterstützen

Die Landwirtschaft kann das Risiko extremer Wetterereignisse besser managen, indem sie moderne Techniken und Managementinstrumente nutzt, sagt das IAMO.

Mischwald_54
Kommentar

Vorsorgen

Es ist die zentrale Zukunftsfrage: Mit welchen Baumarten gelingt es uns, dem Klimawandel zu trotzen? Die Forschung arbeitet mit Hochdruck an der Antwort.

Trockenheit
Kommentar

Himmel hilf!

Nach den teils umstrittenen staatlichen Dürrehilfen könnte sich die Politik über Maßnahmen zur Risikoabsicherung Gedanken machen. Das läuft bisher zäh.

Dürre auf Maisfeld
Klimawandel

Forscher befürchten extremere Hitzewellen

Der Hitzesommer hat Deutschland fest im Griff. Viele Landwirte haben mit Feldbränden und Ernteausfällen zu kämpfen. Forscher befürchten weitere Hitzeextreme.

Trockenstresssymptome-Mais
Hitzewelle

Niedersachsens Umweltminister ruft zu mehr Klimaschutz auf

Wetterextreme verursachen inzwischen beachtliche wirtschaftliche Schäden. Für Umweltminister Olaf Lies (SPD) ist die Zeit für Sonntagsreden vorbei.

Risse im Weizenfeld
Klimawandel

Extremwetter: So können Sie als Landwirt reagieren

Hitzewellen, Dürreperioden und Starkregen nehmen zu. Diese Handlungsempfehlungen geben Landwirte, DWD und Ministerien.

Amos Venema, Milchviehhalter und Agrarblogger
Kommentar

Amos Venema: Unser Einsatz für die Natur - so seh ick dat!

Landwirt Amos Venema berichtet monatlich über seine Sicht der Dinge. Dieses Mal: Der Einsatz der Landwirte für die Natur!

Munich Re Hauptgebäude München
Versicherungen

Wirbelstürme zerfetzen Gewinn der Münchener Rückversicherung

Hohe Schäden durch Naturkatastrophen haben den Gewinn des Rückversicherers Munich Re für 2017 gehörig gebeutelt.

Symboldbild Klimawandel in der Landwirtschaft
Klimaschutz

Bauernverband legt Klimastrategie 2.0 vor

Der Deutsche Bauerverband (DBV) hat ein Paket von über 20 Maßnahmen geschnürt, mit dem Land- und Forstwirtschaft zum Klimaschutz beitragen können.

Mischwald im Herbst
Österreichische Bundesforste

Wetterextreme trüben Wald-Bilanz 2017

Waldbilanz der Österreichischen Bundesforste: Schadholzanteil mit 47 % der jährlichen Holzerntemenge weiterhin auf hohem Niveau.

Peru-Schild
Klimawandel

Teilerfolg für Landwirt aus Peru gegen RWE

Ein Landwirt aus Peru will den RWE verklagen. Er hält das Unternehmen mitverantwortlich für den Klimawandel. Er befürchtet Überschwemmungen.

Kulturlandschaft
Tagung

Landwirtschaft kann kostengünstig das Klima schützen

Zu dieser Einschätzung kamen Experten aus Forschung und Praxis beim 15. Kulturlandschaftstag der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft.

Zwischenfrucht säen in Direktsaat
Kommentar

Kommentar: Boden muss die Familie ernähren

Mulch- und Direktsaat bringt viele Vorteile für den Boden. Eine aktuelle Studie verlangt aber mehr. Dazu ein ein Kommentar von Redakteur Klaus Strotmann.

Direktsaat
Minimalbodenbearbeitung

Mit Bodenbearbeitung CO2 einsparen?

Direktsaat bindet Kohlendioxid im Boden. Das stimmt und ist ein Beitrag zum Klimaschutz. Doch eine Studie verlangt mehr. Wir haben sie uns genauer angesehen.

Entwicklungshilfe

Bundesregierung unterstützt Klimaversicherungen

Die Bundesregierung unterstützt den Aufbau von Klimarisikoversicherungen in Entwicklungsländern.

Sepp Kellerer
Lieber Leser

Ganz schön verdrehte Fakten

München - Gerade als diese Zeilen getippt werden, rast der Tornado Irma über den Süden der USA hinweg.

Kein Bild vorhanden
Haushalt

Klimaschutz: Packen wir‘s an!

München - Was ist nicht schon alles geschrieben worden über den Klimawandel und die Probleme, die die Erderwärmung mit sich bringt.

Feldbewässerung
Preisgelder

Pfiffige Ideen zum Klimaschutz gesucht

München – Mit einem neuen Klimapreis will Landwirtschaftsminister Helmut Brunner innovative Projekte bayerischer Landwirte, Winzer und Gärtner auszeichnen.

Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Klimawandel

Land- und Forstwirtschaft mit Maßnahmen weiter stärken

Mold - Die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Niederösterreich tagte am Montag, 26. Juni, in Mold.

Ralf Stephan, Chefredakteur der LAND & Forst
Kommentar

Klima – Kernthema für die Bauern

Amerika gewinnt nicht mit Kohle. Und das Klima nicht mit altmodischen Bildern von der Landwirtschaft, sagt LAND & Forst Chefredakteur Ralf Stephan.

Initiative Zukunftswald

800.000 Bäume für den Klimawandel

Ergolding, Lkr. Landshut - Immer mehr Waldbesitzer und Kommunen in Bayern rüsten ihre Wälder für den Klimawandel.