Login

Kurzumtriebsplantage

Kurzumtriebsplantage
Ökologische Vorrangflächen (ÖVF)

Es gibt zu viele Fragezeichen

München - Energieholzplantagen können als ökologische Vorrangfläche im Greening angerechent werden, doch nur wenige Betriebe nutzen diese Möglichkeit.

ERnte von Energieholz
Energiepflanzen

So lohnen sich Kurz­umtriebs­plantagen

Pappel, Weide und Erle sind vor allem für mäßige Standorte eine Alternative und auch greeningfähig. Wir haben bei den niedrigen Energiepreisen nachgerechnet.

Biomasse

Greeningfähig: 10 Fakten zu Kurzumtriebsplantagen

Energieholz- oder Kurzumtriebsplantagen (KUP) sind mit schnell wachsenden Baumarten, vor allem Pappeln und Weiden, bepflanzt. Nach dem Greening sind Sie auch förderfähig. Hier finden Sie weitere Fakten.

Forst

Rohstoff Holz, der vom Acker kommt

Sie planen, eine Kurzumtriebsplantage (KUP) anzulegen? Lesen Sie hier, welche Baumarten geeignet sind, in welchem rechtlichen Rahmen Sie sich bewegen und was Sie in Sachen Pflanzenqualität beachten müssen.

Biomasse

Neues Schätzverfahren für Biomasseertrag von Weiden

Dresden/Gülzow - Ein praxistaugliches, zerstörungsfreies Schätzverfahren zum Ertrag von Kurzumtriebsplantagen (KUP) aus Weiden haben Forscher der Technischen Universität (TU) Dresden entwickelt.

Biomasse

Deutliche Zunahme der Kurzumtriebsplantagen

Berlin - Ein Jahr nach Inkrafttreten der Novelle des Bundeswaldgesetzes verzeichnen Kurzumtriebsplantagen (KUP) einen deutlichen Zuwachs.

Forst

Kurzumtriebsplantagen und Agroforstfläche nicht als 'Wald' definiert

Berlin - Die zuständigen Fachpolitiker von Union und FDP haben sich im Grundsatz auf eine Novelle des Bundeswaldgesetzes verständigt.