Login

Mastitis

Eutergesundheit: Landwirte im Stall
Reportage

„So haben wir die Mastitis in den Griff bekommen“

Jede zweite Kuh von Ulrich Frank und Joachim Schreyer war euterkrank. 50.000 Euro Milchgeldverlust waren die Folge.

Ratgeber-Video

Stallhygiene: Das rät der Haltungsexperte

Haltungsexperte Anton Huber gibt in unserer Ratgeber-Serie Tipps zum richtigen Stall-Hygienemanagement.

Mastitis beim Rind
Neue Therapie
0

Mastitis mit Milchsäurebakterien bekämpfen

Forscher haben eine alternative Therapie gegen Euterentzündungen entwickelt. Die neue Methode soll Antibiotika einsparen.

Zellzahlsensor DairyMilk M6850
Produktneuheit

EuroTier-Neuheit von GEA: Mastitisfrüherkenner

Der neue Zellzahlsensor DairyMilk M6850 von GEA verspricht eine wirksame Mastitisfrüherkennung auf Viertelebene, in Echtzeit und während des Melkprozesses.

Milch-Milchproben-Euter-Zellzahlgehalt-Melken
Forschung

Eutergesundheit: Keine Chance für Mastitis

Euterentzündungen sollen in der Zukunft kein Problem mehr sein. Schweizer Forscher haben ein neues Gentestverfahren zur Erregerbestimmung untersucht.

Kühe im Melkstand
Checkliste

So haken Sie Eutererkrankungen ab

Flocke in der Milch, rote und heiße Euterviertel sowie hohe Zellzahlen - Wir helfen Ihnen dabei Mastitis-Erkrankungen abzuhaken.

Holstein Kühe am Fressgitter
Eutergesundheit

Schnelltest hilft Antibiotika einzusparen

Ob eine euterkranke Kuh mit Antibiotika behandelt werden muss, hängt von vielen Faktoren ab. Ein neuer Schnelltest gibt nach zwölf Stunden eine Entscheidungshilfe.

Ferkel saugen an der Sau im Abferkelstall.
Sauenhaltung

Sauen nach dem Abferkeln: Wie Sie Infektionen vermeiden

Nach dem Abferkeln besteht bei Sauen ein erhöhtes Infektionsrisiko. Was Sie in der Zeit unbedingt beachten sollten, lesen Sie in der LAND & Forst 27/17.

Familie Traunspurger
Trockenstellen

Von Fall zu Fall richtig entscheiden

Herbertsfelden - Familie Traunspurger hat sich seit einem Jahr dem selektiven Trockenstellen verschrieben.

Kühe im Roboterstall
Eutergesundheit

Mastitis vermeiden: Das raten die Experten

In der dlz-Serie zum Thema „Automatisches Melken – Die Kosten im Griff“ zeigen Experten auf, wo in verschiedenen Bereichen noch Reserven schlummern.

Euterinjektion
Kuhgesundheit

Mastitis: Eutertuben richtig verabreichen

Euterinjektoren spielen in der Mastitistherapie eine wichtige Rolle. Doch die richtige Verabreichung ist kein Kinderspiel. Das ist dabei zu beachten.

Feine Nase

Suchhunde sollen Mastitis-Keime aufspüren

Dr. Carola Fischer-Tenhagen hat mit einem Team an Wissenschaftlern Spürhunde darauf trainiert, den Geruch von S.-aureus-Infektionen in Milchproben zu erkennen.

Feine Nase

Suchhunde sollen Mastitis-Keime aufspüren

Dr. Carola Fischer-Tenhagen hat mit einem Team an Wissenschaftlern Spürhunde darauf trainiert, den Geruch von S.-aureus-Infektionen in Milchproben zu erkennen.

Milchvieh

Neue Horizonte in der Mastitistherapie

Jeder Milchviehhalter muss sich mit Mastitis auseinandersetzen. In der LAND & Forst 33/16 lesen Sie mehr über die neuesten Erkenntnisse zur Mastitistherapie.

Die Topthemen aus unserer Community

Gebrauchte Windräder, Kühe mit "Rallye" Streifen und Euterpflegemittel

Lohnt es sich ein gebrauchtes Windrad auf den Hof zu stellen? Was ist von den Streifen auf den Kühen bei Schauen zu halten. Und kann man mit Pflegemitteln eine Mastitis aufhalten?

Euterhygiene

Mastitis vorbeugen: Das sollten Sie vor und nach dem Melken tun

Neben Fruchtbarkeitsstörungen zählt Mastitis zu den häufigsten Gründen für eine vorzeitige Schlachtung der Milchkuh. Was Sie für die Eutergesundheit tun können, lesen Sie hier.

Milchproduktion

Ratgeber: Homöopathie in der Milchviehhaltung

Bei Fruchtbarkeitsstörungen oder Mastitis können homoöpathische Mittel eine gute Alternative sein. Mit richtig angewandter Homöopathie kann der Einsatz von Antibiotika in der Milchviehhaltung reduziert werden.

Euter.jpg
Milchproduktion

Ratgeber: Hyperkeratosen vermeiden, Mastitis vorbeugen

Hyperkeratosen sind ein unterschätzes Problem in Milchviehbeständen. Sie sind schmerzhaft, senken die Milchleistung und verursachen Behandlungskosten. Wir haben Tipps, wie Sie Hyperkeratosen vermeiden.

Milchproduktion

Neue Mastitisstudie liefert überraschende Ergebnisse

Eutererkrankungen sind eine der Hauptabgangsursachen für Milchkühe. Der häufigste Mastitiserreger ist jedoch der Umweltkeim Strep. uberis, statt wie bisher angenommen Staph. aureus.

Aus der Wirtschaft

Ein Erfolg in der Mastitisprophylaxe

Siegen - Die Ergebnisse der "Mastitisinitiative 2010" von Pfizer Tiergesundheit belegen: Neue Lösungsansätze für Mastitisprobleme verbessern die Eutergesundheit.