Login

Milchmarkt

Milchpreis: Risiko praktikabel managen

Der Milchmarkt informiert über aktuelle Auszahlungspreise der Molkereien für konventionell erzeugte Kuhmilch im gesamten Bundesgebiet. Der Milchmarkt ist gekennzeichnet durch immer größer werdende Molkereien. Branchenkenner nehmen an, dass Landwirte dadurch immer mehr im Wettbewerb geschwächt werden. Auf agrarheute erfahren Sie aktuelle Auszahlungspreise der Molkereien für konventionell erzeugte Kuhmilch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß ab Hof, Durchschnitt aller Güteklassen, ohne Nach- und Abschlusszahlungen, nach Erzeugerstandort, ohne Anlieferung von Lieferanten aus EU-Mitgliedstaaten, in EUR/100 kg ohne MwSt.

Melkstand
Milchmarkt

Milchpreis: Der Weltmarkt stabilisiert sich

Bei der jüngsten internationalen Handelsauktion war der Durchschnittspreis für Milchprodukte fast stabil. Einzelne Milchprodukte wurden aber billiger.

Milchpreis: Risiko praktikabel managen
Biomilch

Zu viel Biomilch drückt die Preise

Die Preise für Biomilch geben nach. Die Milchmenge ist ein Viertel größer als im Vorjahr. Die Molkereien haben Wartelisten für neue Lieferanten.

Milchkühe auf der Weide
Futterversorgung

Biobauern schlachten Kühe wegen Futtermangels

Für viele Milchviehbetriebe wird das Futter knapp. Wegen der Dürre sind die Weiden verdorrt. In Dänemark mussten Biobauern bereits Kühe schlachten.

Milch fließend
Stellung bezogen

Milchpapier des Bayerischen Bauernverbandes

Die Kreisbäuerinnen und Kreisobmänner des Bayerischen Bauernverbandes haben sich auf eine gemeinsame Postion zum Milchmarkt verständigt.

Milchsplash
Umfrage

Einigkeit - Milch-Mikado und 1000 Wege

Was wollt ihr eigentlich? Stellt man dieses Frage allen Beteiligten in der Milchbranche, bekommt man höchstwahrscheinlich 27 453 verschiedene Antworten.

Milchtankwagen Hochwald
Bilanz 2017

Hochwald zahlte einen Milchpreis von 33,9 ct/kg

Hochwald hat das vergangene Jahr mit einem Umsatzplus von 12 % abgeschlossen. Für 2018 rechnet das Unternehmen mit einem Milchpreis über dem Bundesschnitt.

Milchpulver auf Löffel über Glas
Agrarexport

EU-Magermilchpulver ist international gefragt

In den ersten vier Monaten 2018 war der Export von EU-Milchprodukten relativ stabil. Nur bei Milchpulver gab es kleine Veränderungen.

Kind mit Milch
Weltmarkt

Weltweite Nachfrage nach Milch wird bis 2030 deutlich steigen

Dies war eines der Ergebnisse der jüngsten Veröffentlichung des International Farm Comparison Networks (IFCN) im Zuge ihrer 19. Jahrestagung.

Milchpreis.jpg
Milchpreis

FrieslandCampina erhöht Milchpreis im Juli

Der niederländische Molkereikonzern FrieslandCampina erhöht den Garantiepreis für Milch auf 46,75 Cent. Auch für Biomilch gibt es etwas mehr Geld.

Milch Splash
Marktgespräche

Land- und milchwirtschaftliche Verbände im Gespräch

Die Bayern MeG hat am 11. Juni 2018 die Spitzenverbände der deutschen Land- und Milchwirtschaft zu einem Milchmarktgespräch nach Berlin eingeladen.

Verschüttete Milch
Milchpreisspiegel

Milchpreise: Soviel zahlten deutsche Molkereien im Mai

Auch wenn einige Trinkmilchhersteller für Mai deutlich weniger auszahlten, konnten sich die Milchpreise weitestgehend behaupten. Es ging aber auch nach oben.

Rohmilch
Milchpreis

Milchbranche findet nicht zu gemeinsamer Markteinschätzung

Bei der Einschätzung des Milchmarktes bleibt die Milchwirtschaft uneins. Verbände der Landwirtschaft und der Molkereien finden nicht zu einander.

Milchmarkt

Milchmenge: Begrenzung in Krise ist nicht durchsetzbar

Viele Bundesländer und Milchbauern fordern, in Krisenzeiten die Milchmengen zu begrenzen. Bundesregierung und die EU halten davon aber gar nichts.

Milch Splash
Europäische Union

Erzeugermilchpreise im April weiter gesunken

Im Mittel zahlten marktführende Molkereien 32,51 Cent netto/kg.

imago71358203h_web.jpg
Milchpreise

Milch: Börsen-Milchwert steigt über 38 Cent

Die Preise für Butter und Milchpulver sind im Mai gestiegen. Die Käsepreise waren stabil. Ingesamt hat sich die Milchverwertung dadurch deutlich verbessert.

Milchpreis: Risiko praktikabel managen
Milchpreise

FrieslandCampina lässt Milchpreis im Juni stabil

Der niederländische Molkereikonzern FrieslandCampina garantiert für den Monat Juni einen Milchpreis von 34,25 Cent je kg.

Aufsichträte Pleystein eG-Bayernland eG
Milchbranche

Molkereigenossenschaft Pleystein geht zu Bayernland

Die Bayernland eG wird ab 1. Januar 2019 die Molkereigenossenschaft Pleystein aufnehmen. Sie ist nun das dritte Primärmitglied.

Milchmarkt

Fonterra hebt Milchpreis an

Die neuseeländischen Milchbauern können im neuen Wirtschaftsjahr auf höhere Milchpreise bauen. Die Großmolkerei Fonterra hat ihre Prognose angehoben.

Preisabsicherung

Milchpreis: 32 Cent/kg für sechs Monate geboten

Das niederländische Brokerunternehmen DTO bietet deutschen Landwirten an, ihre Milch bis Ende 2018 zu einem festen Preis zu verkaufen. Wie geht das?

milchpreissymbolbild.jpg
Milchpreisindiktor

Milch ist wieder deutlich mehr wert

Die finanzielle Verwertung der Milch hat sich in Deutschland im April stark verbessert. Der Milchpreisindikator steigt kräftig auf 36,5 Cent je kg Rohmilch.

Milchpreis: Risiko praktikabel managen
Milchmarkt

Preise für Biomilch halten sich oben

Die Preise für Biomilch haben im März ihr hohes Niveau knapp behauptet. Die Anlieferung von Biomilch wächst weiterhin sehr dynamisch.

Butterstück
Milchmarkt

Butterpreise knacken 6.000-Euro-Marke

Milchfett ist trotz hoher Milchmengen derzeit knapp. An der Warenterminbörse haben die Butterpreise die 6.000-Euro-Marke geknackt.

Discounter
Milchpreis

Preisverhandlungen - ein verheerendes Signal für Milchbauern

In den vergangenen Wochen haben Einzelhandel und Molkereien die Milchpreise für die Eigenmarken des Lebensmitteleinzelhandels verhandelt.

Gericht
Rechtsstreit

Milchsonderbeihilfe - Bauern bekommen Recht

Das Verwaltungsgericht Köln gibt einem Bauern im Streit um die Milchsonderbeihilfe Recht.

Rohstoffwert Millch
Milchpreisindex

Rohstoffwert Milch strebt weiter nach oben

Der Rohstoffwert Milch des Kieler ife-Instituts hat im April wieder die magische 30-Cent-Marke geknackt.