Thema Milchviehhaltung

Bild auf Agrarheute.com © kkrenn/agrarheute.com

Die Milchviehhaltung in Deutschland orientiert sich immer mehr an den Grundbedürfnissen der Tiere, nicht zuletzt durch Kuhkomfort im Stall, modernes Herdenmanagement, die Förderung der Tiergesundheit oder die Konzentration auf die Fitness der Tiere bei der Züchtung. Gegenwärtig werden noch rund ein Viertel der Milchkühe mehrheitlich in Anbindehaltung aufgezogen. Prognosen zufolge wird die Anbindehaltung jedoch in Zukunft keine große Rolle mehr spielen. Dies führt zu einem Strukturwandel, da eine Reduktion der Anbindehaltung dazu führen wird, dass ein Großteil der Betriebe die durchschnittlich 20 Kühe halten, die Milcherzeugung einstellen werden. Eine Möglichkeit, dem entgegen zu wirken, wäre hohe Investitionen zu tätigen, um beispielsweise auf eine Laufstallhaltung umstellen zu können. 

Bild auf Agrarheute.com
Milchviehhaltung Tiergesundheit: Weide ist nicht immer besser als Laufstall

Weidehaltung gilt als besonders vorteilhaft für das Tierwohl. Aber der Weidegang ist nicht immer automatisch besser für die Tiergesundheit. Das sollten Sie wissen.

Unternehmer Aliko Dangote
Agrarinvestition Nigerianer investiert 4,6 Mrd. US-Dollar in heimische Landwirtschaft

Aliko Dangote ist Unternehmer, Multi-Milliardär und der reichste Mann Afrikas. Nun fördert er die Landwirtschaft in seinem Heimatland mit 4,6 Mrd. Dollar.

Familie Burmester aus Hittbergen-Barförde (Landkreis Lüneburg)
LWK Niedersachsen Milchbauern: Auf dem schwierigen Weg aus einem tiefen Preistal

Die Trendwende am Milchmarkt ist geschafft. Die wirtschatliche Lage der niedersächsischen Milchviehhalter ist aber nach wie vor angespannt.

Familie Kneissl
Agrarfamilie 2017 Durchgestartet mit der Hofmolkerei

Rengersricht - Die Familie Kneißl hat beim Agrarfamilie-Wettbewerb in der Kategorie Betriebsentwicklung gewonnen.

Landwirt und Kuh auf Weide
Züchterporträt Exzellente Kühe

Seine Herde ist die Leidenschaft von Nils Kolckhorst-Kahle. Zusammen mit seiner Familie züchtet er Kühe, die auf Schauen erfolgreich sind und lange Milch geben.

Melken
Userkommentare User-Diskussion zum Milchvieh: Nutzungsdauer versus Wirtschaftlichkeit

Das Thema Lebensdauer von Milchkühen wird auf Facebook heiß diskutiert - mit Fragen wie: Wie lange sollten Kühe leben und wie viele Laktationen sind wirtschaftlich?

Milchviehhaltung
Wissen Faktencheck "Turbokühe": Milchleistung versus Lebensdauer

Immer wieder steht die Milchviehzucht in der Kritik 'Hochleistungskühe für billige Milch' zu züchten. Das sind die Fakten.

Bild auf Agrarheute.com
Wissen Faktencheck: Wie tierwohlgerecht ist die deutsche Milchviehhaltung?

Immer wieder bekommen Landwirte Kritik an der Milchviehhaltung zu hören. Doch den deutschen Kühen geht es heute besser als je zuvor. Der Faktencheck zur Haltung.

Bild auf Agrarheute.com
Milchproduktion Melkrobotik: Lohnt sich die Investition?

Bei der Investitionsplanung von Milchviehställen ist die Wahl des Melksystems eine zentrale Frage. Lohnt sich die Investition in einen kostenintensiven Melkroboter?

Luzerneanbau für die Milchkuhfütterunbg
Futterpflanze Luzerne: Ausdauerndes Eiweißpaket

Luzerne gilt als die Königin der Futterpflanzen und eignet sich bestens für die Milchkuhfütterung.

Weidehaltung, Holsteg, Milchvieh, AMS
Melktechnik Melkroboter und Weidehaltung: Eine Praktikerin macht es vor

Melkroboter und Weidehaltung: zwei Dinge, die sich nicht gegenseitig ausschließen müssen. Das zeigt dieser dlz-Praktikerbericht.

Landwirt im Milchviehstall
Erinnerung Antragstellung Milchsonderbeihilfe: Nachweise bis 14. Juni einreichen

Nachweise über die Nichtsteigerung ihrer Milchmenge müssen Landwirte unaufgefordert bis zum 14. Juni einreichen. Darauf müssen Sie achten.

Porträt von dlz Redakteur Markus
Rinderhaltung Schlachten trächtiger Rinder: Ein Kommentar

Markus Pahlke ist Redakteur bei dlz primus Rind und ist der Meinung, dass es immer trächtige Rinder geben wird, die zum Schlachter gehen. Hier ist sein Kommentar.

Bild auf Agrarheute.com
Betriebsführung Liquide bleiben und Kosten senken

Um kommenden Marktkrisen vorzubeugen, setzen Milchviehhalter auf Liquditätsplanung und Kostensenken. Auch die Molkereien müssen mehr tun.

Landwirt im Milchviehstall
DLG-Trendmonitor Niedriger Milchpreis: Das sind die Lehren aus der Milchkrise

Die Ergebnisse des DLG-Trendmonitors zeigen, wie sich Landwirte auf schwankende Milchpreise einstellen. Hauptziel der Milchviehhalter ist die Zahlungsfähigkeit.

Rettung aus Maissilo
Die Top 3 der Woche Klickhits: Milchviehhaltung, im Silo versunken und Wildschweine

Damit Sie nichts verpassen, stellen wir jeden Montag die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche für Sie zusammen. Das sind die drei Klickhits der Vorwoche.

Greifzange entnimmt Rübenpressschnitzel aus Schlauch
Milchviehfütterung Rübenpressschnitzel: Zusatzenergie für den Pansen

Pressschnitzel aus der Zuckerverarbeitung sind für die Milchviehfütterung sehr interessant. Vor allem, weil ihre Energiequelle stärke- und zuckerfrei ist.

dlz Redakteurin Maren Diersing Espenhorst
Editorial Milchviehhaltung aufgegeben: Behörden lassen nicht locker

Maren Diersing-Espenhorst beschreibt, wie Behörden nach der Aufgabe der Milchviehhaltung noch eins oben drauf setzen und was ihr Artikel bewirkt hat.

Bildergalerie Icon Kühe im Kuhstall durchschreiten ein Fingergatter
dlz Bildergalerie Fingergatter im Kuhstall: Pro und Contra

Fingergatter sind eine echte Alternative, um Kuhherden im Milchviehstall zu steuern.

Rinder im Stall
Bayern Umstellung von Anbindehaltung auf Laufställe wird jetzt gefördert

Der Freistaat hat die Angebote im Bayerischen Sonderprogramm Landwirtschaft erweitert.