Login

Mrsa

Dänemark: MRSA in fast allen Schweinebeständen
Dänemark

MRSA: Neun von zehn Schweinebeständen betroffen

Die dänische Veterinär- und Lebensmittelbehörde hat in neun von zehn konventionellen Schweinebeständen MRSA entdeckt.

Legehennen in Bodenhaltung/Volierensystem
Bürgerinitiative

Angst vor MRSA wird missbraucht

Eine Bürgerinitiative missbraucht die Angst gegen multiresistente Keime, um den Bau eines Hähnchenmaststalls zu verhindern.

Untersuchung im Labor
MRSA-Keime

Weniger MRSA-Fälle durch Rind, Schwein und Co.

Nur 3,9 Prozent der beim Menschen nachgewiesenen Methicillin-resistenten Staphylokokken (MRSA) stammen vom Nutztier.

Die Topthemen aus unserer Community

Bestzahlende Molkerei gesucht, Tierhaltergesundheit und Kanadabilder

Welche Molkerei zahlt am besten? Wie wichtig ist Gesundheitsvorsorge für Landwirte? Dazu beeindruckende Bilder aus Kanada.

Aufreger

ZEIT-Artikel 'Tödliche Keime' mit Preis ausgezeichnet

Einen hochdotierten Journalistenpreis erhielten die Autoren vor kurzem für die umstrittende ZEIT-Titelstory "Tödliche Keime". Und das, obwohl sogar der Presserat bei dem schwer umstrittenen Artikel teilweise mangelnde journalistische Sorgfalt festgestellt hat. agrarheute hat bei den Preisverleihern nachfragt.

Ernährung und Gesundheit

Urteil: ZEIT-Artikel zu MRSA verletzt Pressekodex

Der ZEIT-Artikel "Rache aus dem Stall", der in der Agrarbranche für viel Empörung sorgte, verstößt gegen die journalistische Sorgfaltspflicht. Zu diesem Urteil kam nun der Deutsche Presserat.

Produktion und Förderung

Antibiotika-Datenbank: So sieht es in der Praxis aus

Mit Einführung der neuen Antibiotikadatenbank teilt das Bundesamt BVL den Tierhaltern halbjährlich die betriebsindividuellen Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit mit. Wer über den bundesweiten Kennzahlen liegt, muss reagieren.

Kein Bild vorhanden
Umwelt

MRSA-Wette: Übertragen Landwirte gefährliche Keime?

Ende Mai haben 355 Landwirte im Rahmen einer Wette an einem freiwilligen MRSA Test teilgenommen. Die Initiatoren haben nun die Wette gewonnen. Das Ergebnis lesen Sie hier:

Aus den Regionen

MRSA-Keime: Hümmling-Bauern getestet

Lorup - Es begann mit einer Wette: 353 Landwirte vom Hümmling wollten per Keimtest beweisen, dass sie nicht häufiger mit dem Krankenhauskeim MRSA besiedelt sind als andere Menschen. Gestern nun die Ergebnisse.

Ernährung und Gesundheit

Antibiotika: Große Wissenslücken in der Bevölkerung

Nur jeder Vierte weiß, dass ausschließlich Bakterien gegen ein Antibiotikum resistent werden können. Eine Unfrage deckt die Wissenslücken der Bevölkerung auf. Ein neues Projekt will aufklären.

Bildung

350 Landwirte lassen sich freiwillig auf MRSA testen

In der Gesellschaft herrscht der Glaube Landwirte seien Überträger der gefährlichen multiresistenen Keime. Nun wollen 350 Bauern das Gegenteil beweisen. Sie ließen sich freiwillig auf MRSA testen.

Politik national

Antibiotika-Strategie: Das steht im 6-Punkte-Plan

Das Kabinett bringt die Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie auf den Weg. Zahlreiche Maßnahmen im Human- und Veterinärbereich wurden im Sechs-Punkte-Plan festgelegt.

Mast

Ferkelstall neben Schule: Schulleiterin entschuldigt sich

Mettingen - Die Schulleiterin, die in einem Elternbrief vor multiresistenten Keimen durch den Neubau eines Ferkelstalls neben ihrer Schule warnte, hat sich entschuldigt - nach Aufforderung durch ihre Vorgesetzten.

Kastration eines Ferkels
Ernährung und Gesundheit

Zehn Fakten zu MRSA in der Nutztierhaltung

Die Nutztierhaltung steht in der Kritik, für die Vermehrung von multiresistenten Keimen verantwortlich zu sein. Was ist dran an dem Verdacht und wie hoch ist das Infektionsrisiko? Lesen Sie 10 Fakten zu MRSA und Tierhaltung.

Bildung

MRSA-Keime: Verbraucher geben Tierhaltung die Schuld

Die Mehrheit der Deutschen macht laut BfR-Umfrage Antibiotikagaben in der Nutztierhaltung für Resistenzbildungen verantwortlich. Das Keime auch im eigenen Haushalt auftreten halten nur wenige für möglich.

Politik national

Neun Länder plädieren für Verbot von Reserve-Antibiotika in der Tiermast

Berlin - Neun Bundesländer wollen den Einsatz von Reserveantibiotika aus dem Humanbereich in der Tiermast verbieten. Außerdem wollen die Amtschefs den Tierärzten Festpreise für Antibiotika vorgeben.

Zucht

Forscher identifizieren Genetik von MRSA-Risikotieren

Es gibt bei Mastschweinen Genetiken, die anfälliger für die Infektion mit multiresistenten Bakterien (MRSA) sind. Mittels eines Tests sollen nun die Risikotiere identifiziert werden und für die Zuchtgenetik ausselektiert werden.

Produktion und Förderung

Aufreger der Woche: 'Todbringende Massentierhaltung'?

Diese Woche hat die Titelstory der Wochenzeitung "Die Zeit" für Aufregung gesorgt. In dem Bericht über multiresistente Keime (MRSA) werden Ställe als "Brutstätte für resistente Keime" bezeichnet. Die Agrarbranche fühlt sich an den Pranger gestellt.

Produktion und Förderung

Stallgröße erlaubt nur bedingt Rückschlüsse auf Tiergesundheit

Welchen Einfluss hat die Größe eines Tierbestands auf die Tiergesundheit? Das war die Fragestellung einer neuen Studie. Das Ergebnis variiert je nach Krankheit und Keimen.

Mast

Dänemark: 77 Prozent MRSA-positive Schlachtschweine

Kopenhagen - Die Anzahl der in dänischen Schachthöfen positiv auf MRSA getesteten Schweine ist innerhalb eines Jahres von 44 auf 77 Prozent angestiegen.

Mast

Dänemark: 88 Prozent der Schweine tragen MRSA-Keime

Kopenhagen - Dänemark hat eine verstärkte Veterinärüberwachung von Schweineställen veranlasst. Antibiotikaresistente MRSA-Bakterien (Staphylococcus aureus) wurde vermehrt nachgewiesen.

Mast

Konventionelle Schweinebestände häufiger MRSA-belastet

Hannover/Berlin - Laut einer Projektstudie der TiHo Hannover sind konventionelle Zuchtsauen- und Mastschweinehaltungen zu mehr als 70 Prozent von multiresistenten Bakterienstämmen betroffen.