Login

Nahrungsmittelpreise

Verbraucherpreise

Nahrungsmittel verteuern sich

Nahrungsmittel haben sich in Deutschland im September kräftig verteuert. Nach oben ging es mit den Preisen für Speisefette, Gemüse und Kartoffeln.

Verbraucherpreise

Nahrungsmittel trotz Dürre nicht teurer

Nahrungsmittel haben sich trotz Dürre nicht verteuert. Den dritten Monat in Folge mussten die Verbraucher weniger Geld ausgeben. Das könnte sich aber ändern.

Verbraucherpreise

Dürre: So verändern sich die Lebensmittelpreise

Nahrungsmittel haben sich in Deutschland trotz der extremen Dürre bislang nicht verteuert. Das könnte sich in den nächsten Monaten jedoch ändern.

FAO-Nahrungsmittelindex

FAO: Globale Agrarpreise wenig verändert

Der Preisindex für die wichtigsten am Weltmarkt gehandelten Nahrungsmittelrohstoffe hat sich im Januar fast nicht verändert.

Lebensmittelgeschäft
Verbraucherpreise

Nahrungsmittel deutlich teurer

Die Preise für Nahrungsmittel sind in Deutschland 2017 deutlich stärker gestiegen als die übrigen Verbraucherpreise.

Käse
Agrarexporte

Satter Rekord für Bayerns Agrarexporte

Alles Käse oder was? Nicht nur: Käse bleibt Bayerns Exportschlager, andere Produkte sind aber auch hoch im Kurs - das bescherte uns 2017 einen Exportrekord.

Unwetter
Wetterextreme

Bedroht La-Nina die Märkte?

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich das globale Wetterphänomen La-Nina verstärkt, nimmt zu. Davon können erhebliche Auswirkungen auf die Agrarmärkte ausgehen.

Ernährung und Gesundheit

FAO-Index: Getreide legt deutlich zu

Rom - Ungünstiges Wetter in den USA und in Brasilien sowie die politischen Spannungen in der Schwarzmeerregion haben zu einer deutlichen Steigerung des FAO-Lebensmittelpreisindex geführt.

Mais

Serbien: Maisernte bricht um 50 Prozent ein

Belgrad - In Serbien wird wohl nur halb so viel Mais geerntet wie erwartet. Grund für den Produktionseinbruch ist die extreme Hitze der letzten Monate.

Wirtschaft

Nahrungsmittelpreise auf Höchststand

München - Obwohl die Preise für Lebensmittel von Dezember auf Januar so stark gestiegen sind wie nie zuvor, sinkt der Erlösanteil der Landwirte.

Ernährung und Gesundheit

FAO: Nahrungsmittelpreise steigen trotz größerer Getreideernte

Rom - Die weltweiten Nahrungsmittelpreise bewegen sich auf Höchststände wie im Juni 2008 zu, obwohl die globale Getreidebilanz etwas entspannter ausfallen dürfte, als erwartet.