Login

Naturschutz

Der LBB-Berater spricht auf den DLG-Feldtagen
Ackerbau

Über 200 ha zur Existenzsicherung notwendig

Ökonomische Zwänge stehen im Widerspruch zu Forderungen aus der Politik an Ackerbauern.

Fledermaus

Batnight 2019 – Fledermäuse vor der Haustür

Um Fledermäuse ist es laut NABU schlecht bestellt. Auf der "Batnight 2019" gibt es Infos über die wendigen Insektenjäger.

Ein Imker entnimmt Waben aus einem Bienenstock.

Erste Genbank für Honigbienen

Wissenschaftler legen eine Genbank für Honigbienen an. Sie soll die innerartliche Vielfalt für die Bienenzucht sichern.

Elf verschiedene Pflanzenarten enthält die Verdener Imkermischung
Kommentar

Was zählt wirklich beim Bienenschutz?

Zahlreiche Landwirte in Niedersachsen setzen die „Verdener Imkermischung“ auf ihren Flächen ein. Jetzt ist darum Streit entbrannt.

Bodenständig
Auszeichnung

Engagement für Boden- und Gewässerschutz geehrt

Zehn Preisträger erhalten den „boden:ständig-Preis 2019“.

Ausbringung von Gülle
Pressekonferenz

Otte-Kinast: „Mahnung aus Brüssel nehmen wir sehr ernst“

Ministerin Barbara Otte-Kinast reagierte auf das Mahnschrieben der Europäischen Kommission an Deutschland.

20_flächenverbrauch_2
Bauprojekt

Flächenfraß erhitzt Gemüter

Dinkelscherben: BBV und BN sprechen sich gemeinsam gegen ein Bauprojekte auf der grünen Wiese aus.

Rohrkolben
CO2-Einsparung

Rückvernässen von Mooren

Forscher suchen nach landwirtschaftliche Nutzungsformen für wiedervernässte Moore.

Wiesenschule-Wiese
Biuodiversität

Die Wiesen artenreicher machen

Das Landwirtschaftsamt Holzkirchen informiert auf zwei Veranstaltungen

Magerwiese
Studie

Biologische Vielfalt in der Landwirtschaft

"Landwirtschaftsflächen mit hohem Naturwert" weisen einen leichten Rückgang in Deutschland auf.

Reh-Wiese-imago74890223h
Wildtier des Jahres

Reh als Allroundtalent und Urgestein

Das Reh ist das Wildtier des Jahres 2019.

Farn
Naturschutz

Sieht so der Wald der Zukunft aus?

Sehr wahrscheinlich, wenn es nach den Naturschützern ginge.

Erdpyramide
Naturschauspiel

Vergängliche Bauwerke

Die Erdpyramiden von Terenten zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen des Südtiroler Pustertals.

Naturschutz
Bundestag

Naturschützer und Staat zu eng?

Die FDP kritisiert eine zunehmende Verflechtung von Staat und Naturschutzorganisationen.

Bergwald
Naturschutz

Freiwillige Helfer für den Bergwald

Fast 50 Ehrenamtliche im Einsatz für Schutzwald und Artenvielfalt.

Bayern Landschaft
Umwelt

Rund 100.000 Hektar Flächen im Vertragsnaturschutz

Damit erreicht der Gesamtbestand der Flächen einen neuen Höchststand.

Geldscheine
Subventionen

Bund unterstützt Naturschutzorganisationen

Insgesamt sind Mittel aus dem Bundeshaushalt an neun Organisationen geflossen.

Feldhase
Naturschutzverbände

Bund unterstützt Naturschutzverbände mit Millionenbeträgen

Der Bund bezuschusst die Arbeit einiger Naturschutzverbände mit hohen Millionenbeträgen.

Dachs
Umwelt-Engagement

Wer hat die Deutungshoheit?

Bauern sind nicht schlechter als Umweltaktivisten, aber das zu verkaufen, ist nicht ihre Stärke.

Landschaft Bayern
Flächen

93.823 Hektar dem Naturschutz überlassen

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat zwischen 2005 und 2019 insgesamt 93.823 Hektar kostenlos dem Naturschutz überlassen.

DSC00838
Initiative

Lösungen für die „Lebensgemeinschaft Rebhuhn“

Landwirte beteiligen sich an innovativem Naturschutzprojekt.

Biber
Arten- und Naturschutz

50 Zitterpappeln haben die Biber in einem Jahr gefällt

Diese Fläche in Bischofsmais hat sich zum Biberparadies entwickelt.

Feldhase
Artenschutz

Anzahl der Hasen in Deutschland stabil

Der Feldhase gilt als ein Symbol für den Verlust der Artenvielfalt hierzulande. Doch die Bestände sind zwar niedrig, aber stabil.

Lehrmeister Natur
Wirtschaftlichkeit

Naturschutz als wirtschaftlich konkurrenzfähiges Produkt

Naturschutz in Agrarlandschaften soll zukünftig auch als Produkt wirtschaftlich erfolgreich und konkurrenzfähig sein.

Storch verlässt Nest
Nordrhein-Westfalen

NABU-Landeschef wechselt ins Umweltministerium

Der NABU-Landesvorsitzende von Nordrhein-Westfalen, Josef Tumbrinck, wechselt in das Bundesumweltministerium (BMU).