Thema niederschlag

Rapsfeld im Winter
Wetterrückblick Agrarwetter: So wirkte sich der Herbst auf die Kulturen aus

Der Herbst 2016 vermieste mit seiner trockenen und warmen Witterung vor allem den Rapsanbauern die Laune.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Boden: So trocken wie seit 50 Jahren nicht

Die extreme Trockenheit hält in vielen Regionen weiter an. In Teilen des Rhein-Main-Gebiets sind seit April fast 150 Liter Regen pro Quadratmeter zu wenig gefallen.

Bild auf Agrarheute.com
Rind Sommer bremst Milchproduktion

Berlin - Seit den letzten zwei Wochen hat sich die Milchproduktion in Deutschland und Europa deutlich abgekühlt.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Felder so trocken wie seit über 50 Jahren nicht

Mittlerweile ist die Trockenheit schon rekordverdächtig. So trocken wie jetzt seien die Felder laut Deutschem Wetterdienst seit 1961 nicht mehr gewesen. Diese Regionen sind besonders betroffen.

Bild auf Agrarheute.com
Allgemeines Trockenheit: In diesen Regionen brechen die Erträge ein

Die Niederschlagsverteilung in Deutschland ist extrem unterschiedlich. Während es in den vergangenen Wochen im Osten viel zu trocken war, regnete es in Bayern viel zu viel. In einigen Regionen müssen die Landwirte Ertragseinbußen hinnehmen.

Bild auf Agrarheute.com
Getreide Nordhessen: Getreideernte ist nervenaufreibend

Die Getreideernte in Nordhessen gestaltet sich in diesem Jahr als nervenaufreibende Hängepartie. Die Landwirte fürchten massive Qualitäts- und Erlöseinbußen.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Sachsen: Starkregen nimmt über die Jahre zu

Als Folge des Klimawandels müssen sich Sachsens Landwirte auf mehr Trockenphasen im Frühjahr und Starkregen im Sommer einstellen. Das ergaben Ergebnisse einer Studie der TU Dresden.

Bild auf Agrarheute.com
Produktion und Förderung Schneckenmonitoring: Vermehrter Druck im Raps erwartet

Aufgrund des milden Winters und der hohen Niederschläge ist dieses Jahr mit einem vermehrten Schneckenaufkommen zu rechnen. Für das Schneckenmonitoring werden noch teilnehmende Landwirte gesucht.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Allmählich kommt der Winter

Offenbach - Heute Nachmittag bleibt es meist stark bewölkt oder neblig-trüb und vor allem in der Nordosthälfte fällt etwas Schnee, Schneegriesel oder Niesel.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Orkantief Xaver im Anmarsch

Offenbach - Heute wird es von Norden her unbeständig mit etwas Regen, im Bergland mit etwas Schnee. Die Höchsttemperaturen erreichen 0 bis 8 Grad.

Regen und Überschwemmungen in Deutschland
Umwelt Wetter: Antonia lässt uns wieder schwitzen

Offenbach - Gewittertief "Bernd" hat am heutigen Dienstag nun endgültig das Weite gesucht und Deutschland verlassen. Hinterlassen hat es, neben einigen heftigen Hagelgewittern, auch kühlere Luft.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Ruhig und frühlingshaft mild

Offenbach - Die Temperaturen steigen in den nächsten Tagen wieder etwas an. Zum Wochenende wird es nach den neuesten Berechnungen wieder unbeständiger und kühler.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Ab morgen deutlich kühler

Offenbach - Der Frühling zeigte sich in den letzten Tagen von seiner schönen Seite mit freundlichem Wetter und vielerorts Höchsttemperaturen über 20 Grad. Damit ist nun erst mal wieder Schluss.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Zum Wochenende wieder kühler

Offenbach - Der heutige Mittwoch gestaltet sich für die meisten in Deutschland wettertechnisch gesehen recht freundlich. Am Nachmittag können sich im Südosten einzelne Schauer entwickeln.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Viel Sonne, Wind und Wolken

Offenbach - Das Wetter in Deutschland gestaltet sich derzeit wechselhaft, aber auch häufig freundlich. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 Grad im Norden und bis zu 23 Grad am Oberrhein.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Freundlich und warm

Offenbach - Der Montag beginnt vielfach freundlich mit Sonnenschein. Im Tagesverlauf nimmt jedoch im Nordwesten die Bewölkung zu und es kommt nachfolgend zu einzelnen Schauern oder Gewittern.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Der Winter ist Geschichte

Offenbach - So schnell kann es manchmal gehen. Zu Beginn des Monats hatten wir noch ganz klar Winterwetter. Nun ... zur Mitte des Monats, kann man eigentlich schon fast von Sommer sprechen.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Frühling auf dem Vormarsch

Offenbach - Heute bleibt es meist bedeckt und ein Regengebiet zieht in den Norden und Osten. Dahinter bleibt es vor allem in den mittleren Landesteilen bis auf vereinzelte Schauer längere Zeit trocken.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Spät, aber doch: Der Frühling kommt

Offenbach - Für die kommenden Tage kündigt sich ein Wettermix an, den man mit Fug und Recht als Aprilwetter bezeichnen kann. Es wird sehr wechselhaft, immer wieder kommt es zu Regenfällen.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Der Frühling kommt mit vielen Wolken und Regenfällen

Offenbach - Der Frühling kommt und das mit großen Schritten. Allerdings kommt er nicht mit blankem Sonnenschein, sondern mit vielen Wolken und Niederschlag.