Login

Ökologische Vorrangfläche (ÖVF)

lpx-Durchwachsene-Silphie
Greening

Bundesrat billigt Verschärfung für Miscanthus und Silphie

Miscanthus und Durchwachsene Silphie müssen auf Ökologischen Vorrangflächen ohne Pflanzenschutz und Mineraldünger auskommen.

Blühstreifen
Biodiversität

Blühstreifen: 2019 reicht ein Kreuz im Antrag

Blühstreifen müssen nicht mehr aufwändig eingemessen und im Antrag eingezeichnet werden. In diesem Jahr reicht ein Kreuz.

Durchwachsene Silphie
ÖVF

Verschärfung für Miscanthus und Silphie

Auf Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) soll es strengere Vorgaben bei Pflanzenschutz und Düngung geben.

Zwischenfrucht
Umwelt

Greening 2018: 1,35 Millionen Hektar für ökologische Vorrangflächen

Erhebungen der Bundesländer zeigen, dass die deutschen Landwirte für ökologische Vorrangflächen (ÖVF) rund 1,35 Millionen Hektar Acker bereitgestellt haben.

Zwischenfrucht
Futtermangel

Nutzung von ÖV-Flächen zu Futterzwecken ab sofort möglich

Ab sofort können Landwirte in ganz Bayern den Aufwuchs von Zwischenfrüchten und Untersaaten auf Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) für Futterzwecke nutzen.

Ackerbohne
Leguminosenanbau

Chemischen Pflanzenschutz auf ökologischen Vorrangflächen

Die FDP will chemischen Pflanzenschutz beim Anbau von Leguminosen auf ökologischen Vorrangflächen wieder erlauben.

zwischenfruechte-senf
Nutzung

Futter frei auf Ökologischen Vorrangflächen in Niedersachsen

Landwirte in Niedersachsen und Bremen können ab sofort Zwischenfrüchte von Ökologischen Vorrangflächen als Futter nutzen.

Kühe im Freien
Futtermangel

Futterpflanzen auf ökologischen Vorrangflächen

Die Beweidung mit Rindern soll nach einem Vorschlag des Bundesrates möglich werden.

Kuh auf vertrockneter Weide
Futterknappheit

Bundesrat gibt ökologische Vorrangflächen frei

Der Bundesrat gibt den Weg für die Nutzung von ökologischen Vorrangflächen aufgrund der Dürrefolgen frei. Die Verordnung wurde heute beschlossen.

Zwischenfrucht-Duerre
LWK Niedersachsen

Ökologische Vorrangflächen: Was bei Dürreschäden zu tun ist

Wegen der Dürre haben sich Ihre ökologischen Vorrangflächen mit Zwischenfrüchten oder Untersaat nicht wie vorgesehen etabliert? Lesen Sie hier, was zu tun ist.

Zwischenfruchtmischung
Anträge

Ökologische Vorrangflächen - Wechsel noch bis 1. Oktober möglich

Auch heuer können bereits beantragte Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) nach dem Ende der Mehrfachantragstellung noch ausgetauscht werden.

lpy-Saat-Zwischenfrucht
Förderung

Vorrangflächen: Tausch jetzt beantragen

Wer wegen der Trockenheit ökologische Vorrangflächen tauschen will, muss dies bis spätestens Ende September beantragen. Hier finden Sie die Fakten.

aussaat von zwischenfrüchten
Stand 17. August 2018

Zwischenfrüchte auf Vorrangflächen jetzt aussäen

Wer Grundfutter benötigt, sollte jetzt Zwischenfrüchte auf ökologischen Vorrangflächen aussäen. Die Verordnung zur Freigabe der Futternutzung ist auf dem Weg.

Brachfläche mit Bäumen
Futterknappheit/Stand 27. September

Futterknappheit: Hier dürfen Landwirte Vorrangflächen mähen

Immer mehr Bundesländer geben Vorrangflächen für die Futternutzung frei. Lesen Sie, wo Sie den Aufwuchs verfüttern dürfen.

Greening
Tierfutter

Greeningflächen für Futternutzung frei gegeben

Einige Regionen in Bayern dürfen ab 1. Juli ÖVF-Flächen beweiden lassen oder zur Futtergewinnung nutzen. Zusätzlich sind Einzelanträge möglich.

Kaniber-Michaela_Agrarministerin Bayern-quer
Futterknappheit

Bayern gibt Vorrangflächen zur Futtergewinnung frei

Da in einigen Landkreisen wegen Trockenheit und Unwetter Grundfutterknappheit herrscht, können Bayerns Landwirte den Aufwuchs auf Vorrangflächen nutzen.

Brachfläche mit Bäumen

Trockenheit: Brachen in Mecklenburg-Vorpommern dürfen gemäht werden

Die Trockenheit im Norden sorgt für Futtermangel. Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt reagiert: Brachen dürfen genutzt werden. Wie und wann lesen Sie hier.

Greening-Stempel
Ökologische Vorrangfläche

So setzen deutsche Landwirte das Greening um

2017 sank die Greeningfläche geringfügig. Dabei bauten deutsche Landwirte wieder mehr Leguminosen an. Zahlen und Fakten zum Greening in Deutschland.

Blühfläche mit Schild
Blühflächen

Nutzen für die Umwelt Blickfang für das Auge

Aufruf an Landwirte: Jetzt Feldränder und Brachen mit üppig blühenden Pflanzen aufwerten

Hackstriegel im Soja
Pflanzenbau-Ratgeber

Leguminosen auf ÖVF: Wann sich Hacken und Striegeln lohnen

Bei Leguminosen auf ÖVF dürfen keine chemische Pflanzenschutzmittel mehr eingesetzt werden. Die LfL zeigt, wann sich eine mechanische Unkrautregulierung lohnt.

Ökologische Vorrangfläche
Auflagen

Pflanzenschutz - alte Bilder entstauben

Keine Pflanzenschutzmittel auf ökologischen Vorrangflächen – sieht so der Einstieg in den Ausstieg aus dem chemischen Pflanzenschutz aus?

Einarbeitung einer Zwischenfrucht
Ökologische Vorrangflächen

Zwischenfrüchte: Wann ist das Einarbeiten erlaubt?

Wenn die Zwischenfrucht im milden Winter zu massig wird, steht ein Mulchen, Walzen oder Einarbeiten an. Aber was ist wann erlaubt? Und spielt der Boden mit?

Miscanthus
Ökologische Vorrangflächen

Neue Optionen im Greening

Ab 2018 gibt es bei den Ökologischen Vorrangflächen im Greening neue Optionen.

Biene mit Blüte
Förderung

Bundesrat geht von Insektensterben aus

Der Bundesrat hat ein Vorhaben gestartet, wonach auf ökologischen Vorrangflächen vermehrt pollen- und nektarliefernde Blühpflanzen ausgesät werden sollen.

Förderung

Ökologische Vorrangflächen: Jetzt Angaben prüfen und Strafen vermeiden

Haben Sie einen Wechsel Ihrer ökologischen Vorrangflächen fristgemäß angemeldet? Bis 1.10. sollten Sie den Modifikationsantrag stellen, um Strafen zu vermeiden.