Login

Ölsaaten

Getreide und Ölsaaten
Marktlage

Preise für Getreide und Ölsaten

Das US-Landwirtschaftsministerium hat den monatlichen Report zur weltweiten Angebots- und Produktionsschätzung veröffentlicht.

Getreide und Ölsaaten
Marktlage

Erste USDA-Schätzung 2019/20

Zum Ende der vergangenen Woche hat das US- Landwirtschaftsministerium (USDA) seine erste Schätzung veröffentlicht.

Getreide
Markt

Getreide - neue USDA-Schätzung

In seiner aktuellen Schätzung erhöhte das Ministerium die Prognose für die weltweite Weizenproduktion.

Getreide und Ölsaaten
Getreidemarkt

Getreide und Ölsaaten - weltweite Schätzung

Der aktuelle Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums sorgte für keine Überraschung.

Globale Getreidemärkte

Kein USDA-Report im Januar?

Der Anfang Januar anstehende USDA-Report wird möglicherweise ausfallen.

Mähdrescher lädt ab auf LKW-Anhänger
USDA-Report

Weltweite Sojaernte steigt nochmals

Der neue USDA-Bericht geht weltweit von einer höheren Sojaernte aus. Die Rapsernte wird dagegen niedriger ausfallen. Die Börsen sehen die Zahlen als bullisch.

Sojaernte in den USA
USDA-Bericht

USDA versetzt Ölsaatenpreisen gehörigen Dämpfer

Die Weltsojaernte soll nun zwei Prozent höher ausfallen, schätzt das USDA. Die hohe Prognose wird in der kommenden Woche Auswirkungen auf die Rapspreise haben.

Rapsabtanken auf Anhänger
USDA-Report

Niedrigere Rapsernten lassen Preise steigen

Die neuen Prognosen des US-Agrarministeriums für den Ölsaatenmarkt sorgen für einigen Wirbel. Die weltweite Rapsbilanz ist nun deutlich enger.

Ölsaatenernte

Schwache EU-Rapsernte bietet Chance auf steigende Preise

Chinas Strafzölle auf US-Sojabohnen und die schlechten Erträge in Europa könnten den Rapspreisen neuen Schub verleihen. Fällt die EU-Ernte unter 20 Mio. t?

USDA-Bericht

USDA schätzt weltweit weniger Raps

In seinem Juni-Bericht hat das US-Agrarministerium die weltweite Sojaernte erhöht, die Rapsernte dagegen wird geringer ausfallen.

Lebensmittel
Ölpreis

Wert von Getreide und Raps sinkt im Vergleich zum Ölpreis

Bei steigenden Rohölpreisen wird die energetische Nutzung von Raps, Getreide und vor allem Getreidestroh immer vorzüglicher.

Getreide und Ölsaaten
Getreide und Ölsaaten

Kleinere Sojaproduktion erwartet

Die Monatsschätzung des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) brachte nur geringe Veränderungen.

Getreide und Ölsaaten
Öl- und Getreidemarkt

Geringere globale Sojaproduktion

Das US-Landwirtschaftsministerium erwartet für das laufende Wirtschaftsjahr 2017/18 in seiner Märzprognose eine globale Weizenerzeugung von rund 759 Mio. t.

Rapsverladen auf Hänger
USDA-Schätzung

Weltweite Versorgungslage für Raps fällt besser aus

Das US-Agrarministerium nahm die Prognose über die Endbstände an Sojabohnen zurück. Doch nun soll weltweit mehr Raps auf Lager sein.

Biodiesel
Rapsmarkt

Harter Schlag für europäische Biodieselhersteller

Berlin - EU-Ausschuss macht den Weg frei für Biodieselimporte aus Argentinien. Die Ufop befürchtet nun Preisverwerfungen auf den Ölsaatenmärkten.

Rapsfeld mit blauem Himmel
Ernte 2017

Vorkontrakte: Rapspreis liegt 200 Euro überm Weizenpreis

Vergleicht man die Raps- und Weizenpreise ex Ernte miteinander liegen gut 200 Euro zwischen beiden Kulturen. Raps bleibt demzufolge attraktiv.

Rapsbestand im Frühjahr
Ernteprognose

Prognose: EU-Kommission schätzt Rapsernte 13 Prozent über Vorjahr

Die Ölsaatenernte 2016/17 der EU-28 könnte nach Angaben der EU-Kommission deutlich über dem Vorjahr liegen. Beim Raps liegt die Prognose bei rund 13 % über 2016.

Sojabohnen_Haende.jpg
Prognose

USDA: Welt-Rekordernte für Sojabohnen

Wie erwartet, hat das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) die südamerikanische Sojabohnenernte höher geschätzt. Die Versorgungsbilanz wird damit noch besser.

Copa-Cogeca

Gegenwärtige Marktlage schlecht, Aussichten gut

Brüssel - Die Arbeitsgruppen „Getreide“ und „Ölsaaten“ von Copa & Cogeca gaben ihre Einschätzung zur Marktlage ab.

Sojabohnen_Haende.jpg
Ölsaaten

Eiweißfutter verteuert sich drastisch

Am Markt für Ölsaaten und Ölschrote haben in der zweiten Oktoberhälfte die langsame US-Sojaernte und der ungewöhnlich starke US-Sojaexport zu einer Preisrallye geführt. Eiweißfutter verteuerte sich drastisch.

Produktion und Förderung

Marktreport: Erzeuger- und Betriebsmittelpreise im Vergleich

Beim Marktreport geht es diesmal um die landwirtschaftlichen Betriebsmittelpreise in Relation zu den Erzeugerpreisen. Grundlage ist eine Erhebung der Preisentwicklung durch das statistische Bundesamt.

Ölsaaten

Brasilien: Neue Sojaernte bereits zur Hälfte verkauft

Obwohl die rekordverdächtige Sojaernte in Südamerika derzeit nur auf dem Papier steht, ist sie schon zur Hälfte verkauft. Extreme Witterungsverhältnisse könnten diesen Rekordversuch jedoch noch ausbremsen.

Sojaernte
Wirtschaft

EP will Spuren verbotener GVO bei Importen zulassen

Brüssel - Im Agrarausschuss des EU-Parlaments haben sich die Befürworter eines Schwellenwertes für Spuren nicht zugelassener gentechnisch veränderter Organismen (GVO) bei der Einfuhr von Futtermitteln nach Europa durchgesetzt.

Politik national

Eiweißstrategie: Bayern will unabhängiger werden

München - Bayern will unabhängiger von Futtermittelimporten werden. Dazu sollen in den nächsten beiden Jahren rund zwei Millionen Euro in ein "Aktionsprogramm Heimische Eiweißfuttermittel" investieren.

Getreide

Schweizer Bauernverband will den Futtergetreide- und Sojaanbau fördern

Bern - Der Schweizerische Bauernverband (SBV) will nach Lösungen suchen, um den Anbau von Futtergetreide und Futtereiweissen in der Schweiz zu fördern. Der SBV-Vorstand hat dafür eine Arbeitsgruppe eingesetzt.