Login

Pachtpreise

Deutschlandkarte auf Agrarflächen

Die Pachtpreise steigen immer weiter. 2016 lag der durchschnittliche Pachtpreis für Ackerland bei 328 Euro je Hektar. Die höchsten Pachtpreise wurden in Nordrhein-Westfalen mit 546 Euro je Hektar bezahlt. Die Ursachen für die immer weiter steigenden Pachtpreise sehen Experten unter anderem in dem Interesse außerlandwirtschaftlicher Investoren an Agrarflächen. Hinzu kommt, dass der Boden ein gefragtes aber knappes Gut ist und die Konkurrenz um die Flächen immer weiter steigt. 
 

AF-Mais-Trocken_kleine Kolben
Bodenmarkt

Dürre dämpft Anstieg der Pachtpreise

Die Dürre 2018 hat in Sachsen-Anhalt den Anstieg der Pachtpreise gedämpft. Das Land reagiert.

Hand mit Geld vor einem Feld
Studie
0

Darum treiben die Direktzahlungen die Pachtpreise nur wenig

Über die Direktzahlungen wird gestritten. Sie sollen die Pachtpreise deutlich erhöhen. Das stimmt so nicht. Sagen zwei Studien.

Ackerlandschaft Sachsen-Anhalt
Bodenmarkt

BVVG-Verkaufspreise weitgehend stabil

Die BVVG hat den Direktverkauf landwirtschaftlicher Flächen weitgehend abgeschlossen. Die Preise blieben 2018 stabil.

Symbolbild Bodenpreise

Bodenpreis: Darum wird der Hektar immer teurer

Seit Jahren steigen die Pacht- und Kaufpreise für Ackerland. In unserem Titelthema der agrarheute-Ausgabe im Dezember haben Experten die Gründe benannt.

Boden mit 100-Euro Scheinen
Fachgespräch

Nieberg: Düngeverordnung treibt die Bodenpreise

Prof. Hiltrud Nieberg erklärte beim Fachgespräch des Bundesverbandes der gemeinnützigen Landgesellschaften wie die Düngeverordnung die Bodenpreise beeinflusst.

Geld züchten
agrarheuteCLUB

Als agrarheuteCLUB-Mitglied Hofmanagement-Tools exklusiv nutzen

Möller Agrarmarketing macht Landwirte und Agrarunternehmen fit für die Zukunft. Jetzt können Sie die Vorteile exklusiv als Mitglied des agrarheuteCLUB nutzen!

Symbolbild Bodenpreise
Bodenpreise

Preise für Agrarland erneut deutlich gestiegen

Die Preise für Agrarland sind in Deutschland auch 2017 wieder kräftig gestiegen. Das zeigen Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis).

Pachtpreis
Bodenmarkt

Explodierende Pachtpreis

In Baden-Württemberg hatte im Grenzraum Nachfrage aus der Schweiz zu Verwerfungen am Bodenmarkt geführt. Das Land hat reagiert.

Case Puma mit Chromauspuff
Die Topthemen aus unserer Community

Was bewirkt Adblue? Pacht für PV-Anlagen und Landwirtschaftseinsteiger

Was passiert mit Adblue im Katalysator? Wieviel Pacht kann man für Freiflächenphotovoltaik erwarten? Lohnt es sich mit 34 in die Landwirtschaft einzusteigen?

Best-of
Best-of

Die meistgeklickten Bildergalerien in 2017

Tüftlertipps von Praktikern, Pachtpreise nach Bundesländern und Impressionen des Fendt Ideal Mähdreschers - Diese Bildergalerien klickten in 2017 am Besten.

Kalender, Mähdrescher Ideal und Tüftlertipp
Best of

Die besten Agrar-Fotos 2017: Kalender, Tüftlertipps und Pachtpreise

Die Landwirtschaft bietet tolle Motive für schöne Bilder. Wir fassen zusammen, für welche Bildergalerien sich unsere Leser 2017 besonders interessiert haben.

Bodenmarkt

BVVG schränkt Direkterwerb ein

Die Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft (BVVG) schränkt die Möglichkeiten zum Direkterwerb von Flächen ein.

Bodenpreise
Preisentwicklung

Bodenpreise staatlich lenken?

München - Der starke Anstieg der Preise für Acker- und Grünland ist vor allem eine Folge der politischen Rahmenbedingungen.

Stoppelbearbeitung
Tool

Pacht: Pachtpreis-Check für Ackerland

Die Pachtpreise steigen immer weiter. Um herauszufinden, welche Pacht sich noch rechnet, hat Möller Agrarmarketing ein neues Excel-Tool entwickelt.

Flurstücke von oben
Flächenbedarf

Pachtpreise stark gestiegen

Berlin - Die Pachtpreise und Kaufwerte für landwirtschaftlich genutzte Flächen und für Ackerland sind seit 2007 stark gestiegen.

Grubbern
Aus dem Bundestag

Grüne halten BVVG-Pachtpreise für zu hoch

Berlin - Um die Pacht- und Kaufpreise der staatlichen Bodenverwertungs- und -Verwaltungs GmbH geht es in einer Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Symbolbild Bodenpreise
Bodenmarkt

Bündnisgrüne: BVVG-Preise sind zu hoch

Die von der BVVG erzielten Pachten und Kaufpreise stellen eine nachhaltige Flächenbewirtschaftung zunehmend in Frage. Das befürchten Bündnis 90/Die Grünen.

Pachtflächen
Pacht

Pachtpreise drängen weiter nach oben

München - Am Pachtmarkt gibt es keine Entspannung: Die Pachtpreise für landwirtschaftliche Nutzflächen sind von 2013 bis 2016 um rund 17 Prozent gestiegen.

Pachtflächen
Lieber Leser

Wettbewerb um die Pachtfläche

München -Die Situation auf dem Pachtmarkt ist weiterhin angespannt. Wie die jetzt vorliegenden Ergebnisse der Agrarstrukturerhebung zeigen.

Deutschlandkarte auf Agrarflächen
Best of

Top 3 Bildergalerien im Juli: Pachtpreise, Foto-Shooting, Tüftlertipps

Die Pachtpreise in Deutschland, Foto-Shooting für den Jungbauernkalender und Tüftlertipps. Das sind die drei meistgeklicktesten Bildergalerien aus dem Juli.

Symbolbild Bodenpreise
Bodenmarkt

DBV zu Pachtpreisen: Knappe Fläche verteuern Grund und Boden

Der Deutsche Bauernverband (DBV) sieht sich bestätigt, dass der Flächenfraß der wichtigste Treiber für den kontinuierlichen Anstieg der Pacht- und Bodenpreise ist.

Pflügen
Pachtmarkt

Flächenknappheit treibt Pacht- und Bodenpreise

Berlin - Der Deutsche Bauernverband (DBV) sieht den hohen Flächenverbrauch als wichtigsten Grund des Preisanstiegs.

Deutschlandkarte auf Agrarflächen
Bildergalerie

Neupachtungen: Diese Preise zahlen Landwirte im Durchschnitt

Von 73 Euro für Dauergrünland im Saarland bis 692 Euro für Ackerland in Nordrhein-Westfalen: Das sind die Durchschnittspreise für Neupachtungen in den einzelnen Bundesländern pro Hektar im Jahr 2016.

Deutschlandkarte auf Agrarflächen
Bildergalerie

So hoch waren die Pachtpreise 2016 in den Bundesländern

Das Statistische Bundesamt hat die Pachtpreise 2016 veröffentlicht. So viel zahlten Landwirte für Ackerland und Dauergrünland in den einzelnen Bundesländern pro Hektar im Jahr 2016..

Totes Rehkitz im Grünland
Die Top 3 der Woche

Klickhits: Pachtpreise, Überprüfung von lof-Fahrzeugen und tote Rehkitze

Damit Sie nichts verpassen, stellen wir jeden Montag die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche für Sie zusammen. Das sind die drei Klickhits der Vorwoche.