Login

Pestizid

Glyphosatbehandlung einer Rapsstoppel
EU-Parlament

Glyphosat: EU will für mehr Transparenz bei Zulassungen sorgen

Mehr Transparenz durch Offenlegung aller verfügbaren Studien: So will die EU ihre Genehmigungsverfahren nachvollziehbarer machen.

Maisfeld von oben
Kritik

TV-Tipp: Ackerbau in der Krise

Am Donnerstag beleuchtet eine Reportage auf Arte das Thema Ackerbau und die Suche nach nachhaltigeren Anbaumethoden.

Pflanzenschutzmittel ausbringen auf Gerste
Pflanzenschutz

Glyphosatabsatz geht deutlich zurück

Der Einsatz von Glyphosat ist in Deutschland deutlich gesunken. Insgesamt geht der Pflanzenschutzmitteleinsatz leicht zurück.

Pflanzenschutzmittel und Herbizide
Europol

122 Tonnen gefälschte Pflanzenschutzmittel beschlagnahmt

In einer Spezialoperation hat Europol rund 122 Tonnen illegaler oder gefälschter Pflanzenschutzmittel sichergestellt. Sie seien zum Teil hochgefährlich, heißt es.

Pflanzenschutzmittel ausbringen auf Gerste
EU-Kommission

Verbot endokriner Disruptoren: Getreidefungizide könnten wegfallen

Die EU-Mitglieder einigten sich auf Regeln zur Bestimmung endokriner Disruptoren. Die Folge: Vor allem einige Getreidefungizide könnten vom Markt genommen werden.

Pflanzenschutzmittel ausbringen auf Weizen
Massiver Schaden

Pflanzenschutzmittel im Wert von 40.000 Euro gestohlen

Einbrecher erbeuteten in Sachsen große Mengen Pflanzenschutzmittel. Sie verschafften sich mit roher Gewalt Zutritt zum gesicherten Lagerhaus der Agrargesellschaft.

Pflanzenschutzspritze behandelt Rapsglanzkäfer
Pflanzenschutz

EU: Gefälschte Pflanzenschutzmittel verursachen 1,3 Mrd. Euro Schaden

Wegen gefälschter Pflanzenschutzmittel gehen der Industrie in der EU jährlich 1,3 Mrd. Euro und 2.600 Arbeitsplätze verloren. In Deutschland sind es 299 Mio. Euro.

Pflanzenschutz

Redaktion "plusminus" verbreitet Falschaussage

Prof. Dr. von Tiedemann, Institut für Pflanzenpathologie und Pflanzenschutz der Universität Göttingen, hat sich aufgrund der falschen Darstellung zum Thema "Pestizide in Nahrungsmitteln" im ARD Wirtschaftsmagazin "plusminus" dazu entschlossen, einen offenen Brief zu verfassen. Die LAND & Forst hat nachgehakt.

Umwelt

Professor kritisiert ARD-Sendung zu 'Pestiziden'

Vor kurzem strahlte die ARD einen Beitrag zu Pflanzenschutz-Rückständen in Obst und Gemüse aus - mit schlechtem Ergebnis. Ein Professor der Uni Göttingen kritisiert die einseitige Berichterstattung in einem offenen Brief.

Produktion und Förderung

App berechnet optimalen Zeitpunkt für Fungizidmaßnahme

Die feuchte Witterung leistet dem Befall des Weizens mit Septoria Tritici Vorschub. Mit der ISIP Septoria-Prognose-App können Landwirte schnell feststellen, wie es um ihre Bestände bestellt ist. Die App kann derzeit kostenlos getestet werden.

Umwelt

Studie: Hohe Pestizibelastung in deutschen Gewässern

Eine Meta-Studie belegt, dass die Konzentration von Pestiziden in deutschen Gewässern oft höher ist als erlaubt. Allerdings wurden oft nur kleine Gewässer mit hochpräzisen Messgeräten untersucht, die auch kurzfristig Belastungen erfassen.

Ernährung und Gesundheit

55 % der Lebensmittel in der EU sind rückstandsfrei

Mehr als die Hälfte der von der EFSA untersuchten Lebensmittel ist frei von Pestizidrückständen. Nur 1,5 Prozent der Proben überschritten die gesetzlichen Grenzwerte - weniger als bei der letzten Untersuchung in 2010.

Umwelt

Bayer verliert Rechtstreit um neonicotinoidhaltige Spritzmittel

Bayer CropScience hat den Rechtsstreit um die Bezeichnung zweier Pflanzenschutz-Produkte als "nicht bienengefährlich" verloren. Der Hersteller hatte zuvor eine einstweilige Verfügung gegen den Umweltverband BUND erwirkt.

Ernährung und Gesundheit

PSM-Rückstände: 97% der EU-Lebensmittel unter Grenzwert

Mehr als 97 Prozent aller Proben, die im Rahmen des jüngsten EU-weiten Überwachungsprogramms zu Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln untersucht wurden, liegen unterhalb der gesetzlichen Höchstwerte.

Ernährung und Gesundheit

EFSA: Lebensmittel nur selten zu stark mit Rückständen belastet

Parma - Die übermäßige Belastung von Nahrungsmitteln mit Pflanzenschutzmittelrückständen bleibt in Europa die Ausnahme. Zu diesem Ergebnis kommt die EFSA in ihrem aktuellen Jahresbericht.

Politik EU

EU will Fonds zur Förderung von Pestiziden für Nischenkulturen

Brüssel - Für die geringfügige Verwendung von Pflanzenschutzmitteln soll ein Europäischer Fonds mit 350.000 Euro geschaffen werden.

Kein Bild vorhanden
Umwelt

Mehrfachrückstände: Bewertungskonzept gesucht

Berlin - Kumulieren Rückstände von mehreren Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln, beunruhigt dies den Verbraucher. Das Bundesinstitut für Risikobewertung schlägt den "Hazard Index" als Lösung vor.

Ernährung und Gesundheit

Schlechte Wasserqualität in Deutschlands Flüssen

Koblenz - Studie zeigt: Erreichen des von EU bis 2015 geforderten guten ökologischen Zustands fraglich

Spritze Pflanzenschutz
Allgemeines

Aigner will Zulassung von Pestiziden vereinfachen

Köln/Berlin - Bundesverbraucherministerin Aigner will die Zulassung von Pestiziden vereinfachen. Das Ministerium bestätigte diese Information, bestritt aber, dass die Zulassungshürden dadurch sänken.

Allgemeines

BUND stellt Pestizide an den Pranger

Berlin - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund (DBIB) haben schärfere Regeln beim Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft gefordert.

Steuer und Finanzen

Pestizide wurden verbotenerweise verkauft

Berlin - Zahlreiche Pflanzenschutzmittel im Handel sind nach Angaben von Bund und Ländern verbotenerweise verkauft worden.