Login

Rinderhaltung

Rinderhaltung hat eine lange Tradition: bereits vor etwa 10.000 Jahren wurden Auerochsen domestiziert. Zu den wichtigsten Milchrassen zählen heutzutage Ayrshire, Brown Swiss, Guernsey, Holstein-Friesian, Jersey und Milking Shorthorn. Prinzipiell gilt es, zwei Typen zu unterscheiden: Zeburinder (Bos Indicus) stammen aus dem südasiatischen Raum, während das europäische Hausrind (Bos taurus) Arten wie Charolais, Gelbvieh, Fleckvieh und Aberdeen Angus umfasst. Der Zuchtfokus auf zwei wesentliche Nutzungsarten begann ab 1700 und dominiert bis heute: Rinder sind entweder auf Fleischproduktion oder auf hohe Milchproduktion spezialisiert. Nur wenige Rassen sind auf Doppelnutzung gezüchtet, zudem die Unterschiede auch genetisch verwurzelt sind.

kalb-krankheit-tiergesundheit-heft-rinderzucht-fleckvieh-4-2018
Ab Freitag, 19. Oktober 2018

Das neue Heft – das sind die Themen

"Selbstheilung bei kranken Kälbern unterstützen" ist unser Titelthema. Was erwartet den Leser von Rinderzucht Fleckvieh noch? Jetzt einen Blick ins Heft werfen!

Kühe-am-Futtertisch-Fruchtbarkeit
Tierhaltung

Thünen Institut veröffentlicht neue Zahlen zur Nutztierhaltung

Steckbriefe zur Nutztierhaltung und Beschreibung der Produktionsverfahren für konventionelle und ökologische Produktion liegen in aktualisierter Form vor.

Dürre Weide
Ausgleichszahlungen

Bayerische Dürrehilfe: Jetzt Anträge stellen

Dürregeschädigte Betriebe, die Raufutterfresser halten, können für den Zukauf von Grundfutter ab sofort Gelder aus der „Bayerische Dürrehilfe“ beantragen.

Traktor in Flammen

Kinderfeuerwehr rettet 50 Kühe vor Feuertod

Bei ihrem Ausflug auf einen Bauernhof verhinderte die Kinderfeuerwehr Sontra Heyerode eine mögliche Brandkatastrophe.

Ebersberger
Gerichtsurteil

Ballungsräume ohne Bauern

Unmittelbar vor der Stalltür von Hermann Ebersberger sollen zwei Wohnblöcke und ein Zweifamilenhaus entstehen. Eine Klage blieb ohne Erfolg.

Rinder in Australien

Dürre in Australien: Notschlachtungen gehen weiter

Die Rinderschlachtungen in Australien schnellen weiter in die Höhe. Ursache sind die Notschlachtungen aufgrund der anhaltenden Dürre.

Wasserbüffel_Fini
Murnau-Werdenfelser und Wasserbüffel

Landschaftspflege - vom Anfang bis zum Ende

Ein bisschen fühle ich mich wie ein Cowboy“, sagt Matthias Reißaus, während er an einer Kaminwurzen kaut.

Rinder auf der Weide
Trockenheit

Niedersachsen: Bio-Betriebe dürfen konventionelles Raufutter füttern

Nothilfe: Ökobetriebe erhalten ab sofort die Möglichkeit, Raufutter, das aus konventioneller Erzeugung stammt, zuzukaufen.

Hereford Rind
Seltene Rassen

Das Hereford Rind ist eine Seltenheit in Ostbayern

Dies will Andreas Ebenbeck ändern, der sich mit seiner Frau Christin in der Zucht engagiert.

Ratgeber

Hitzestress: 9 Tipps, wie Sie Kälberiglus kühl halten

Für Kälber können handelsübliche Kunststoffiglus zur Hitzefalle werden, wenn sie im Sommer ungeschützt in praller Sonne stehen. Das können Sie dagegen tun.

Galloways
Die Topthemen aus unserer Community

Drillkombination, Gallowayrinder kaufen und die Parkplatzfrage

Was ist beim Kauf von Gallowayrindern zu beachten? Welche Drillkombinationen arbeiten am besten auf Moorboden? Und darf man Anhänger in der Ortschaft parken?

lpx-Grünland-Dürre
Dürre im Norden

Futterknappheit: Rinder müssen in den Stall

Der fehlende Regen verschärft die Futtersituation im Norden. Jetzt müssen die Kühe wegen Futtermangel von der Weide.

Bernhofer
Umstelllung

Vom Rinderstall zum Ziegenparadies

Familie Berndorfer aus Golling stellt die Milchviehhaltung erfolgreich um.

Bullen_Weide.jpg
Viehzählung

Zahl der Rinder und Halter auf neuem Tiefpunkt

Die Zahl der in Deutschland gehaltenen Rinder und Milchkühe ist im ersten Halbjahr 2018 leicht zurückgegangen. Etwas stärker nahm die Zahl der Rinderhalter ab.

Futtergabe Rind
Umfrage

Futtergabe bei Rindern - jetzt an Umfrage teilnehmen und gewinnen!

Ob Lebendhefe oder Tothefe, Möglichkeiten der Fütterung gibt es viele. Für welche haben Sie sich entschieden und warum?

Markus Dammann ist Fleischrinderhalter des Jahres
CeresAward 2017

CeresAward 2017: Markus Dammann ist Fleischrinderhalter des Jahres

Markus Dammann, Landwirt aus Vechta, ist Sieger in der Kategorie „Fleischrinderhalter“ des CeresAward 2017. Er ist ein Vorbild für die Branche.

Angus-Rinder auf hügeliger Weide
Tierseuche

Verdacht auf BHV1 in Hessen

In zwei hessischen Betrieben wurden zwölf Angus-Rinder positiv auf das hochansteckende Bovine Herpesvirus 1 getestet.

Tierhaltung

Bremsen und Mücken: Diese Mittel helfen den Tieren

Wenn sie in Massen auftreten kommt Unruhe in die Herde und es sogar zu Leistungseinbußen kommen. User-Tipps zur Bekämpfung der Plagegeister.

heulender Wolf
Weidetierhaltung

Märchen vom Wolf

Als Kuscheltier mit wohligem Gruseleffekt wird der Wolf einem gläubigen Publikum verkauft. Wölfe aber stellen eine massive Gefährdung der Weidetierhaltung dar.

Logo My KuhTube
Öffentlichkeitsarbeit

My KuhTube feiert seinen 500. Film

Vor genau fünf Jahren startete My KuhTube mit seinen Videos rund um die Kuh. Anlässlich des Jubiläums gibt es auch eine Überraschung für die Fans.

MR_Tränke-Milchviehstall
Kühlung im Stall

Schutz vor der Sommerhitze

Im Milchviehstall wird den Kühen die heiße Jahreszeit schon ab 16 °C zur Last. Mit gezielten Maßnahmen kann man ihnen den Arbeitsalltag jedoch erleichtern.

Pinzgauer
Pinzgauer

Rinderzucht verbindet

Die Länderschau der Pinzgauer in Maishofen im Salzburger Land und der zwölfte Weltkongress in Österreich setzten Zeichen.

Torfmoor
Die Topthemen aus unserer Community

Wert von Torfmoor, Milchpulver und Fresseraufzucht auf der Weide

Was ist ein Stück Torfmoor im Naturschutzgebiet wert? Kann Premiummilchpulver ein Geschäftsmodell sein? Und lohnt die Fresseraufzucht auf der Weide?

Limousin, Rinderherde von Hinten auf der Weide, Frühjahr
Weidepflege

Der gleitende Übergang auf die Weide

Viele Weideflächen sind mit Narbenschäden aus dem Winter gekommen. Frühes Anweiden verbessert die Narbenqualität. Was noch zu berücksichtigen ist.

Mutterkühe
Anschlag

Rinder auf der Weide vergiftet

Auf einer Weide im Gemeindeortsteil Langenleiten im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld, im Bereich „Bonnjörgenwiese“ verendeten insgesamt acht Rinder.