Login

Rinderhaltung

© Eva Eckinger

Rinderhaltung hat eine lange Tradition: bereits vor etwa 10.000 Jahren wurden Auerochsen domestiziert. Zu den wichtigsten Milchrassen zählen heutzutage Ayrshire, Brown Swiss, Guernsey, Holstein-Friesian, Jersey und Milking Shorthorn. Prinzipiell gilt es, zwei Typen zu unterscheiden: Zeburinder (Bos Indicus) stammen aus dem südasiatischen Raum, während das europäische Hausrind (Bos taurus) Arten wie Charolais, Gelbvieh, Fleckvieh und Aberdeen Angus umfasst. Der Zuchtfokus auf zwei wesentliche Nutzungsarten begann ab 1700 und dominiert bis heute: Rinder sind entweder auf Fleischproduktion oder auf hohe Milchproduktion spezialisiert. Nur wenige Rassen sind auf Doppelnutzung gezüchtet, zudem die Unterschiede auch genetisch verwurzelt sind.

Wildmoser Milchvieh
Seltene Nutztierrassen

Nachhaltig wirtschaften aus Tradition

Das Erbe erhalten will Familie Widmoser aus Waidring in Osttirol. Seit über 600 Jahren befindet sich der Betrieb in Familienhand

Hofschild vom Schönfelder Hof
Fleckvieh: Züchter mit Leidenschaft

Fleckviehzüchter Hermanns

Die Familie Hermanns züchtet mit Begeisterung Fleckvieh. Nicht nur die Milchleistung ist topp, auch die Zuchtbullen sind gefragt.

Rinder auf der Weide
Rindfleischerzeugung

Mehrwert von Bio-Rindfleisch steigern

Ein neues Stall- und Vermarktungskonzept soll den Mehrwert von Bio-Rindfleisch steigern.

Das australische Outback
Australien

Rinder überfallen australisches Hotel

Mehr als 100 Kühe haben Ende November 2017 im Norden des australischen Bundesstaats von Queensland Chaos angerichtet.

Mastbullen im Stall
Bildergalerie

Rindermast in Deutschland: Die Zahlen und Fakten in Bildern

Das Thünen-Institut hat diverse Statistiken zur Nutztierhaltung in Deutschland veröffentlicht. Teil 2: Die Zahlen und Fakten rund um Rindermast.

Qualitätssicherung

QS: Neue Leitfäden für Tierhalter ab 2018

Für QS-Tierhalter gelten ab 2018 neue Leifäden. Wirr haben die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.

Schwarzbunte Rinder stehen auf Wiese.
Niedersachsen

Herpesvirus: 250 Rinder getötet

Auf einem Hof im Rheiderland mussten aufgrund des Rinderherpes-Virus mehr als 250 Rinder getötet werden.

Fresser am Futtertisch
Rinderkrankheit

Rheiderland: Rinder wegen Herpesvirus (BHV1) getötet

Auf einem Hof im ostfriesischen Rheiderland ist der Virus „BHV1“ festgestellt worden. Mehr als 250 Rinder mussten getötet werden.

Elster auf Rasen
Attacke

Elstern greifen Kühe auf der Weide an

Im hessischen Schellbach haben Elstern wiederholt Kühe auf einer Weide angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Die Vögel sollen jetzt geschossen werden.

Markus Dammann ist Fleischrinderhalter des Jahres
CeresAward 2017

CeresAward 2017: Markus Dammann ist Fleischrinderhalter des Jahres

Markus Dammann, Landwirt aus Vechta, ist Sieger in der Kategorie „Fleischrinderhalter“ des CeresAward 2017. Er ist ein Vorbild für die Branche.

seuchen, tierseuchen, tierseuchenbekämpfung, verordnung, paratuberkulose, milchvieh, milch, vieh, tierhaltung, milchviehhalter, tierseuchenkasse, zuchtrinder, einzelmilchproben
Tierseuchenbekämpfung

Paratuberkulose-Untersuchung: Ab 1. November Pflicht

Niedersachsen sagt der Paratuberkulose den Kampf an. Das Wichtigste zur bisher einzigartigen Verordnung in Deutschland.

Streit um Lärmbelästigung durch Kuhglocken
Recht

Kuhglocken-Streit: Anwohner will die Weidehaltung verbieten

Erst waren ihm die Kuhglocken zu laut. Nun möchte ein Anwohner die Weidehaltung in der Nähe seines Hauses komplett verbieten lassen.

Rinderstall
Öffentlichkeitswirksam

Blickfang am Stall

Roßschenkels - Auf dem Milchviehbetrieb von Hubert Steinhauser in Roßschenkels an der Kreisstraße zwischen Altusried und Legau ziert ein Bild den Curtain.

Christoph Bader trägt auf einer Wagyu-Forschungsstaion in Japan ein Kalb.
Bildergalerie

Auf einer Wagyu-Farm in den Bergen Japans

Die deutschen Studenten Christoph und Martin haben in Japan eine Wagyu-Forschungsstation auf Vordermann gebracht.

Rinder auf einer Weide
Reportage

Reportage: Rinderhaltung in Rumänien

Rumänien hat zwei Seiten: Steppenrinder grasen am Straßenrand. Holsteinkühe stehen in Großbetrieben, erhalten TMR und geben viel Milch.

Dürre und Hitzeperiode
Kanada

Trockenheit zwingt Farmer ihre Kühe zu verkaufen

Aufgrund der anhaltenden Hitzeperiode und den damit einhergehenden Wassermangel sind Farmer in Kanada gezwungen ihre Kühe zu verkaufen.

Zeichnung Milchkuh
Baden-Württemberg

Seltenes Alter: Die älteste Kuh im Kreis Heidenheim

Im Kreis Heidenheim lebt die wohl älteste Kuh Baden-Württembergs, die im hohen Alter noch überraschend trächtig geworden war.

Verunreinigtes Futter

Botulismus in Oberbayern: Mehr als 50 Kühe sterben

Gleich zwei Fälle von Botulismus bei Kühen sind jetzt in den Regionen Flintsbach und Bruckmühl bekannt geworden. Über 50 Tiere starben an der Krankhei

Angus Rind von vorne
Weideschlachtung

Wenn der Jäger Rinder auf der Weide schießt

... haben die Tiere weniger Stress. Dafür steigt der Aufwand für Kontrolle und Transport. Warum bei Biolandwirt Herbert Siegel aus dem Allgäu der Jäger kommt.

Hunde und Rinder
Für ein gedeihliches Miteinander

Tipps für Hundehalter

Garmisch-Partenkirchen - Für ein gutes Miteinander von Landwirten und Hundebesitzern werben seit geraumer Zeit Schilder im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Murnau-Werdenfelser
Seltene Rassen

Murnau-Werdenfelser: Stimmen aus der Praxis

München - Halter von Murnau-Werdenfelser-Rindern kommen zu Wort.

Murnau-Werdenfelser
Seltene Rassen

Wieder auf dem Vormarsch

München - Die Bemühungen zum Erhalt des Murnau-Werdenfelser Rindes tragen Früchte.

Max Riesberg
Seltene Rassen

Frage der Haltung

München - Erst wenn etwas selten geworden ist, dann fällt dem Menschen auf, welchen Wert es hat.

Mutterkuh leckt ihr frischgeborenes Kalb.
Rinderhaltung

Checkliste Rinderkrankheiten: Was Sie gegen Paratuberkulose tun können

Die Tierseuchenkasse hat Paratuberkulose den Kampf angesagt. Erste Rinderhalter in Niedersachsen werden aktiv, bevor das Gesetz es vorschreibt. Was ist zu beachten.

Milchviehhaltung

Rinderbestände weiterhin rückläufig

Die Zahl der in Deutschland gehaltenen Rinder nimmt weiterhin ab. Somit ist trotz leichtem Anstieg der Milchpreise nicht mit einem Anstieg der Milchmenge zu rechnen.