Thema Rinderkrankheit

Züchter mit Kuh
Züchterporträt Schicksal: Neuanfang nach Rinderseuche

Kein einziges Rind stand im Juli 2014 mehr in den Ställen von Familie Bielefeld. Ein IBR-Einbruch war die Ursache.

Video Icon Hundehaufen-Verboten-Schild in Wiese
Video So kämpfen Allgäuer Landwirte gegen Hundekot auf den Wiesen

Immer mehr Hundekot auf ihren Wiesen - das stinkt nicht nur den Kemptner Landwirten. Die BR-Sendung quer berichtet, wie sie dagegen vorgehen.

Impfung Rind
Rinder-Impfung Empfehlung: Jetzt Tiere gegen Blauzungenkrankheit impfen

In EU-Ländern grassiert seit Monaten die Blauzungenkrankheit. Nun ruft auch Agrarminister Meyer die niedersächsischen Rinderhalter zur Impfung auf.

Holstein-Kuh im Stall
Tiergesundheit Schleswig-Holstein ist offiziell BHV1-frei

Von heute an sind Schleswig-Holsteins Rinderbestände offiziell frei von BHV1. Die Vorteile für den Handel mit Rindern gelten ab sofort.

Bild auf Agrarheute.com
Thüringen Rinderherpes: Tierseuchenkasse zahlte Rekordsumme in 2016

In Thüringen mussten 2016 mehr als 3.000 Rinder wegen Rinderherpes getötet werden. Die Tierseuchenkasse zahlte eine Rekordsumme.

Bild auf Agrarheute.com
Agrarpolitik EU-Finanzierung von Programmen gegen Tierseuchen

Die Europäische Kommission wird 2017 insgesamt 150 Mio. € zur Tilgung, Bekämpfung und Überwachung bestimmter Tierseuchen zur Verfügung stellen.

Bild auf Agrarheute.com
Niedersachsen Schmallenberg-Virus tritt häufiger auf

In Niedersachsen steigt nach Informationen der "Neuen Osnabrücker Zeitung" die Zahl der Infektionen von Nutztieren mit dem Schmallenberg-Virus.

Bild auf Agrarheute.com
Tierseuche Rheinland-Pfalz nach 20 Jahren BHV1-frei

Rheinland-Pflaz gilt nach fast 20-jähriger Bekämpfung nun als frei vom „Rinder-Herpesvirus“.

Bild auf Agrarheute.com
Tiergesundheit Schleswig-Holstein beantragt Status 'BHV1-freie Region'

Schleswig-Holostein hat am Montag den Status als "BHV1-freie Region" beantragt. Die Zahl der Betriebe mit Reagenten wurde in den letzten Jahren deutlich reduziert.

Bild auf Agrarheute.com
Tierseuche Thüringen will alle Rinder auf BHV1 testen

Nach einem Infektionsfall mit BHV1 im Saale-Orla-Kreis und positiven Befunden einer weiteren Herde, will Thüringen nun alle Rinder des Landes auf Rinderherpes testen.

Bild auf Agrarheute.com
Tierseuche Rinderherpes: Fast 2.000 Tiere in Thüringen infiziert

In einem Milchviehbetrieb im Saale-Orla-Kreis (Thüringen) wurde Anfang März der Ausbruch einer BHV1-Infektion amtlich festgestellt. Mittlerweile ist die Anzahl infizierter Rinder auf fast 2.000 gestiegen.

Bild auf Agrarheute.com
Tierseuche Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur BHV1-freien Region

Im Januar stellte Nordrhein-Westfalen bei der EU einen Antrag auf Anerkennung als BHV1-freie Region. Dies würde dem Rinderhandel aus der Region wieder erleichtern. Derzeit befindet sich das Bundesland noch in einer Bekämpfungsphase.

Bild auf Agrarheute.com
Tierseuche Rinder-TBC nahe Allgäu nachgewiesen

Im österreichischen Vorarlberg unweit der deutschen Grenze sind drei Betriebe aufgrund des Verdachts auf Rinder-Tuberkulose (TBC) gesperrt worden.

Bild auf Agrarheute.com
BHV1 Drei Bundesländer nun offiziell BHV1-frei

Hessen, Bremen und Niedersachsen zählen nun auch zu den Ländern, die frei vom "Bovinen Herpesvirus Typ 1" (BHV1), auch Rinderherpes genannt, sind.

Bild auf Agrarheute.com
Handelshemmnis Hessen von der EU-Kommission als BHV1-freie Region anerkannt

Wiesbaden - Sanierung von „Bovinen Herpesvirus Typ 1“ nach 27 Jahren erfolgreich abgeschlossen.

Bild auf Agrarheute.com
Umwelt Blauzungenkrankheit: 90 Tiere infiziert

Bereits 90 Fälle der Tierseuche wurden in den letzten Wochen in Frankreich festgestellt. Das Land startet nun eine umfassende Impfkampagne.

Bild auf Agrarheute.com
Haltung und Mast Rindertuberkulose: Ist der Dachs schuld?

Großbritannien startet erneut Maßnahmen gegen den Dachs. Er gilt dort als Überträger der Rindertuberkulose und soll intensiv bejagt werden. Es gibt jedoch auch viele Kritiker dieser Methode.

Bild auf Agrarheute.com
Haltung und Mast FLI: BVD-Typ 2-Virus vor allem durch Tierärzte verbreitet

Die Viruskrankheit BVD-Typ 2 wurde 2012/13 mit hoher Wahrscheinlichkeit von Tierärzten und Viehhändlern in den Rinderställen verbreitet. Dies ergaben Untersuchungen des Friedrich-Löffler-Instituts (FLI).

Bild auf Agrarheute.com
dlz-Aktuell BHV1 in Hessen überwunden

Hessische Rinderhalter haben es nach langem Bemühen geschafft, den Bovinen Herpesvirus Typ1 zu bekämpfen.

Bild auf Agrarheute.com
Haltung und Mast Rindertuberkulose in Belgien: 167 Viehbetriebe teilweise gesperrt

Seit 2003 gilt Belgien als frei von Rindertuberkulose. Jetzt gab es aber einen neuen Fall. Alle Tiere des betroffenen Hofes müssen geschlachtet werden, Kontakthöfe müssen den Betrieb einschränken.