Login

Rinderkrankheit

Milchviehhaltung-Rinder-Milchkuehe
Tierseuche

BHV1: Erneut Rinderkrankheit im Kreis Osnabrück nachgewiesen

Neuer BHV1-Fall im Kreis Osnabrück: Am 20. März war die Rinderkrankheit in Bramsche-Epe ausgebrochen, am 22. März nun auch in Ostercappeln-Schwagstorf.

Mastbullen am Futtertisch
Tiergesundheit

Das Wichtigste zu Botulismus

Botulismus – eine Erkrankung mit tödlichem Ausgang. Die Ursache liegt meist im Futter. Wie Sie Ihre Rinder schützen lesen Sie hier.

Holstein-Kuh-Wiese-Rind
Rinderherpes

Herpesvirus: Keine weiteren Fälle in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein sind bisher keine neuen Fällen der Rinderseuche BHV1 aufgetreten, wie Landwirtschaftsminister Robert Habeck am 18.02.2018 mitteilte.

 Fleckviehkuh liegend auf der Weide
Tierseuche

In Baden-Württemberg: gegen Blauzunge impfen

Im Südwesten des Landes ist die Gefahr eines Ausbruchs der Blauzungenkrankheit hoch. Das Ministerium rät dringend zur Impfung gegen die Serotypen 4 und 8.

Fresser am Futtertisch
Rinderkrankheit

Rheiderland: Rinder wegen Herpesvirus (BHV1) getötet

Auf einem Hof im ostfriesischen Rheiderland ist der Virus „BHV1“ festgestellt worden. Mehr als 250 Rinder mussten getötet werden.

seuchen, tierseuchen, tierseuchenbekämpfung, verordnung, paratuberkulose, milchvieh, milch, vieh, tierhaltung, milchviehhalter, tierseuchenkasse, zuchtrinder, einzelmilchproben
Tierseuchenbekämpfung

Paratuberkulose-Untersuchung: Ab 1. November Pflicht

Niedersachsen sagt der Paratuberkulose den Kampf an. Das Wichtigste zur bisher einzigartigen Verordnung in Deutschland.

Statue Bulle
Dänemark

Forscher entdecken neue Rinderkrankheit

Forscher entdeckten eine neue Erbkrankheit, die auf nur einen Holsteinbullen zurückgeht und zu einer Deformation im Kopfbereich der Kälber führt.

Verunreinigtes Futter

Botulismus in Oberbayern: Mehr als 50 Kühe sterben

Gleich zwei Fälle von Botulismus bei Kühen sind jetzt in den Regionen Flintsbach und Bruckmühl bekannt geworden. Über 50 Tiere starben an der Krankhei

Mutterkuh leckt ihr frischgeborenes Kalb.
Rinderhaltung

Checkliste Rinderkrankheiten: Was Sie gegen Paratuberkulose tun können

Die Tierseuchenkasse hat Paratuberkulose den Kampf angesagt. Erste Rinderhalter in Niedersachsen werden aktiv, bevor das Gesetz es vorschreibt. Was ist zu beachten.

Milchvieh auf der Weider
Tiergesundheit

Blauzungenkrankheit: Schleswig-Holstein empfiehlt zu impfen

Die Blauzungenkrankheit grassiert schon seit Längerem in Frankreich. Schon im Januar wies das FLI darauf hin, dass die Krankheit an die deutsche Grenze heranrückt.

Züchter mit Kuh
Züchterporträt

Schicksal: Neuanfang nach Rinderseuche

Kein einziges Rind stand im Juli 2014 mehr in den Ställen von Familie Bielefeld. Ein IBR-Einbruch war die Ursache.

Kein Bild vorhanden
Video

So kämpfen Allgäuer Landwirte gegen Hundekot auf den Wiesen

Immer mehr Hundekot auf ihren Wiesen - das stinkt nicht nur den Kemptner Landwirten. Die BR-Sendung quer berichtet, wie sie dagegen vorgehen.

Impfung Rind
Rinder-Impfung

Empfehlung: Jetzt Tiere gegen Blauzungenkrankheit impfen

In EU-Ländern grassiert seit Monaten die Blauzungenkrankheit. Nun ruft auch Agrarminister Meyer die niedersächsischen Rinderhalter zur Impfung auf.

Holstein-Kuh im Stall
Tiergesundheit

Schleswig-Holstein ist offiziell BHV1-frei

Von heute an sind Schleswig-Holsteins Rinderbestände offiziell frei von BHV1. Die Vorteile für den Handel mit Rindern gelten ab sofort.

Thüringen

Rinderherpes: Tierseuchenkasse zahlte Rekordsumme in 2016

In Thüringen mussten 2016 mehr als 3.000 Rinder wegen Rinderherpes getötet werden. Die Tierseuchenkasse zahlte eine Rekordsumme.

Agrarpolitik

EU-Finanzierung von Programmen gegen Tierseuchen

Die Europäische Kommission wird 2017 insgesamt 150 Mio. € zur Tilgung, Bekämpfung und Überwachung bestimmter Tierseuchen zur Verfügung stellen.

Agrarpolitik

EU-Finanzierung von Programmen gegen Tierseuchen

Die Europäische Kommission wird 2017 insgesamt 150 Mio. € zur Tilgung, Bekämpfung und Überwachung bestimmter Tierseuchen zur Verfügung stellen.

Niedersachsen

Schmallenberg-Virus tritt häufiger auf

In Niedersachsen steigt nach Informationen der "Neuen Osnabrücker Zeitung" die Zahl der Infektionen von Nutztieren mit dem Schmallenberg-Virus.

Tierseuche

Rheinland-Pfalz nach 20 Jahren BHV1-frei

Rheinland-Pflaz gilt nach fast 20-jähriger Bekämpfung nun als frei vom „Rinder-Herpesvirus“.

Tiergesundheit

Schleswig-Holstein beantragt Status 'BHV1-freie Region'

Schleswig-Holostein hat am Montag den Status als "BHV1-freie Region" beantragt. Die Zahl der Betriebe mit Reagenten wurde in den letzten Jahren deutlich reduziert.

Tierseuche

Thüringen will alle Rinder auf BHV1 testen

Nach einem Infektionsfall mit BHV1 im Saale-Orla-Kreis und positiven Befunden einer weiteren Herde, will Thüringen nun alle Rinder des Landes auf Rinderherpes testen.

Tierseuche

Rinderherpes: Fast 2.000 Tiere in Thüringen infiziert

In einem Milchviehbetrieb im Saale-Orla-Kreis (Thüringen) wurde Anfang März der Ausbruch einer BHV1-Infektion amtlich festgestellt. Mittlerweile ist die Anzahl infizierter Rinder auf fast 2.000 gestiegen.

Tierseuche

Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur BHV1-freien Region

Im Januar stellte Nordrhein-Westfalen bei der EU einen Antrag auf Anerkennung als BHV1-freie Region. Dies würde dem Rinderhandel aus der Region wieder erleichtern. Derzeit befindet sich das Bundesland noch in einer Bekämpfungsphase.

Tierseuche

Rinder-TBC nahe Allgäu nachgewiesen

Im österreichischen Vorarlberg unweit der deutschen Grenze sind drei Betriebe aufgrund des Verdachts auf Rinder-Tuberkulose (TBC) gesperrt worden.

BHV1

Drei Bundesländer nun offiziell BHV1-frei

Hessen, Bremen und Niedersachsen zählen nun auch zu den Ländern, die frei vom "Bovinen Herpesvirus Typ 1" (BHV1), auch Rinderherpes genannt, sind.