Login

Roggen

© agrarfoto

Roggen ist eine Getreideart aus der Familie der Süßgräser, die auch auf leichteren oder sandigen Böden und an kühleren oder feuchten Standorten noch hohe Erlöse erzielen kann. Die verbreitetste Form in Europa ist Winterroggen, der Ende September gesät und frühestens dann geerntet wird, wenn die Körner vollreif sind. Roggen, genau genommen das Roggenkorn wird als Lebens-, Futter- und Genussmittel oder auch als nachwachsender Rohstoff eingesetzt.