Login

Schädling

Eichenprozessionsspinner bekämpfen
Nachtfalterraupen

Eichenprozessionsspinner auch in Niedersachsen gefährlich

Seit mehreren Jahren breitet sich der Eichenprozessionsspinner (EPS) auch in Niedersachsen aus. In Nordhorn ist der Befallsdruck in diesem Jahr besonders groß.

Leguminosen

Erbsenwickler: Jetzt noch nachbehandeln

Die Larven des Erbsenwicklers fressen und wachsen in den Hülsen. Erheblicher Ertragsverlust droht, außerdem Befall mit Pilzkrankheiten. Was jetzt zu tun ist.

Kartoffelkäfer
Pflanzenschutz

Kartoffelkäfer und Blattläuse: Diese Mittel sind erlaubt

Der Reifungsfraß der Kartoffelkäfer hat begonnen. Haben Sie jetzt die Schadschwellen im Blick. Hier unser Check, welche Mittel erlaubt sind und welche nicht.

Larve des Getreidehähnchens
Pflanzenschutz

Faktencheck Getreidehähnchen: Behandeln oder nicht?

Das Getreidehähnchen hinterlässt vor allem in Gerste Schäden. Die Behandlungsschwellen sind aber unbedingt einzuhalten. Erste Resistenzen werden beobachtet.

Kartoffelkäfer auf einer Kartoffelpflanze
Pflanzenschutz

Erste Kartoffelkäfer-Funde

Aus der Nähe von Magdeburg wurden die ersten Kartoffelkäfer gemeldet. Behalten Sie die Eiablagen im Blick und nutzen Sie Prognosemodelle für die Bekämpfung.

Maikäfer_Bekämpfung_Tirol_1
Pflanzenschutz

Biologische Maikäfer-Bekämpfung

Stark vom Schädling betroffene Regionen helfen sich mittels Pilzgerste-Einsatz.

Eichenprozessionsspinner
Waldschutz

Alles vertreten – von Käfer bis Pilz

Welche forstlichen Schaderreger treten wo auf und wie stark ist der Befall? Ein Blick auf die Waldschutzlage des Jahres 2017 und die aktuelle Situation.

Larve des Getreidelaufkäfers
Schädlinge

Getreidelaufkäfer: Jetzt auf Befall kontrollieren

Kahlfraß kommt zum Glück nur selten vor, aber erste Getreidelaufkäfer sind schon jetzt beobachtet worden. Vor allem Feldränder sollten Sie jetzt im Blick haben.

Drahtwurmschäden an Kartoffeln
Insektizide

Drahtwurm in Kartoffeln: Das hilft wirklich

Der Drahtwurm sorgt in Kartoffeln für massive Probleme. Echte Insektizide sind nicht mehr zugelassen. Jetzt wurde aber erneut eine Notfallzulassung erteilt.

Hand mit Getreide
Lagerhygiene

Getreide: So lagern Sie schädlingsfrei

Zu feucht, zu warm: Ideale Voraussetzungen für eine Schädlingsvermehrung im Lager. Wie Sie Befall vorbeugen und was Sie tun, wenn es im Getreide doch krabbelt.

Buchsbaumzünsler
Zünsler

Gefahr für den Buchsbaum

Osterhofen - Der Buchsbaumzünsler breitet sich offenbar in Niederbayern und der Oberpfalz aus.

Moschusbockkaefer
Asiatische Bockkäfer

Eingeschleppte Käfer im Oberland

Murnau/Rosenheim/Kolbermoor- Zwei Bockkäfer, die über Verpackungsholz oder Pflanzen aus China eingeschleppt wurden, sorgen für Beunruhigung im Oberland.

Puten im Stall
Schädlingsbekämpfung

Insektizid gegen Schädlinge im Nutztierstall

Die VitaVis GmbH, Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, verspricht mit ihrem neuen Insektizid zuverlässige Hilfe gegen Schädlinge im Nutztierstall.

Getreide

Gelbrost bleibt ein Dauerthema

In diesem Jahr scheint Gelbrost im Norden die dominierende Krankheit in Winterweizen zu sein. Hier mehr zur aktuellen Befallssituation.

Pflanzenbau-Ratgeber

Weizen: Jetzt gegen Fusarium und Gelbrost vorgehen

Im Winterweizen beginnt mit der Blühphase das kritische Stadium für Infektionen mit Ährenfusariosen. Neben dem Weizen sind auch Durum und Triticale gefährdet.

Ratgeber

Läuse im Getreide behandeln: Das zeigt Wirkung

Nur bei einem starken Läusebefall empfiehlt sich eine Behandlung im Getreide. Was das heißt und was sie dagegen tun können, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Pflanzenbau-Ratgeber

Gelbrostbefall: Abschlussbehandlung im Weizen vorziehen

Derzeit herrscht im Weizen hoher Befallsdruck von Gelbrost und Septoria tritici. Das sollten Sie jetzt tun.

Ratgeber

Den Rasen tipptopp in Form bringen

Moose, Pilze, Algen und Wildkräuter heißen die Feinde des Zierrasens. Wie die hauseigene Grünfläche optimal zu pflegen ist, erfahren Sie hier.

Pflanzenbau-Ratgeber

Wintergetreide: Jetzt auf Gelbrost und Halmbruchkrankheiten kontrollieren

Bei steigenden Temperaturen und ausreichend Niederschlägen schiebt das Wintergetreide nun an. Frühe Bestände gehen ins Ein-Knoten-Stadium (BBCH 31). Dann ist auf Gelbrost-Befall zu achten.

Schädlingsbekämpfung

Feldmäuse: Diese Bekämpfung ist jetzt noch erlaubt

Die hohe Population an Feldmäusen hat auf zahlreichen Raps- und Getreideschlägen starke Schäden verursacht. Nach dem Auslaufen der Notfallzulassungen von Chlorphacinon und Ratron Giftlinsen sind die Bekämpfungsmöglichkeiten eingeschränkt.

Die Topthemen aus unserer Community

Hörner sägen, Häckselwagen und Rattenbekämpfung

Wie sieht die rechtliche Lage beim Enthornen von Kühen aus? Welcher Häckseltransportwagen ist der Beste? Und warum verschwinden die Köder aus der Box?

Starker Befall

Feldmäuse richten bundesweit Schaden an

Der milde Winter und der darauf folgende trockene Sommer haben zu einer starken Vermehrung der Feldmäuse auf den Äckern geführt. Wo ackerbauliche Maßnahmen zu keinem Erfolg führten, ist noch bis Ende Dezember eine Notfallzulasung für das Mittel "Ratron" möglich.

Kein Bild vorhanden
Umwelt

Achtung Waldbesitzer: Der Borkenkäfer kommt

Der trocken-warme Sommer war ideal für den Borkenkäfer. Wald und Bäume wurden geschwächt, der Schädling konnte sich gut vermehren. Experten rechnen mit einem hohen Befallsdruck.

Allgemeines

Schneckenbekämpfung: Diese Präparate sind erlaubt

Schnecken lieben junge Blätter und können bei unzureichender Bekämpfung gravierende Fraßschäden hinterlassen. Eine Vielzahl an Präparaten steht auch 2015 zur Verfügung.

Ölsaaten

Ratgeber: So minimieren Sie Schädlinge im Winterraps

Ab August wandert der Rapserdfloh, später die Kohlfliege, in auflaufende Rapsschläge ein. Letztes Jahr verursachte insbesondere der Erdfloh erhebliche Schäden im jungen Winterraps. Tipps zur Minimierung des Befalls.