Login

Schweinefütterung

Mastschweine fressen
Checkliste

Futterverwertung in der Mast optimieren und profitabel füttern

Futtermittel sind teuer und müssen in der Mast effizient eingesetzt werden. Unsere Checkliste zur Futtereffizienz soll Ihnen dabei helfen.

Weda Voice-Control
Produktneuheit

EuroTier-Neuheit von Weda: Alexa informiert über Fütterung

Weda hat mit „Voice Control“ eine Sprachsteuerung in die Fütterungstechnik integriert.

Landwirt Cord Penshorn
Schweinefütterung

Roggen gegen Ebergeruch und für mehr Tierwohl

Roggen ist in der Schweinefütterung in Vergessenheit geraten. Doch das Getreide hat positive Effekte auf die Schweine - das bestätigen Praxisversuche.

sauen-wartestall
Sauenfütterung

Mehr Ruhe im Stall dank Phasenfütterung

Dank einer veränderten Fütterung kann Matthias Finkenbrink seine Sauen nicht nur optimal versorgen, sondern schaffte auch mehr Ruhe im

Körnerleguminosen in der Schweinemast

Monitoring für Körnerleguminosen

Körnerleguminosen bieten zweifelsohne Vorteile im Ackerbau. Doch heimische Erbsen, Ackerbohnen und Co. gewinnen in der Fütterung an Bedeutung.

Mastschweine stehen in einer Bucht mit Strohautomat
Schweinegesundheit

Rohfaser beruhigt den Darm

Raufutter beziehungsweise Rohfaser dient nicht nur zur Beschäftigung, sondern hilft auch dem Darm und im Stoffwechsel.

Mastschweine fressen
Schweinefütterung

Futterkosten in der Mast senken

In der Fütterung liegt in der Mast viel Einsparpotenzial. Mit unserer Checkliste wollen wir Sie dabei unterstützen, Ihrer Futterkosten zu senken.

Ebermast
Fütterung

Roggen-Fütterung kann Salmonellenbelastung und Ebergeruch verbessern

Das Verfüttern von Roggen an Mastschweine kann sich positiv auf die Salmonellenbefunde und den Ebergeruch auswirken.

Stall-Reinigung-Wassersparen
Nachhaltig wirtschaften

Wassermanagement: Wie Sie im Stall die Güllemengen begrenzen

Ob an Tränken oder beim Reinigen: Im Stall kann viel Wasser eingespart werden. Wie Sie durch optimale Wassernutzung und Fütterung die Güllemengen begrenzen.

Schwein frisst aus Trog
Fütterungsversuch

Stickstoff: Doppelt gespart

Wie weit kann man Rohprotein- und Phosphorgehalte senken, ohne
dass es sich negativ auf die Schweine auswirkt? Hier Ergebnisse eines Versuchs.

Schwein auf Stroh
Getreideernte

Schweinehaltung: Futtergetreide nicht sofort verfüttern

Frisch geerntetes Getreide sollte nich sofort nach der Ernte verfüttert werden. Experten raten zur Trockenlagerung oder Säurekonservierung.

Mastschweine schauen durchs Gatter.
Schweinefütterung

Düngeverordnung: Weniger Nährstoffanfall in der Schweinefütterung

Nach der neuen Düngeverordnung müssen Schweinehalter die Nähstoffausscheidungen der Tiere reduzieren. Mehr dazu in der LAND & Forst 8/17.

Fressende Kühe im Stall
Tool

Futterrations-Rechner: Neue Zifo-Version verfügbar

Das Futteroptimierungsprogramm ZifoWin wurde in einer Neuauflage verbessert. Diese Funktionen bietet das Rechentool.

Aufnahmedosierstation Chainfeeder Hopper Rotodos
Innovation Award

EuroTier 2016: Aufnahmedosierstation für Schweinefütterung

Der Innovation Award wird auf der EuroTier für Neuheiten verliehen. Unter den Preisträgern: Die Aufnahmedosierstation "Chainfeed Hopper Rotodos" von Tewe.

Square Line von V.V.M TechTrade GmbH
Innovation Award

EuroTier 2016: Volumendosierer 'Square Line' variabel positionierbar

Der Innovation Award wird auf der EuroTier für Neuheiten verliehen. Unter den Preisträgern: 'Square Line' von V.V.M TechTrade GmbH.

Innovation Award für Big Dutchman auf der EuroTier 2016
Innovation Award

EuroTier 2016: Saugferkel hygienisch füttern mit Culina Flex

Der Innovation Award wird auf der EuroTier für Neuheiten verliehen. Unter den Preisträgern: Das Hygieneventil "Culina Flex" von Big Dutchman.

Mast

Mykotoxine: Heimischen Mais vor der Fütterung testen

Schweine reagieren am empfindlichsten auf Mykotoxine im Futter. Bei der Gabe von heimischen Silo- oder Körnermais sollte die Ration deshalb auf Fusarientoxine untersucht werden.

Umwelt

Klimadaten aus der Landwirtschaft verlangt

Berlin - Bei der Bodennutzungshaupterhebung 2011 werden von den Landwirten zusätzliche Daten zur Ausbringung von Wirtschaftsdüngern und zum Eiweißeinsatz in der Schweinefütterung aufgenommen.