Login

Schweinehaltung

Im Hinblick auf den Tier- und Umweltschutz kommt der Schweinehaltung immer mehr Bedeutung zu. Das Haltungsverfahren hat Einfluss auf den Tierschutz und die Tiergesundheit. Außerdem wirkt sich das Verfahren auf die Arbeitsbedingungen und den Arbeitsaufwand aus und ist somit ausschlaggebend für die Wettbewerbsfähigkeit. Seit Jahren findet in der Schweinehaltung ein verschärfter Strukturwandel statt. Die Zahl der Schweinehalter sinkt, während die Zahl der Tiere pro Betrieb immer weiter zunimmt.

Schweinehalter Volker Schmidt
Profi mit Profil

Futter für Mastschweine selber mischen

Landwirt Volker Schmidt mischt das Futter für seine Mastschweine selbst. So behält er den Überblick und kann Kosten sparen.

Ferkel nadellos geimpft
Mit dem Hoftierarzt unterwegs

Kümmernde Schweine: Das Circovirus hat zugeschlagen

In einem geschlossenen Betrieb kam es in der Mast zu Symptomen, die den Verdacht einer akuten Circovirusinfektion nährten. Erst die PCV2-Impfung brachte Erfolg.

Compident-8-Abruffütterungssystem von Schauer
Produktneuheit

EuroTier-Neuheit von Schauer: Sauen füttern auf Abruf

Mit der neuen Compident-8-Simultan-Abruffütterung von Schauer können bis zu 25 Schweine fressen - schnell und stressfrei.

Heinrich Rülfing
Kommentar

Frei Schnauze: Heinrich Rülfing

Landwirt Heinrich Rülfing aus Rhede (Münsterland) berichtet über seine Sicht der Dinge. Dieses Mal: die staatliche Tierwohlkennzeichnung.

Schweinehochhaus
Sachsen -Anhalt

Petitionsübergabe zur Schließung des Schweinehochhauses Maasdorf

Am heutigen Dienstag will das Deutsche Tierschutzbüro e.V. eine Unterschriftensammlung gegen das Schweinehochhaus beim zuständigen Ministerium einreichen.

Schweine-Mastschweine-Schlachtschweine-Viehtransporter

Ferkelkastration: Otte-Kinast mit klaren Forderungen

Wie geht es weiter mit der Schweinehaltung in Niedersachsen? Hier die Forderungen nach einem dreistündigen Branchengipfel in Hannover.

Barbara Otte-Kinast beim Branchentreffen
Zukunft Schweinehaltung

Schweinegipfel: Otte-Kinast fordert sichere Rahmenbedingungen

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hatte in Hannover zum Branchengipfel zur Zukunft der Schweinehaltung eingeladen.

Landwirt mit Ferkel
Ferkelerzeugung

Ferkelkastration: Sachkundenachweis für Landwirte auf den Weg gebracht

Nachdem die Koalition für eine Fristverlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration votiert hat, sollen Landwirte nun einen Sachkundenachweis erbringen.

schwarzes Schwein

Besondere Schweinehaltung in China

Der chinesische Schweinehalter Li Hailin hält schwarze Schweine auf Flusssand und vermarktet sie besonders.

Mastschweine-Reinirkens
Schweinemast

Kleine Kniffe für gesunde Mastschweine

Kranke Schweine und hohe Verluste gehören im Stall von Hans-Wilhelm Reinirkens der Vergangenheit an. Er hat die Gesundheit seiner Tiere im Griff.

Demo Ferkelkastration
Agrarministerkonferenz

„Das Maß ist voll“: ISN ruft Sauenhalter zur Demo auf

Der ISN ruft die Schweinehalter auf, für eine Fristverschiebung des Verbots der betäubungslosen Ferkelkastration zu demonstrieren.

Mega-Farm in Sachsen-Anhalt
Verkauf

16.000.000 Euro: Betrieb in Sachsen-Anhalt wird verkauft

In Sachsen-Anhalt wird ein circa 1000 Hektar umfassender Ackerbaubetrieb mit Sauenhaltung und Biogasproduktion verkauft. Hierfür gibt es zwei Varianten.

Aktion-Veredlungstag-2018
Ferkelkastration

DBV-Veredelungstag: Jetzt handeln!

Den Schweinehaltern steht das Wasser bis zum Hals. Auf dem DBV-Veredelungstag machten viele Landwirte ihrem Unmut Luft.

Schild-Schweinepest
Tierseuche

Klassische Schweinepest in Japan

In Japan ist seit 26 Jahren erstmals wieder einen Fall von Klassischen Schweinepest aufgetreten.

Ferkel im Flatdeck

Infektionsketten sprengen: Gesunde Schweine

Infekte im Schweinestall verringern das Tierwohl, die Leistung und die Wirtschaftlichkeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Infektionsketten wirkungsvoll unterbrechen.

Wiebke Herrmann agrarheute Redakteurin
Kommentar

Runder Tisch Sauenhaltung: Expertengespräch ohne Lösungen

Experten aus Politik und Praxis diskutierten am Dienstag die Zukunft der Sauenhaltung - ohne Ergebnis. Ein Kommentar von agrarheute-Redakteurin Wiebke Herrmann.

Uwe Bräunig, agrarheute
Kommentar

Ferkelkastration: Für den 4. Weg

Die Zeit rennt: Ab dem 1. Januar 2019 ist die betäubungslose Ferkelkastration verboten. Ein Kommentar von agrarheute-Redakteur Uwe Bräunig.

Schweine auf dem Weg zum Schlachthof
Ferkelkastration

Tönnies setzt auf den vierten Weg

Das Schlachtunternehmen Tönnies hat die Ebermaske bei einem steigenden Angebot unkastrierter Schweine verschlechtert. Der Ruf nach dem 4. Weg wird lauter.

Schweine-Impfungen: Neue App berechnet Wirtschaftlichkeit

Das neue Tool "BECAL" berechnet die Wirtschaftlichkeit von Impfungen. Tierhalter können die App kostenlos herunterladen.

Mastschweine im Auslauf eines Außenklimastalls
Stallbau

Außenklimastall: Frischluft für alle

Sonnenschein, Regen, Schneegestöber: Diese Naturereignisse wünschen sich viele Verbraucher hautnah für Schweine. Doch ist die Zeit reif für Außenklimaställe?

Mastschweine im Auslauf eines Außenklimastalls
Alternative Haltungsform

10 Tipps zum Außenklimastall

Die Haltung der Schweine in Außenklimaställen wird von Verbrauchern gewünscht. In 10 Tipps lesen Sie, worauf Sie achten müssen.

Tönnies
Schweinehaltung

Clemens Tönnies - manchmal sind Hauspreise nötig

Der Fleischverarbeiter Clemens Tönnies erklärt im Rottal seine Sicht auf den Markt und die Zusammenarbeit zwischen Erzeugern und Vermarktern.

Mitarbeiterin in Schweinestall in China
Tierseuche

China: Erster Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest

In China ist zum ersten Mal die Afrikanische Schweinepest in einer Nutztierhaltung ausgebrochen. 1.000 Schweine wurden bislang gekeult.

Schweinehochhaus in China
Schweinehochhaus

Aufreger: Schweinehochhäuser in China

Das deutsche Schweinehochhaus ist umstritten - in China ist es Trend. Unser Beitrag über das chinesische Schweinehochhaus sorgte auf Facebook für Diskussion

Schwein im Stroh
Umfrage

Verbraucher wollen Tierwohlkennzeichnung mit Breitenwirkung

Landwirte finanziell zu unterstützen, die beim Tierschutz über das gesetzliche Niveau hinausgehen, das finden fast alle Verbraucher gut.