Login

Schweinemarkt

Hier finden Sie alle Artikel, Bildergalerien und Informationen zum Thema Schweinemarkt. Direkt zu den Erzeugerpreisen Schwein im Marktbereich von agrarheute.

Mastschweine beim Fressen
Schweinemarkt

Schweine: ISN-Auktionspreis zieht weiter an

Zumindest bei der Internetauktion gingen die Schweinepreise nochmal leicht nach oben. Setzt sich der Preisanstieg fort?

Schweine
Handel mit Futtermilch

ASP: China braucht viel weniger Tierfutter

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) in China hat massive Auswirkungen auf die Fleischmärkte und auf die Futterimporte.

Ferkel im Stall
Schweinemarkt

Ferkel: Noch immer kommt es zu Wartezeiten

Mit dem Schwung vom Schlachtschweinemarkt können die Sauenhalter auf höhere Ferkelpreise setzen. Ist damit bald Schluss?

Schweinestall

Schwein: China sorgt für Exportboom und Preisrallye

Die Europäische Kommission erwartet für dieses Jahr deutlich höhere Exporte von Schweinefleisch und steigende Schweinepreise.

Schweinepreise
Marktlage

Rasanter Preisanstieg bei Schweinen

Nach einem über 4 Monate langen impulslosen Marktverlauf, hatte im März der Schlachtschweinemarkt einen kräftigen Preisanstieg.

Schweine China
Schweinepreise und Export

China: ASP dezimiert Schweinebestände dramatisch

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) dezimiert Chinas Schweinefleisch-Produktion weitaus drastischer als bisher erwartet.

20_spr_dlg_1
Schweinehaltung

Öffentlichkeitsarbeit intensivieren

Mehr für’s Tierwohl tun? Gerne, aber dann muss die Gesellschaft auch mitgehen.

Mastschweine im Stall
ISN – Interessentgemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands

ISN-Umfrage: Jeder dritte Schweinemäster will aussteigen

Fast ein Drittel der deutschen Schweinemäster überlegt, die Schweinemast aufzugeben. Das ergab eine Umfrage der ISN.

Josef Koch agrarheute Redakteur
Schweinemarkt

Kommentar: Der verwehte Raiffeisengeist

Die Westfleisch ist mit Hauspreisen vorgeprescht, andere haben sich drangehängt. Die Schlachtbranche lässt ihre Muskeln spielen.

Schweinemarkt

Dänen liefern mehr Lebendschweine zu uns

Während bei uns die Schweinebestände sinken, kommen mehr dänische Lebendschweine nach Deutschland.

Mastschweine mit Ringelschwänzen
EU-Prognose 2030

EU-Schweinehalter erzeugen bis 2030 weniger Fleisch

Obwohl der internationale Wettbewerb am Schweinefleischmarkt härter wird, können EU-Schweinebauern auf höhere Preise hoffen.

Schwein im Stall
Statistik

Schweinebestand in Bayern liegt bei 3,2 Millionen

Zum 3. November 2018 gab es rund 4.800 schweinehaltende Betriebe, die einen Mindestbestand von 50 Schweinen oder 10 Zuchtsauen aufwiesen.

Schlachtschweine
Marktlage

Schweinepreise unterdurchschnittlich

Die bayerischen Schlachtschweinepreise sind seit Erreichen des Jahreshöchststandes (1,62 €/kg, HKL S+E) Ende August eingebrochen.

Ökolandbau

Bio-Schweine: Kleiner Markt mit hohen Preisen

Die Preise für Bio-Schweine sind fast dreimal so hoch wie für konventionell gemästete Tiere. Dennoch ist der Markt in der Vergangenheit kaum gewachsen.

Landwirte unterzeichnen Vion-Lieferkettensystem
EuroTier

Norddeutsche Landwirte unterzeichnen Vions neues Lieferkettensystem

Auf der EuroTier 2018 haben erste norddeutsche Landwirte das Lieferkettensystem Good Farming Balance unterzeichnet. Das sind die Details zum neuen Liefersystem.

Auer-Hans-Unterschrift
Schweinevermarktung

Schweine: EG Südbayern bietet mit Vion 6-Wochengleitpreis

Vor kurzem hat Vion Food sein neues Abrechnungssystem für Schweine vorgestellt. Die größte Erzeugergemeinschaft Bayerns hat schon unterschrieben.

Schweine im Stall in China

ASP in China: Schlachtschweinepreise steigen

Der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in China wirkt sich auf die Preise für Schlachtschweine aus. Im Osten des Landes steigen die Preise rasant an.

Schweinespielzeug
Schweinemarkt

Mehr Schweine in der EU

In der EU haben viele Länder die Schweinehaltung ausgedehnt. In Deutschland dagegen sinken die Bestände.

Mastschweine beim Fressen
Schweinepreise

Schwein: ISN-Auktion notiert unverändert

Bei der Auktion der Internet-Schweinebörse am Freitag, den 17. August 2018, blieben die Preise unverändert.

Handelsstreit

Schweinefleisch: US-Export leidet unter Strafzöllen

Die US-Schweinefleischexporte nach China sind wegen der Strafzölle kräftig eingebrochen. Für Schweinefleisch aus der EU erhebt China deutlich niedrigere Zölle.

Trucker in Brasilien streiken
Brasilien

Trucker-Streik kostet 828 Mio. US-Dollar

Der Trucker-Streik in Brasilien kostet der Schweine- und Geflügelbranche umgerechnet über 700 Mio. Euro. agrarheute-Chefredakteur Uwe Steffin war live dabei.

Mastschweine beim Verladen auf Transportfahrzeug
Schweinemarkt

Schweinefleisch: Müller Gruppe erhöht Regionalbonus

Süddeutschen Schweinemästern zahlt Müllerfleisch ab Mai einen höheren Zuschlag. Ebenso will das Unternehmen künftig mehr Jungeber schlachten.

Management Schweinehaltung optimieren
Schweinefleisch

Schweinepreise: Trübe Aussichten für 2018

Dieses Jahr ist weltweit deutlich mehr Schweinefleisch zu erwarten. Doch die Nachfrage wird die Mehrproduktion nicht auffangen.

USA

Immer mehr Schweinefleisch aus den USA

In den USA wachsen 2018 deutlich mehr Schweine heran. Wegen der chinesischen Strafzölle könnte der Export lahmen. Das bringt Druck auf die US-Schweinepreise.

Schweine und Geldscheine
Schweinmarkt

Schwein: VEZG-Preis bleibt unverändert

Der VEZG-Preis für Schlachtschweine wurde heute unverändert mit 1,45 Euro je Indexpunkt notiert. Die Marktverhältnisse sind relativ ausgeglichen.