Login

Schweinepreise

Schwein schaut aus der Stallbucht

Zu den aktuellen Schweinepreisen im Marktbereich von agrarheute.

Lesen Sie hier Artikel zum Thema Schweinepreis: Beim Schweinepreis wird zwischen dem Erzeugerpreis und dem Verbraucherpreis unterschieden. Erfahren Sie auf agrarheute alles zu den Erzeugerpreisen Schweine: Amtliche Preisfeststellungen und Notierungen, die nach Schlachtgewicht und Fleischhandelsklassen abgerechnet werden.

Mastschweine beim Fressen
Schweinemarkt
0

Schweine: Mehr Tiere im Herbst zu erwarten

Die Hitzewelle bremst den Verzehr von Schweinefleisch. Damit reicht das Schweineangebot derzeit für die Nachfrage aus.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Fleischwirtschaft

Tönnies wächst im Wurstgeschäft

Die Tönnies-Gruppe verleibt sich wieder ein Wurstwarenhersteller ein. Die Kartellbehörden müssen aber noch zustimmen.

Schweinepreise
Marktlage

Hohes Preisniveau bei Schweinen

Seit dem Ende des ersten Quartals 2019 sind die Preise am Schlachtschweinemarkt kräftig angestiegen.

Agrarexport

Chinesen kaufen ein Viertel mehr EU-Schweinefleisch

Die EU-Schweinefleischexporte nach China sind im ersten Quartal 2019 kräftig gestiegen. Das verbessert auch die Gesamtbilanz.

Schweinepreisvergleich
Schweinefleisch

Schweinepreise EU-weit gestiegen

In den europäischen Haupterzeugungsländern sind die Schlachtschweinepreise im April deutlich gestiegen.

Schweinestall

Schwein: China sorgt für Exportboom und Preisrallye

Die Europäische Kommission erwartet für dieses Jahr deutlich höhere Exporte von Schweinefleisch und steigende Schweinepreise.

Schweinepreise
Marktlage

Rasanter Preisanstieg bei Schweinen

Nach einem über 4 Monate langen impulslosen Marktverlauf, hatte im März der Schlachtschweinemarkt einen kräftigen Preisanstieg.

Ökoschweine im Stall
Ökolandbau

Ökoschweine: Preisdumping durch Dänen

Weil vor allem die Dänen zu viele Ökoschweine haben, drücken sie bei uns die Preise. Doch Ökobauern haben Alternativen.

Ferkel und Sau im Stroh
Schweinemarkt

Schweinepreis: VEZG weist Zuschläge für mehr Tierwohl aus

Ab April wird die VEZG ihre Preisempfehlung für Schweine um Zuschläge für höhere Tierwohlstufen ergänzen.

Schweinehälften im Schlachthof
Fleischmarkt

Schweinefleisch: So wenig wie seit zehn Jahren nicht mehr

Experten des Thünen-Institutes erwarten deutlich weniger Schweine- und Bullenschlachtungen in Deutschland. Das hat Folgen.

Josef Koch agrarheute Redakteur
Schweinemarkt

Kommentar: Der verwehte Raiffeisengeist

Die Westfleisch ist mit Hauspreisen vorgeprescht, andere haben sich drangehängt. Die Schlachtbranche lässt ihre Muskeln spielen.

Mastbullen im Stall
Viehvermarktung

VVG Oberbayern-Schwaben zahlt schneller

Landwirte erhalten bei der VVG Oberbayern-Schwaben ab sofort für Viehverkäufe schneller das Geld.

Tierwohl

Nur wenige Verbraucher wollen für Tierwohl zahlen

Eine Studie der Hochschule Osnabrück belegt: Viele Verbraucher wollen mehr Tierwohl, nur wenige akzeptieren dafür höhere Preise.

Mastschweine mit Ringelschwänzen
EU-Prognose 2030

EU-Schweinehalter erzeugen bis 2030 weniger Fleisch

Obwohl der internationale Wettbewerb am Schweinefleischmarkt härter wird, können EU-Schweinebauern auf höhere Preise hoffen.

Vion-Robustoschinken
Schweinemarkt

Vion braucht mehr Schweinespeck

Weil Vion Food mehr fettere und reifere Schweine benötigt, passt der Konzern in den Niederlanden seine Abrechnungsmasken bei Good Farming Balance an.

Schlachtschweine
Marktlage

Schweinepreise unterdurchschnittlich

Die bayerischen Schlachtschweinepreise sind seit Erreichen des Jahreshöchststandes (1,62 €/kg, HKL S+E) Ende August eingebrochen.

Ökolandbau

Bio-Schweine: Kleiner Markt mit hohen Preisen

Die Preise für Bio-Schweine sind fast dreimal so hoch wie für konventionell gemästete Tiere. Dennoch ist der Markt in der Vergangenheit kaum gewachsen.

Mastschweine beim Verladen auf Transportfahrzeug
Schweinevermarktung

Schweine: Neues Abrechnungssystem bei VVG Oberbayern

Immer mehr Erzeugergemeinschaften bieten Schweinemästern an, über einen Mehrwochenpreis abzurechnen. Die VVG Oberbayern-Schwaben gehört auch dazu.

Schweinepreis
Marktlage

Mehr Schweine im 2. Quartal

Die bayerischen Schweineschlachtungen sind im 2. Quartal mit rund 784 000 Schweinen (1. FIGDV) um 1% größer ausgefallen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Auer-Hans-Unterschrift
Schweinevermarktung

Schweine: EG Südbayern bietet mit Vion 6-Wochengleitpreis

Vor kurzem hat Vion Food sein neues Abrechnungssystem für Schweine vorgestellt. Die größte Erzeugergemeinschaft Bayerns hat schon unterschrieben.

Schweinespielzeug
Schweinemarkt

Mehr Schweine in der EU

In der EU haben viele Länder die Schweinehaltung ausgedehnt. In Deutschland dagegen sinken die Bestände.

Schweinehälften im Kühlraum einer Schlachterei
Schweinemarkt

Export: Chinesen sperren Belgien

Die ASP-Fälle in Belgien verändern die Handelsströme. Deutsche Schlachthöfe nehmen von dort keine Schweine an. Die Belgier liefern aber mehr Fleisch zu uns.

Schwein schaut aus der Stallbucht
Schweinevermarktung

Schweine: Vion will neues Abrechnungssystem einführen

Vion bietet Schweinehaltern neue Preissysteme zur Abrechnung an. Der Konzern will damit marktgerechtere Preise erzielen und die Wirtschaftlichkeit verbessern.

Schweine und Geldscheine
Schlachtschweine

Schwein: VEZG-Preis bleibt unverändert

In der vierten Augustwoche blieb der VEZG-Preis für Schlachtschweine unverändert. Auch die Preise für Schlachtsauen tendierten seitwärts.

Mastschweine beim Fressen
Schweinepreise

Schwein: ISN-Auktion notiert unverändert

Bei der Auktion der Internet-Schweinebörse am Freitag, den 17. August 2018, blieben die Preise unverändert.