Login

Straßenbau

Richterhammer
Rechts

Strabs-Härtefallkommission nimmt Anträge entgegen

Personen, die zwischen 1. 1. 2014 und 31.12. 2017 Straßenausbaubeiträge (Strabs) bezahlen mussten, können Antrag stellen.

on_Autobahnkreuz-Umbau_jo_1
Öffentliche Bauvorhaben

Kein Vorteil für Feldkirchen

Ausbau des Autobahnkreuzes München-Ost bringt landwirtschaftlichen Betrieb in existenzielle Not: Bauern und Bürger setzen sich zur Wehr.

Strassenbau-Schild
Infrastruktur

Brandenburger Landwirte bauen sich ihre Straße selbst

Weil die Stadt Brandenburg die Zufahrt von Jeserig zur B1 nicht ausbaute, hat eine ortsansässige Agrargesellschaft die Sache selber in die Hand genommen.

Traktor fährt über Ampel
Teurer Spaß

30.000 Euro: Kuh-Ampel weiterhin nicht in Betrieb

In Thüringen steht seit 2013 Deutschlands erste Ampel für Kühe. Doch sie ist bis heute nicht in Betrieb. Das ist der Grund.

Mähdrescher auf Brücke
Kein Durchkommen

'Realer Irrsinn': Neue Brücke zu eng für Mähdrescher

Eine extra für den landwirtschaftlichen Verkehr gebaute Brücke ist zu eng für Mähdrescher. Die Sendung Extra 3 beschäftigte sich mit diesem „Realen Irrsinn“.

Dorfstraße
Gebühren

Wer bezahlt für den Straßenausbau?

Freie Wähler wollen die Beiträge abschaffen: Der Staat soll dafür aufkommen.

Ortsumgehung Bauern
Straßenbau

Existenzen würden aufs Spiel gesetzt

Die von der Ortsumfahrung Laufen betroffenen Bauern wollen nicht aufgeben und hoffen nun auf die Unterstützung ihres Berufsverbandes.

B16-Ausbau
Austausch

Landwirtschaft und Unternehmen im Dialog zum Ausbau der B 16

Krumbach - Beide Seiten waren sich über die Notwendigkeit einer leistungsfähigen Verbindungsachse von Mittel- nach Nordschwaben im Landkreis Dillingen einig.

B 16 Ausbau
Straßenbau

Schlepper sollen auf der B 16 fahren - notfalls per Klageweg

Dillingen - Der Bauernverband zeigt klare Kante. Der BBV-Kreisverbände Dillingen und Günzburg wollen sich nicht mehr über den Tisch ziehen lassen.

Kein Bild vorhanden
Umwelt

Täglich werden 74 Hektar für Siedlungen und Straßen verbaut

Wiesbaden - Im Durchschnitt werden täglich 74 Hektar oder 106 Fußballfelder freie Fläche für Siedlungen oder Verkehrswege verbaut. Der Flächenverbrauch hat sich nur leicht verlangsamt.