Login

sturmschäden

Sturmschäden
Naturkatastrophen

Sturm Friederike war teuerste Naturkatastrophe im ersten Halbjahr

Der Wintersturm Friederike, der am 18. Januar auch Deutschland heimsuchte, war im ersten Halbjahr 2018 die weltweit teuerste Naturkatastrophe.

Wirbelsturm am Abend
Österreich

Katastrophenalarm in der Landwirtschaft

In Österreich haben schwere Unwetter mit Niederschlägen und Hagel massive Schäden in der Landwirtschaft angerichtet.

Sturmtief
Waldbau

Sturmtief Friederike fällt rund elf Millionen Kubikmeter Holz

Betroffen waren durch das Sturmtief im Januar 2018 vor allem Nordrhein-Westfalen, Nordhessen, Südniedersachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt sowie Südbrandenburg.

on_IMG_3452
Nach dem Unwetter

Sturmschäden: Wiederaufforstung ist Pflicht

Nach den Herbst- und Winterstürmen müssen die Flächen wieder aufgeforstet werden.

Sturm-Holz
Nordrhein-Westfalen

Nach Sturmtief Friederike: Jetzt Steuerentlastung beantragen

Wer durch das Sturmtief "Friederike" Schaden erlitten hat, kann jetzt steuerliche Hilfsmaßnahmen beantragen.

Weizen Hochwasser 2017
Klimawandel:

Umfrage: Schäden durch Wetterextreme melden

Regen, Sturm, Hagel, Dürre – extremes Wetter nimmt zu. Um Risiken gezielt abzuschätzen, sind wissenschaftliche Daten gefragt. Machen Sie mit bei einer Umfrage.

Sturmschäden im Wald
Sturmholz

Sturmschäden: Schnelle Hilfe für betroffene Forstbesitzer

Der Sturm Friederike hat Niedersachsens Forste am härtesten getroffen. Die Waldbesitzer sollen jetzt schnell Hilfe bekommen.

Otte-Kinast-Sturmschaeden-Friederike-Sturmholz
Südniedersachsen

Sturmschäden nach Friederike: Ministerin Otte-Kinast kündigt Hilfen an

Niedersachsen hat das Sturmtief Friederike besonders stark getroffen. Forstministerin Barbara Otte-Kinast besuchte das Katastrophengebiet und kündigte Hilfe an.

Sturmholz-Sturmschäden-Friederike
Sturmholz

Nach Sturmtief Friederike: Blinder Aktionismus ist fehl am Platz

Verheerende Schäden nach Sturm Friederike in Südniedersachsen. Über die Folgen sprachen wir mit dem Leiter des Forstamtes Südniedersachsen, Michael Degenhardt.

Sturmtief-Friederike-Niedersachsen
Holzschäden

Sturm Friederike: Viel Holz geworfen, wenig gebrochen

Elf Jahre nach Sturmtief Kyrill zieht am 18. Januar „Friederike“ durch das Land. Wieder fallen etlichen Bäume. Doch das Ausmaß der Schäden ist ein anderes.

Sturmschäden
Die Topthemen aus unserer Community

Katastrophe nach Sturmtief, Licht gegen Einbrecher und Claas Presse

Wie schlimm sind die Sturmschäden für den Einzelnen? Hilft Licht gegen Einbrecher oder schadet es den Insekten? Wie findet man die geeignete Pressenbereifung?

Sturmholz Laubbaum
Klimawandel

Wahre Dimension nicht erkannt

Elf Jahre nach Kyrill hat uns Sturmtief Friederike gestreift. In Deutschland sind acht Menschen umgekommen. Daneben sind circa 1,5 Mio. fm Strumholz angefallen.

Sturm-Holz
Sturmschäden

Nach Orkan: Windwurf sicher beseitigen

Der schwerste Orkan seit Kyrill hat wieder viel Holz gefällt. Jetzt geht es an die gefährlichen Aufräumarbeiten. Das sollten sie unbedingt beachten.

Föhnsturm Kärnten
Unwetter

Föhnsturm in Kärnten - Schäden im Forst nicht großflächig

Ein Föhnsturm hat in der Nacht auf Dienstag schwere Schäden in Kärnten verursacht, Straßensperren und Stromausfälle waren die Folgen

Herwart-Sturm-Unwetter-Sturmschaeden
Forst

Niedersachsen: Sturm "Herwart" richtete in Wäldern Millionenschäden an

Schäden in Millionenhöhe hat der Herbststurm "Herwart" in Niedersachsens Wäldern hinterlassen. Die Niedersächsischen Landesforsten haben jetzt Bilanz gezogen.

Sturmholz
Landwirtschaftskammer Österreich

Geringe Schäden im Wald durch Sturm "Herwart"

Der Sturmholzanfall ist problemlos im Herbst- und Wintereinschlag unterzubringen.

Unwetter-Dauerregen-Sturm-Sturmschaeden
Wetterschäden

Unwetter in Niedersachsen: Ernte und Gülleausbringung nicht möglich

Abgebrochene Äste, umgekippte Bäume: Sturmtief „Xavier“ wirbelte Niedersachsen kräftig durcheinander. Starke Regenfälle brachten die Ernte zum Erliegen.

Sturmschaeden-Mehrgefahrenversicherung-Versicherung
Wettergefahren

Unwetter: Was Landwirte über Versicherungen wissen sollten

Sturm, Hagel und Regen in Mengen: Landwirte sind in diesem Jahr sehr gebeutelt von extremen Unwettern. Für solche Fälle brauchen Sie die passende Versicherung.

Abgeknickte und abgeerntete Maispflanzen
Ernte

Sturmschäden im Mais: Das gilt es bei der Silage zu beachten

Regional haben Stürme in den vergangenen Wochen dem Mais geschadet. Was gilt es bei der Silage zu beachten?

Sturm Oberfrauenwald
Soforthilfe nach Gewittersturm Kolle

Staatsregierung dehnt Hilfsprogramm aus

München – Für Schäden durch den Gewittersturm „Kolle“ stehen jetzt auch Waldbesitzern außerhalb der Landkreise Passau und Freyung-Grafenau Soforthilfen offen.

abgeknickter Mais nach Sturm Sebastian
Schadensmeldung

Sturmtief Sebastian zerstört 25.000 Hektar Mais

Die Vereinigte Hagel beziffert den Schaden, den Sturmtief Sebastian hinterlassen hat, auf mittlerweile 25.000 Hektar.

Maisfläche im Lager
Richtiger Erntezeitpunkt

Sturmschäden im Mais: Was passiert nun mit der Ernte?

Sturmtief Sebastian ist diese Woche über Norddeutschland hinweggezogen. Wie sollte man jetzt mit umgelegten Mais verfahren?

Mais liegt nach Sturm flach auf dem Acker.
Ernte in Niedersachsen

Sturmschäden im Mais: Was die LWK Niedersachsen rät

Sturmtief Sebastian hat in Niedersachsen viele Maisbestände abgeknickt. Lesen Sie, was Experten der LWK Niedersachsen zu Ernte und Silierung raten.

Maisschaden durch Sturm Sebastian
Sturmschäden

Maisschäden nach Sturm Sebastian

Durch den ersten Herbststurm des Jahres, Sebastian, sind viele Maisbestände ins Lager gegangen.

Der Krone EasyCollect im Lagermais
Sturmschäden

EasyCollect im Lagermais: Ernte nach Sturmschäden

Ein Video aus Bayern zeigt die Ernte von Lagermais mit EasyCollect. Auch in Niedersachsen soll der Erntevorsatz von Krone nun zum Einsatz kommen.