Login

Tönnies

Schlachtbranche

Was Schlachthöfe an Nebenprodukten erlösen

Schlachtnebenprodukte wie Knochen, Darm, Magen, Haut oder Kopf bringen durchaus zusätzliche Einnahmen für Schlachtunternehmen. Das zeigte eine LfL-Tagung.

Werbung für Agrarblog Tönnies
Informationsangebot

Tönnies startet Agrarblog

Tönnies geht in die Offensive und startet mit einem Agrarblog ein neues Informationsangebot. Jeden Freitag gibt es unter anderem eine Einschätzung zum Markt.

Schweine auf dem Weg zum Schlachthof
Ferkelkastration

Tönnies setzt auf den vierten Weg

Das Schlachtunternehmen Tönnies hat die Ebermaske bei einem steigenden Angebot unkastrierter Schweine verschlechtert. Der Ruf nach dem 4. Weg wird lauter.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Badbergen

Tönnies will Rinderschlachtungen ausweiten

Tönnies will den Schlachthof in Badbergen zum zentralen Standort für die Produktion von Rindfleisch ausbauen.

Schweinehälften im Schlachthof
Schlachtbranche

Schwein: Die zehn größten Schlachthöfe in Deutschland

Die Konzentration bei den Schweineschlachtungen hat im vergangenen Jahr erneut zugenommen. Allerdings gab es einige Verschiebungen.

Werksschließung Zeven

Schweineschlachtung: Vion ändert 2018 seine Abrechnungsmaske

Nach der Westfleisch hat jetzt auch das Schlachtunternehmen Vion angekündigt, ab dem 08.01.2018 neue Masken anzuwenden.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Schweinemarkt

Tönnies ändert Maske

Das Schlachtunternehmen Tönnies wendet ab dem 02. Januar 2018 neue Preismaske an. Laut ISN zu Ungunsten der Schweinemäster.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Neuzugang

Andres Ruff übernimmt Co-Chefposten bei Tönnies

Im Frühjahr hatten Clemens Tönnies und sein Neffe Robert Tönnies den Familienstreit beendet. Andres Ruffübernimmt nun Co-Chefposten bei Tönnies.

Luftbildaufnahme vom Schlachthof Tönnies in Rheda Wiedenbrück
Fleischwirtschaft

Bundeskartellamt stimmt Tönnies-Übernahme von Artland zu

Tönnies darf die Artland Convenience der Lutz Fleischwaren Gruppe am Standort Badbergen übernehmen. Das Bundeskartellamt hat jetzt so entschieden.

Luftbildaufnahme vom Schlachthof Tönnies in Rheda Wiedenbrück
Fleischwirtschaft

Clemens Tönnies fordert höhere Fleischpreise für mehr Tierwohl

Clemens Tönnies, Betreiber von Deutschlands größtem Schlachthof, hat sich für höhere Fleischpreise ausgesprochen - bezahlt vom Verbraucher an der Fleischtheke.

Mastschweine im Viehtransporter
Schlachtschweine

Tönnies rudert bei Zahlungszielen zurück

Tönnies hat seine Zahlungsmodalitäten geändert. Jetzt rudert das Schlachtunternehmen leicht zurück.

Eber in einer Mastanlage
Ebermast

Nach Tönnies passt auch Westfleisch die Ebermaske an

Die Luft bei der Vermarktung von Mastebern wird dünner. Neben Tönnies passt jetzt auch Westfleisch die Ebermaske an. Dies führt zu Preisabzügen.

Schlachtschweine
Schlachtschweine

Tönnies erhebt zukünftig Gebühren für Bezahlungsziele

Tönnies erhebt zukünftig ein Skonto bei kurzfristigen Zahlungszielen von Lebendvieh. Bei dem aktuellen Preisniveau wären das 50 Cent pro Tier.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
EU-Kommission

Tönnies: Übernahme Zur Mühlen Gruppe perfekt

Die Europäische Kommission hat dem Zusammenschluss von der Unternehmensgruppe Tönnies und der Zur Mühlen Gruppe freigegeben.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Schlachtindustrie

Tönnies will in Russland und Serbien weiter wachsen

Das Schlachtunternehmen Tönnies arbeitet stetig weiter an seinem Expansionskurs. Aktuell plant Tönnies unter anderem den Bau eines Schlachthofes in Russland.

Schweine und Geldscheine
Auszahlungspreise

Tönnies: Höhere Abzüge mit neuer Ebermaske

Mit der neuen Ebermaske sinken die Auszahlungspreise für Eber bei Tönnies. Durchschnittliche Eberpartien dürften somit 4-5 Euro je Tier weniger erlösen, so die ISN.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Export

Tönnies darf wieder nach China exportieren

Die beiden deutschen Schlachtunterunternehmen Tönnies und Böseler Goldschmaus dürfen wieder Schweinefleisch nach China liefern.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Schweineschlachtungen

Tönnies will mehr Schweine in Rheda schlachten

Aufgrund der hohen Nachfrage will Tönnies in Rheda die Schweineschlachtungen um 17 Prozent erhöhen. Pro Tag sollen dann ca. 30.400 Schweine geschlachtet werden.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Schlachtunternehmen

Familienstreit beigelegt: Neue Führungsstruktur bei Tönnies

Die Tönnies-Gruppe hat sich neu geordnet und damit den jahrelangen Familienstreit beigelegt. Nun müssen Kartellbehörden noch zustimmen.

Rangliste

Ranking: Die Top 10 der deutschen Schweineschlachter

2016 war ein bewegtes Jahr für die Schlachtbranche. Dennoch konnten fast alle Unternehmen der TopTen ihre Schlachtungen steigern.

Rangliste

Ranking: Die Top 10 der deutschen Schweineschlachter

2016 war ein bewegtes Jahr für die Schlachtbranche. Dennoch konnten fast alle Unternehmen der TopTen ihre Schlachtungen steigern.

Rinderhälften hängen am Haken im Schlachthaus
Geschäftszahlen

Bilanz: Tönnies schwächelte in 2016

Der größte deutsche Schlachter Tönnies verzeichnet im Geschäftsjahr 2016 nur ein geringes Wachstum. Zum Gewinn machte Tönnies keine Angaben.

Schlachtschweinemarkt

Hauspreispolitik: Will Tönnies den VEZG-Preis schwächen?

Aktuell sind Schlachtschweine rege nachgefragt. Aber Tönnies und Vion entziehen sich mittels Hauspreisen immer wieder einer festeren Notierung.

Schweinemarkt

China: Deutsche Schlachter verlieren Zulassung für Export

Zwei deutsche Schlachtunternehmen, darunter auch Tönnies, dürfen vorübergehend kein Schweinefleisch nach China liefern.

Werksgebäude des Unternehmens Tönnies
Fleischbranche

Tönnies kauft Wursthersteller Döllinghareico

Das Unternehmen der Familie Tönnies wächst weiter - vorausgesetzt das Kartellamt stimmt zu: Maximilian Tönnies kauft das Wurstunternehmen der Familie Dölling.