Login

Treibhausgase

AF-Regenwurm-Boden
Klimaschutz
1

Weniger Treibhausgase: Mit Bodenfoto plus App zur Humusbilanz

Boden- und Software-Experten entwickeln einen Humus-Check. Die App bestimmt den Humusgehalt und die Bilanz des Ackerschlages.

CO2
Klimaschutz und Landwirtschaft
1

Studie: Klimaziele nur durch Abbau der Tierbestände zu erreichen

Die gesellschaftliche Debatte über eine Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen wird immer schärfer geführt.

Klima und Landwirtschaft
Landwirtschaft und Umwelt
0

Studie: Halbierung der Treibhausgase in der Landwirtschaft möglich

Eine Studie hält die Senkung der Treibhausgase aus der Landwirtschaft um bis zu 50 Prozent bis 2050 für möglich.

Milchkühe-am-Futtertisch
Klimaschutz
0

Umweltbundesamt muss Klimabilanz der Landwirtschaft korrigieren

Das Umweltbundesamt hat sich in seiner Klimabilanz verrechnet. Die Emissionen der Landwirtschaft sind niedriger als gemeldet.

Aussaat von Raps
Nachhaltigkeit

DLG-Nachhaltigkeitsindex: Ökologie stark, Ökonomie schwach

Die Nachhaltigkeit der Landwirtschaft hat sich vor allem im ökologischen Bereich verbessert. Die Ökonomie blieb schwach.

Symboldbild Klimawandel in der Landwirtschaft
Klimawandel und Landwirtschaft
0

Klimaschutzgesetz: Darauf müssen sich Landwirte einstellen

Landwirte müssen sich auf härtere Klimaauflagen einstellen. Das fordert der Entwurf für das neue Klimagesetz.

Biogas
Erneuerbare Energien

Erneuerbaren-Energien-Richtlinie: Neufassung formell verabschiedet

Die Mitgliedstaaten im Rat der Europäischen Union haben der Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) zugestimmt.

staubige Rapsaussaat
DLG-Kolloquium 2018

Klimawandel verändert Landwirtschaft

Welche Folgen hat der Kimawandel für die Landwirtschaft? Und wie können Landwirte darauf reagieren? Auf dem DLG-Kolloquium wurden diese Fragen diskutiert.

Schwarzbunt Fressen
Umwelt

Neues Wundermitttel gegen Methanausstoß?

Ein natürlicher Futtermittelzusatz, der aus Obst und Gemüse gewonnen wird, soll den Methanausstoß pro Kuh um 30 Prozent verringern.

Schweinefleisch roh

Faktencheck: So klimaschädlich ist Fleisch wirklich

Berechnungen der LWK Niedersachsen zufolge, würde die Halbierung des Fleischkonsums in Deutschland nur wenig Klimaschutz bringen. Das sind die Ergebnisse.

Raps in Blüte
Regenerative Energien

Biokraftstoffe - mindestens 50 Prozent THG-Minderung

Zum 1. Januar 2018 die erhöhte Treibhausgas-Minderungsanforderung für Biokraftstoffe gemäß der sogenannten „iLUC-Richtlinie“ aus 2015 in Kraft getreten ist.

Kuhstall
Klimawandel

Trotz Klimadiskussion: Viehhaltung bleibt wichtig

Die Emissionen aus der Tierhaltung müssen gesenkt werden. Wichtiger Ansatzpunkt ist das Güllemanagement.

Biodiesel Rohstoffe
Absatz

Treibhausgase mit Biotreibstoffen mindern

Mit etwa 38 Millionen Tonnen erreichte der Dieselverbrauch im Jahr 2016 in Deutschland einen neuen Rekordwert.

Strommasten
Regenerative Energie

Ist Ökostrom gar nicht Öko?

Laut Monopolkommission führen erneuerbare Energien nicht zu einer Reduktion von Treibhausgasemissionen, sondern lediglich zu einer Verlagerung in das Ausland.

Milchkuh auf der Weide
Neuseeland

Landwirte sollen für Treibhausgase zahlen

Im neuseeländischen Wahlkampf wird das Thema Klimaschutz heiß diskutiert. Die oppositionelle Labourpartei will, dass die Landwirtschaft kräftig zahlt.

Rote dicke Katze liegend
Treibhausgas-Ausstoß

US-Studie: So schaden Hunde und Katzen dem Klima

Hunde und Katzen tragen zum Ausstoß von Treibhausgasen bei. US-Forscher fanden nun heraus, wie hoch der ökologische Fußabdruck der Haustiere ist.

Treibhauseinsparung
Nachhaltigkeit

Biokraftstoffe sparen Treibhausgaseinsparung ein

Berlin - Im Durchschnitt beträgt die Minderung bei Treibhausgasen gegenüber fossilen Kraftstoffen 73 Prozent.

Gnarrenburger Moor
Grünlandnutzung

Modellregion Gnarrenburger Moor: Umdenken bei der Moornutzung

Höhenverlust, Staunässe, Strukturverschechterung, Treibhausgasemission. Im Gnarrenburger Moor wird der Kompromiss zwischen Moorbewirtschaftung und -schutz getestet.

Rinder auf der Weide
Treibhausgase

Rinder sind keine Klimakiller

Berlin - Zur Versachlichung der Diskussion um den Klimaschutz in der Landwirtschaft hat der Deutsche Bauernverband (DBV) einen Faktencheck zu „Methanemissionen in der Rinderhaltung“ vorgelegt.

BLE-Studie

Potenzial der Biokraftstoffe zur Treibhausgas-Reduktion

Berlin - Der von der (BLE) veröffentlichte Bericht unterstreicht nach Ansicht der Ufop das hohe Treibhausgas-Reduktion-Potential von nachwachsenden Rohstoffen.

Jungbullen am Futtertisch
Treibhausgasemissionen

Umweltministerium will Rinderbestand stark herunterfahren

Das Bundesumweltministerium hält eine Halbierung der Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft bis 2050 für erforderlich. Das bedeutet auch weniger Rinder.

Klimaschutz

Stickstoffdünger klimaschonend und günstig produzieren

Eine deutsche Initiative soll helfen,Treibhausgasemissionen bei der Herstellung von ammoniumnitrathaltigen Düngemitteln reduzieren. Der Dünger müsse dadurch nicht teurer werden, so die LWK Niedersachsen.

Biomasse

Treibhausgase: OVID für ehrgeizigere Einsparziele im Verkehr

Berlin - Vor einer sinkenden Nachfrage nach Biodiesel auf Rapsbasis hat der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID) gewarnt.

Umwelt

EU: 30 Prozent mehr Energie einsparen

Brüssel - Die EU hat sich ein ehrgeiziges Energiesparziel gesetzt: Bis 2030 soll die Energieeffizienz in Europa um 30 Prozent gesteigert werden.

Ölsaaten

UFOP Dialogforum: Raps als Spielball der Politik?

Berlin - Biokraftstoffe aus Raps - Spielball der Politik? Diese Frage wurde zu Beginn der Woche im Haus der Land- und Ernährungswirtschaft in Berlin diskutiert.