Login

VEZG-Preis für Schweine (Vereinigungspreis)

Mastschweine beim Fressen
Schweinemarkt

Schweine: Auktion bringt leicht schwächeren Preis

Wie erwartet, wurden Schweine bei der Internetauktion etwas schwächer gehandelt. Eine Abwärtsspirale ist aber nicht zu befürchten.

Ferkel und Sau im Stroh
Schweinemarkt

Schweinepreis: VEZG weist Zuschläge für mehr Tierwohl aus

Ab April wird die VEZG ihre Preisempfehlung für Schweine um Zuschläge für höhere Tierwohlstufen ergänzen.

Schweine geschlachtet
Kommentar

Schweinemäster ärgern sich über Hauspreise

Mastschweine sind knapp. Trotzdem verkündeten die großen Schlachthöfe letzte Woche Hauspreise – zum Ärger der Schweinemäster.

Schweinehälften hängen im Schlachthaus
Preisfindung

Der Schweinepreis ist heiß

Den richtigen Preis für Schlachtschweine zu finden ist nicht leicht. Häufig streiten Vermarkter und Schweinehalter um eine faire Preisbildung.

Schweine und Geldscheine
Schlachtschweine

Schwein: VEZG-Preis bleibt unverändert

In der vierten Augustwoche blieb der VEZG-Preis für Schlachtschweine unverändert. Auch die Preise für Schlachtsauen tendierten seitwärts.

Schweine und Geldscheine
Schweinmarkt

Schwein: VEZG-Preis bleibt unverändert

Der VEZG-Preis für Schlachtschweine wurde heute unverändert mit 1,45 Euro je Indexpunkt notiert. Die Marktverhältnisse sind relativ ausgeglichen.

Podiumsdiskussion auf der ISN-Mitgliederversammlung 2018
ISN-Mitgliederversammlung

Schlachtschweinenotierung: Wochenpreis bleibt wichtig

Wie kommt man zu einem fairen und transparenten Preis? So lautete die entscheidende Frage bei der Podiumsdiskussion im Rahmen der ISN-Mitgliederversammlung.

Schweinemaststall
Schweinemarkt

Schwein: VEZG-Preis steigt um 6 Cent

In der dritten Februarwoche wurde der bis nächsten Mittwoch geltende VEZG-Preis für Schlachtschweine um 6 Cent auf 1,46 Euro angehoben.

schweine_schlachthof.jpg
Schweinemarkt

Schweinemarkt: Chancen auf bessere Preise

Trotz weniger Schlachttage aufgrund der Osterfeiertage zeigt sich der Schlachtschweinemarkt sehr stabil. Die Nachfrage der Schlachtunternehmen nimmt sogar zu.

Schweine und Geldscheine
Schweinepreis

Schwein: VEZG-Preis bleibt unverändert

In der ersten Novemberwoche (01.11) blieb der bis nächsten Mittwoch (08.11) geltende VEZG-Preis für Schlachtschweine unverändert bei 1,45 Euro je Indexpunkt.

Verladen von Schweinen
Schweinemarkt

Schweinepreis: VEZG-Preis gibt 4 Cent nach

Der VEZG-Preis wurde heute mit einem Minus von 4 Cent auf 1,58 €/Indexpunkte bekanntgegeben. Die Preisspanne lag zwischen 1,57 € und 1,62 €.

Schlachtschweinemarkt

Hauspreispolitik: Will Tönnies den VEZG-Preis schwächen?

Aktuell sind Schlachtschweine rege nachgefragt. Aber Tönnies und Vion entziehen sich mittels Hauspreisen immer wieder einer festeren Notierung.

Schweine im Stall
Analyse

Hauspreisstrategie drückt VEZG-Preis um 5 Cent

Der VEZG-Preis wurde gestern mit einem Minus von 5 Cent auf 1,52 Euro bekanntgegeben.

Schweine und Geldscheine
Schweinemarkt

Schlachter entziehen sich dem VEZG-Preisanstieg

Aufgrund des sehr knappen Angebots an Schlachtschweinen konnte der VEZG-Preis um 5 Cent zulegen. Doch einige Schlachter entzogen sich der Vorgabe mit Hauspreisen.

schweine_schlachthof.jpg
Schweinepreise

VEZG-Preis gibt 5 Cent ab

Wegen der saisontypisch schwachen Fleischnachfrage im Januar musste der VEZG-Preis 5 Cent einbüßen und notiert derzeit bei 1,52 Euro.

Schlachtschweinepreis

Schweine: Vereinigungspreis steigt um 5 Cent

Der zu Jahresbeginn anhaltend rege Nachfrage steht ein nur knapp bedarfsdeckendes Angebot genüber. Der Schlachtschweinepreis steigt erneut.

Schweine im Stall
Schweinepreise

Talsohle erreicht? VEZG-Preis steigt um 4 Cent

Zum Jahresende legte der VEZG-Preis wieder leicht zu. Doch Deutschland hat sich im Dezember als größter Preisdrücker der EU präsentiert.

Mastschweine im Stall
Analyse

Schwein: VEZG-Preis fällt um 8 Cent

Der VEZG-Preis wurde heute mit einem Minus von 8 Cent auf 1,48 Euro je Indexpunkt bekanntgegeben. Die Meldespanne lag zwischen 1,45 Euro und 1,50 Euro.

AMI Schweinepreis
Schweinemarkt

Trotz guter Nachfrage: Schlachter drücken die Schweinepreise

Trotz regem Markt drohten die Schlachter an, die Schlachtungen um Weihnachten zu reduzieren, und forderten niedrigere Erzeugerpreise. Der VEZG-Preis gab 6 Cent ab.

Schweinemarkt

ISN-Aufruf: ‚Preisdrücker Danish Crown boykottieren‘

Der Schweinepreis-Sturz der letzten Wochen gehe laut ISN auf das Konto des Schlachters Danish Crown. Deshalb rufen die Erzeuger zu einem Lieferboykott auf.

Schweinemarkt

ISN: 'Schwäche am Schweinemarkt nur kurzfristig'

Endlich hatte sich der Markt erholt und dann rutscht der Schweinepreis um 12 Cent nach unten. Warum die Experten trotzdem optimistisch bleiben.

Schweinemarkt

Trotz knappem Angebot: Schlachter ziehen die Preisbremse

Am EU-Schweinemarkt trifft ein knappes Angebot auf eine rege Nachfrage. Aber die deutschen Schlachtunternehmen zogen diese Woche die Preisbremse.

schweine_schlachthof.jpg
Schweinemarkt

Schweinepreis steigt auf 1,60 Euro pro Kilo

Die Schweinepreise steigen weiter. Für die Handelsklasse S erhalten Landwirte vier Cent mehr. Auch für E-Schweine und Sauen gibt es mehr Geld.

Schweinemarkt

Knappes Angebot hält Schweinepreise stabil

Die angelaufene Grillsaison spielt den Schweinemästern in die Hände. Der Markt ist knapp versorgt. Trotzdem drückten die Schlachter letzte Woche die Preise.

Schwein schaut aus der Stallbucht
Schweinemarkt

Schweinepreise: Mit 1,53 Euro auf Rekordhoch

Am Schlachtschweinemarkt macht sich Entspannung breit. Der VEZG-Preis ist innerhalb eines Monats um 25 Cent gestiegen. Und die Aussichten bleiben optimistisch.