Login

Vogelgrippe

5 Hennen auf einer Weide

Die Vogelgrippe (H5N1) bezeichnet eine Krankheit bei Vögeln, die durch H5N1-Viren verursacht wird. Allgemeinsprachlich ist der Begriff Vogelgrippe verbreitet; die Veterinärmedizin und der Gesetzgeber spricht im Kontext Vogelgrippe zumeist von der Geflügelpest. Die Erkrankung von Vögeln bzw. gehaltenem Nutzgeflügel an der Vogelgrippe ist eine anzeigepflichtige Tierseuche. Häufig wird für Geflügelhalter dann eine Stallpflicht verhängt. Die Übertragung der Vogelgrippe auf den Menschen oder andere Säugetiere ist bisher nur in einzelnen Fällen dokumentiert. 

Vogelgrippe

Geflügelhaltung: Jetzt Sicherheitscheck zur Vogelgrippe nutzen

Mit dem Vogelzug im Herbst steigt wieder die Vogelgrippegefahr. Die Uni Vechta bietet einen Sicherheitscheck für tierhaltende Betriebe an.

Geflügelpest
Seuchen

Geflügelpest in Nordwestmecklenburg

Am 1. September 2018 wurde ein Fall von Geflügelpest des Subtyps H5 in einer Privathaltung in der Hansestadt Wismar im Landkreis Nordwestmecklenburg gemeldet.

junge Legehennen im Stall
Geflügelpest

Vogelgrippe: Neue Fälle im Überblick

Wir fassen die neuesten Fälle zusammen. Aktuell: In Schleswig-Holstein und in Holland wurde das hoch ansteckende Virus H5N6 bei Enten nachgewiesen.

Rote Legehennen
Beratung

Betriebe können Geflügelpestrisiko online bewerten

Die Geflügelpest-Risikoampel bietet Landwirten die kostenfreie Möglichkeit, die betriebliche Biosicherheit bewerten zu lassen.

Gans
Bestätigt

Geflügelpest in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein ist in einer Geflügelhaltung erstmals das Geflügelpestvirus des Subtyps H5N6 nachgewiesen worden.

Braune Freilandhennen
Stand 23. März

Vogelgrippe: Aktueller Stand

Lange Zeit gab es keine neuen Ausbrüche der Vogelgrippe, doch jetzt werden die ersten Fälle gemeldet. Das ist der aktuelle Stand.

Geflügelpestschild am Ortseingang Hannover
Vogelgrippe

Geflügelpest in Schleswig-Holstein nachgewiesen

Erstmals wurde in einer Geflügelhaltung auf der Hallig Süderoog in Schleswig-Holstein das Geflügelpestvirus nachgewiesen. 57 Tiere mussten getötet werden.

Legehenne, Legehennenhaltung
Geflügelhaltung

Vogelgrippe in den Niederlanden

In den Niederlanden ist in einem Geflügelbetrieb die hochpathogene Variante der Vogelgrippe aufgetreten.

Schwan-Nahaufnahme
Geflügelpest

Vogelgrippe: Mehr als 20 tote Schwäne in Großbritannien

Bisher blieb es in diesem Winter ruhig um die Geflügelpest. Nun starben in Großbritannien mehr als 20 Schwäne der Queen - vermutlich an Vogelgrippe.

Schwan auf See
Geflügelpest

Sterbende Vögel: Vogelgrippe in der Schweiz und in Russland

In der Schweiz und in Russland sind Wild- und Nutzvögel an der Vogelgrippe erkrankt.

Enten im Stall
Tierseuchen

Vogelgrippe - Nutztierbestand in den Niederlanden betroffen

In den Niederlanden ist in einer Entenhaltung mit 16.000 Tieren das hochpathogene H5N6-Influenzavirus festgestellt worden. Jetzt gilt dort Stallpflicht.

Mastpekingenten auf der Weide
H5 Virus

Vogelgrippe in den Niederlanden: Landesweite Stallpflicht

Landesweite Stallpflicht in den Niederlanden. In einem Betrieb ist die Vogelgrippe ausgebrochen, 16.000 Enten sollen gekeult werden.

Freiland Hühner
Freilandhaltung

Vogelgrippe - längere Vermarktung von Freilandeiern

Freilandeier dürfen künftig länger als solche vermarktet werden, wenn die Hühner wegen der Vogelgrippe nur eingeschränkt Zugang zu Ausläufen im Freien haben.

Braune Legehennen in Freilandhaltung
Eiervermarktung

Vogelgrippe: Kennzeichnungsregelung für Freilandeier gelockert

Die EU-Kommission lockert die Kennzeichnungsregelung bei Freilandeiern im Fall von Vogelgrippe.

Pute im Stall
Seuche

Vogelgrippe: FLI bewertet Risiko höher

Das Friedrich-Löffler-Institut hat das Risiko für eine Ansteckung mit der Geflügelgrippe erhöht.

Wildenten
Tierseuchen

Geflügelpest - Der Norden rüstet sich

Gut ein Jahr nach Beginn der schwersten Geflügelpestepidemie in Europa steigt die Gefahr durch eine erneute Infektionswelle wieder an.

Puten im Stall
Geflügelpest

Vogelgrippe-Prävention: Checkliste zur Vermeidung des Eintrags

Vogelgrippe-Fälle bei Hausgeflügel sowie H5N8 bei Schwänen deuten schon jetzt auf die Gefahr der Vogelgrippe hin. Diese Checkliste hilft sich zu wappnen.

Hoeckerschwan
Tierseuchen

Wieder Vogelgrippe bei Wildvögeln

München - Erstmals seit Mai dieses Jahres wurde das Vogelgrippe-Virus H5N8 bei Wildvögeln in Deutschland registriert.

Warnschild Vogelgrippe
Sachsen-Anhalt

Vogelgrippe H5N8: Erreger wieder bei Wildvögeln festgestellt

Erstmals seit Mai dieses Jahres wurde das Vogelgrippe-Virus H5N8 wieder bei drei Schwänen in Deutschland registriert. Im Sperrbezirk gilt die Stallpflicht.

Vogelgrippe-Schutz-Vorbeugemaßnahmen
H5N8

Erste Vogelgrippe-Fälle der neuen Saison in Italien

Alle Jahre wieder zieht die Vogelgrippe über das Land. Erste Vorboten der neuen Saison werden jetzt aus Italien gemeldet.

Legehennen auf der Stange
Geflügelgrippe

Niedersachsen: Generelle Stallpflicht endet zum 30. April

Die generelle Stallpflicht in Niedersachsen wegen der Vogelgrippe läuft am 30. April aus. Der Gesamtschaden für die Geflügelwirtschaft beträgt 40 Mio. Euro.

Mastputen im Stall
Geflügelgrippe

Landkreis Emsland: Stallpflicht wegen Vogelgrippe endet zum 30. April

Die am 1. Februar im Landkreis Emsland in Kraft getretene Aufstallungspflicht für Geflügel wird fristgerecht zum 30. April auslaufen.

Braune Freilandhennen
Tierseuchen

MV: Stallpflicht ab sofort aufgehoben

Nach 22 Wochen hob Landwirtschaftsminister Backhaus heute die Stallpflicht in Mecklenburg-Vorpommern mit sofortiger Wirkung auf.

Puten im Stall
Tierseuche

R+V-Versicherung: Schadensfälle wegen Vogelgrippe steigen rasant

Die in den vergangenen Monaten grassierende Vogelgrippe hat zu einem deutlichen Anstieg der Schadensfälle bei der R+V-Versicherung geführt.

Freilandhennen scharren auf dem Boden
Vogelgrippe

Niedersachsen: Wegen Vogelgrippe mangelt es an Freilandeiern

Wegen der Vogelgrippe bleibt in den niedersächsischen Geflügelhochburgen die Stallpflicht vorerst bestehen. Freilandeier sind wohl auch zu Ostern knapp.