Login

Weizen

© agrarfoto

Weizen zählt zu einer Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser der Gattung Triticum L. und es werden hauptsächlich zwei Arten angebaut: Weichweizen und Hartweizen. Weizen ist nach Mais und Reis die weltweit drittwichtigste Getreideart. Es ist für viele Menschen aus verschiedenen Ländern ein Grundnahrungsmittel und hat eine große Bedeutung als Futtermittel in der Tiermast. Weizen hat höhere Ansprüche an das Klima, den Boden und die Wasserversorgung als andere Getreidearten und ist an trockene und warme Sommer angepasst. Triticale, das eine Kreuzung aus Weizen und Roggen ist, kann auch in kühleren Klimazonen angebaut werden. Beim Weizen wird zwischen zwei Sorten unterschieden. Sommerweizen, der im Frühjahr ausgesät wird und dem Winterweizen, der im Herbst ausgesät wird. Beide Weizensorten werden im Sommer geerntet.

 

Symbolbild zum Thema Getreidemarkt. Auf einer Landkarte von Deutschland wurden Getreidekörner ausgelegt.
Getreidevermarktung

Getreidemarkt: Exportaussichten schwinden

Währungsschwankungen, Konkurrenzdruck, hohe Lagerbestände und die Sorgen wegen der Afrikanischen Schweinepest: Die Stimmung am Getreidemarkt ist verhalten.

GetreideverladenBayWa.jpg
Weizenmarkt

Deutsche Weizenexporte halbiert

Die europäischen Weizenexporte laufen alles andere als gut. Insbesondere die deutschen Ausfuhren bleiben weit hinter den Ausfuhrmengen der Vorjahre zurück.

Getreide Export Hafen
Export

Getreidemarkt - Bestenfalls eine Untergrenze

Der Blick auf die Matif-Weizenkurse und die Berichte über die Exportschwäche des EU-Getreides erklären den Frust am europäischen Getreidemarkt hinlänglich.

Getreideernte in Russland
Weltagrarmarkt

Agrargüter: Landwirte müssen mit russischer Konkurrenz rechnen

Landwirte müssen sich auf einen zunehmenden Wettbewerb mit russischen und ukrainischen Erzeugnissen am Weltmarkt einstellen.

Symbolbild zum Thema Getreidemarkt. Auf einer Landkarte von Deutschland wurden Getreidekörner ausgelegt.
Getreidemärkte

Der starke Euro belastet den EU-Markt

Der Druck an den Getreide- und Ölsaatenmärkten weltweit hält an. Einen wichtigen Einfluss hat dabei das Währungsverhältnis von Euro zu US-Dollar, Rubel und Co.

Feuer auf abgeertetem Feld
Facebook

Aufreger: Weizen verheizen, statt verkaufen?

Die provokante Behauptung der UFOP, dass Weizen verheizen rentabler ist, als ihn als Nahrungsmittel zu vermarkten, wird auf Facebook derzeit rege diskutiert.

Taschenrechner vor Weizenlager
Weizenmarkt

Wenig Bewegung bei den Weizenpreisen

Am Kassamarkt hatten die Weizenpreise die erste Januarwoche mit einem leichten Plus beendet. Zum Beginn der neuen Woche geben die Preise wieder leicht nach.

Getreide-Stoppelfeld mit tiefen wassergefüllten Fahrspuren
Getreidemarkt

Norddeutschland: Sorgen der Ackerbauern gehen weiter

Die Herbstaussaat war witterungsbedingt eine Herausforderung, eine ordnungsgemäße Frühjahrsbestellung scheint derzeit fraglich. Das hat Folgen für den Markt.

Getreide und Raps
Weizenmarkt

Höhere EU-Weizenernte

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) hat in seiner aktuellen Schätzung globaler Agrarmärkte (WASDE) die Prognose für die EU-Weizenernte angehoben.

börse
Technische Analyse

Technische Analyse Weizen, Mais, Raps

Die Chart-Analyse verspricht für die weitere Entwicklung der Weizenpreise nichts Gutes. Beim Raps hält die triste Abwärtsstimmung an.

Ernte in Kanada
Weizenmarkt

Kanadas Weizenernte drückt auf die Preise

Kanadas Weizenernte ist deutlich größer als bislang erwartet und drückte damit spürbar auf die internationalen Weizenpreise.

Weizenkörner in Nahaufnahme
Weizenmarkt

Logistik bremst EU-Weizenexport und drückt die Preise

Weizen ist in der EU alles andere als knapp. Nur der Export kann die Weizenpreise steigern. Doch die Logistik bremst den Abfluss.

Getreideaussaat
Getreideaussaat

Was tun, wenn der Weizen spät in den Boden kommt

Wo der Weizen nicht rechtzeitig in den Boden kommen konnte, sollten die Aussaatstärken angepasst werden. Wechselweizen kann eine Alternative sein. Einige Tipps.

Weizenfeld Ähren
Angebaute Kulturen

Auf über der Hälfte des Ackerlands in Bayern steht Getreide

Mais wird in Bayern zu 78,0 Prozent als Silomais/Grünmais (426.300 Hektar) und zu 22,0 Prozent als Körnermais angebaut.

börse
USDA-Bericht

USDA: Das wichtigste im Überblick

Die Veröffentlichung des USDA-Berichtes brachte einige Überraschungen und Korrekturen mit sich. Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Maiskolben.jpg
US-Ernte und Aussaat

USA: Schleppende Maisernte, Sojaernte im Zeitrahmen

Das Tempo der US-Maisernte bleibt hinter dem optimalen Zeitfenster. Der Fortschritt der Sojaernte erreicht das langjährige Mittel.

Mecklenburg-Vorpommern

Saatgutknappheit bremst Herbstbestellung aus

In Mecklenburg-Vorpommern fehlt es derzeit an ausreichend Saatgut. Das sind die Gründe für die Knappheit.

Die Gewinner des WJC 2016 aus Meschede
dlz-Anbauwettbewerb

Weizen-Junior-Cup: Der Countdown läuft!

Nur noch wenige Tage könnt Ihr Euch für den Anbauwettbewerb von dlz agrarmagazin, Claas und Syngenta bewerben. Es winkt eine Studienreise für das gesamte Team.

Weizenaussaat
Computer-Tool

Ackerbau-Check: Deckungsbeitrag der Kulturen vergleichen

Landwirte überlegen schon, welche Feldfrüchte sie in der nächsten Saison anbauen. Der Ackerbau-Check kann bei der Anbauentscheidung helfen.

Ernteerhebung

Weizenmarkt: Preissturz nach aktuellem USDA-Report

Mit deutlich nachgebenden Preisen bei Weizen, Mais und Sojabohnen reagierte der Terminmarkt in Chicago auf die Daten und Prognosen aus dem neuem USDA-Report.

Analyse

Fehlstart für den EU-Weizenexport: 64 % weniger als im Vorjahr verkauft

Der EU-Weizenexport hat einen äußerst lahmen Start in das neue Wirtschaftsjahr genommen. Der starke Euro wird zum Wettbewerbsnachteil.

Nächtliche Getreideernte
Getreideernte

Nächtlicher Einsatz

Lachen - Die Getreideernte läuft im Allgäu auf Hochtouren. Bei trockenem Wetter dauerte der Einsatz bei Lachen im Landkreis Unterallgäu bis tief in die Nacht hinein.

Getreideernte
2. DBV-Erntebericht

Schleppende Ernte gefährdet Qualität - Gerste mit 7,2 t/ha im Schnitt

Die Getreide- und Rapsernte verlief in den vergangenen Tagen und Wochen nur schleppend. Der DBV fürchtet um die Qualität des Brotgetreides.

Keimlinge des Weizen-Junior-Cups im November 2013
Vermehrungsflächen

Weizen: Das sind die Spitzensorten

Der A-Weizen RGT Reform steht dieses Jahr auf über 7.000 ha Vermehrungsfläche. Wir stellen Ihnen die meist vermehrten Top-Sorten zur anstehenden Aussaat vor.

Gerste wird gedroschen
Getreide

Rangliste: Die besten 10 Gerstensorten

Die Vermehrungsflächen verraten, in welchen Sorten die Züchter Potenzial sehen. In diesem Jahr hat die unangefochtene Nr. 1 der Wintergersten noch einmal zugelegt.