Login

Welthandel

Agrarfinanztagung 2019
Agrarfinanztagung 2019

Welthandel: Protektionismus und Ende der Globalisierung?

Die globale Wirtschaft steht vor einem Jahrzehnt der De-Globalisierung. Das bedeutet massive Erschwernisse im Welthandel.

Schweinehälften im Schlachthof
Welthandel

Freihandel: EU-Ausschuss stimmt für Abkommen mit Japan

Das ausgehandelte Freihandelsabkommen (Jefta) mit Japan, hat in Brüssel die erste Hürde genommen. Der Handelsausschuss stimmte dafür.

WelthandelAfrica Studio
Hunger bekämpfen

Nahrung für die ganze Welt

Einer lobt den internationalen Agrarhandel als wirksames Mittel gegen den Welthunger, der andere den Ökolandbau.

Gerstenmarkt

Gerste weltweit knapp und teuer

Nicht nur in Europa und Deutschland ist Gerste knapp und teuer. Auch am Weltmarkt werden für Futtergerste hohe Preise gezahlt.

Claas Mähdrescher, Getreide
Erträge

Das Ende der Rekordernten?

Nach den Rekordernten der vergangenen Jahre wird die weltweite Getreideernte 2018/19 wohl nicht reichen, um die Nachfrage und damit den Hunger zu stillen.

Sojabohne
Welthandel

Wer hat Lust am Chaos?

Dass jetzt ausgerechnet die USA unter ihrem Präsidenten Trump den internationalen Handel aus allzu kurzsichtigen Gründen torpedieren, verblüfft die Welt.

Welthandel

Schweinefleisch: Profitieren Europäer von Chinas Zöllen?

Im Handelsstreit zwischen China und USA verhängen die Chinesen auch auf US-Schweinefleisch Einfuhrzölle. Kann Europa davon gar profitieren?

Cover des Konzernatlas
Agrarsektor

Konzernatlas 2017: Herausgeber warnen vor Konzentration im Agrarsektor

Der Konzernatlas 2017 wurde heute veröffentlicht. Die Herausgeber warnen darin vor einer enormen Markt- und Lobbymacht einzelner Konzerne.

Wirtschaft

EU-Kommission strebt besseren Marktzugang in Marokko an

Brüssel - Einen Entwurf für ein Handelsabkommen mit Marokko hat die EU-Kommission in Brüssel vorgelegt. Es geht nun an den Rat und das Europäische Parlament zur Genehmigung vor.

Politik international

Widerstand gegen Mercosur-Gespräche im EU-Parlament

Straßburg - Im Europa-Parlament regt sich Widerstand gegen die jüngst begonnenen Freihandelsgespräche zwischen der Europäischen Union und dem südamerikanischen Länderblock Mercosur.