Login

Wolf

© natureguy/fotolia.com

Der Wolf gehört zur Familie der Hunde und ist ein Raubtier, das für gewöhnlich im Rudel lebt. Der Wolf erobert in Deutschland zunehmend mehr Territorium. Nicht nur im Norden, auch im Süden taucht der graue Räuber häufiger auf. 2016 leben bereits 46 Wolfsrudel in Deutschland. Der Wolf hat ein breit gefächertes Nahrungsspektrum. Es reicht von Aas über Kleinsäuger bis zu mittelgroßen bis großen Huftieren. In Mitteleuropa handelt es sich dabei hauptsächlich um Reh, Rotwild und Wildschwein, bei den Nutztieren insbesondere um Schafe und Ziegen. Ein Wolf bevorzugt, nach Möglichkeit, weniger wehrhafte Beutetiere. Ist wildlebende Beute als Nahrungsgrundlage nur in geringer Dichte vorhanden, können vor allem ungeschützte Nutztiere, wie Rinder oder Schafe sowie Abfälle zur Hauptnahrung werden.

Wolf im Wald
Wolfsmanagement

Wolf ins Jagdrecht? Unklarheit über Wolfspopulation

Experten und Politiker sind sich uneins, wie viele Wölfe es in Deutschland tatsächlich gibt und ob dieser ins Jagdrecht aufgenommen werden soll.

Wolf Rudel
Wolfsmonitoring

Inzwischen über 1.000 Wölfe in Deutschland

Die Risszahlen haben dramatisch zugenommen. Der Deutsche Bauernverband fordert nun eine ehrliche Diskussion ein.

Wolf
Wolfsmanagement

Wolf - CSU will Almen und Alpen schützen

Jahrelang gab es Streit, jetzt soll ein Aktionsplan helfen: Das Kabinett hat Eckpunkte für den Umgang mit dem Wolf beschlossen.

rinderzucht-fleckvieh-wolf-bedrohung-gefahr-weidevieh
Im neuen Heft lesen Sie ...

Reportage: Märchen vom Wolf

Als Kuscheltier mit wohligem Gruseleffekt wird der Wolf einem gläubigen Publikum verkauft. Wölfe aber stellen eine massive Gefährdung der Weidetierhaltung dar.

Wolfsportrait
Kälberriss in Mutterkuhherde

Wolf hat möglicherweise Kalb mitten im Stall gerissen

Im brandenburgischen Lindenau wurde in einem Mutterkuhstall ein Kalb getötet und angefressen. Der Herdenmanager hat einen Wolf beobachtet.

Wolf auf Raubzug
Wolf

Gerüchte um Deutschen Jagdverband: Wolf soll ins Bundesjagdgesetz

Wie das Fachmagazin "Unsere Jagd" berichtet, wolle sich der Deutsche Jagdverband angeblich für die Überführung des Wolfes ins Bundesjagdgesetz einsetzen.

Wölfin in Ohrdruf
Thüringen

Wolfsschützer wollen Umweltministerin anzeigen

Nach dem Abschuss von Wolfshybriden wollen Tierschützer Thüringens Umweltministerin anzeigen.

LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan
Kommentar

Wolfsmanagement: Immer noch zu wenig Druck

Niedersachsen bestimmt sein Verhältnis zu den Wölfen im Land neu. Und staunt, wie wenig Brüssel weiß.

Herdenschutzhund
Video-Ratgeber

Herdenschutzhunde richtig eingewöhnen

Um ihre Herden vor Tierrissen zu schützen, schaffen sich immer mehr Weidehalter Herdenschutzhunde an. Doch die Eingewöhnung geht nicht immer reibungslos.

Wolf-Wolfsichtung
Wolfsmanagement

Niedersachsen: Wo gibt es wieviele Wölfe

In Niedersachsen sind 15 Wolfsrudel nachgewiesen. Aktuell hat es auch neue Nachweise gegeben.

Wolf in der Detailansicht
Wolfsmanagement

Landvolk Niedersachsen: Herdenschutzzäune sind keine Lösung

Herdenschutzzäune sollen Weidetiere vor Wolfsangriffen schützen. Nach Ansichten des Landvolks sei dies keine Lösung.

Podiumsdiskussion auf der RegioAgrar zum Wolf
RegioAgrar

Immer mehr Wölfe sorgen für ratlose Weidetierhalter

Gibt es einen Weg, Landwirtschaft und Wolfspopulation unter einen Hut zu bringen? Dies war Thema auf der LAND & Forst-Podiumsdiskussion auf der RegioAgrar.

Alm mit Kühen
Interessenskonflikt

Schweiz: Verbot von Herdenschutzhunden wegen Touristen

Zur Wolfabwehr setzen auch die Schweizer Herdenschutzhunde ein. Jetzt fordert eine Region ein Verbot der Hunde wegen dem zunehmenden Tourismus.

Wolf
Ländervereinbarung

Länderübergreifendes Wolfsmanagement

Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland haben vereinbart, das Wolfsmanagement über Landesgrenzen hinaus zu organisieren.

Wolfsriss Kuh
Wolfsmanagement Brandenburg

Erster Antrag auf Wolfsentnahme abgelehnt

Kurz nach Inkrafttreten der neuen Wolfsverordnung in Brandenburg, stellte ein Weidehalter einen Antrag zum Abschuss. Dieser wurde jetzt vom Amt abgelehnt.

Wolf auf Raubzug
Niedersachsen

Umweltminister fordert Wolfabschuss

Olaf Lies spricht sich für mehr Möglichkeiten aus, Wölfe zu vergrämen und zu töten. Man müsse dem Wolf Grenzen aufweisen.

Wolf streift durch Laubwald
Wolfsmanagement

Frankreich plant Abschuss von 40 Wölfen

Frankreich hat seinen Managementplan für den Wolf veröffentlicht. Darin ist für dieses Jahr eine Entnahme von 40 Wölfen geplant.

Jagd Wolf
Veranstaltung

Wolf - Verband informiert

Jäger, Landwirte und Verterinäre tauschen sich aus.

Wolf Straße tot
Straßenverkehr

Es gibt einen Gegenspieler für den Wolf - das Auto

In der vergangenen Woche wurden zwei Wölfe an der Autobahn A7 tot aufgefunden

Wolf Nationalpark

Der Wolf und die Schweinepest

Unter den Jägern wird derzeit heftig diskutiert, welche Rolle der Wolf bei der Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest spielt oder spielen könnte.

Wölfe im Nationalpark
Unionsminister

Wolf: Agrar- und Umweltminister fordern bundeseinheitliche Regeln

Mehrere Agrar- und Umweltminister der CDU-geführten Länder fordern bundesweit einheitliche Regeln für Vergrämung und Entnahme verhaltensauffälliger Wölfe.

Schafe in der Flur
Politischer Wandel

Wolf - Schafzüchterverband sieht Bewegung

Die Vereinigung der Deutschen Landesschafzuchtverbände (VDL) erkennt ernstzunehmende Bewegungen in der Politik beim Umgang mit dem Problem der Wolfs-Rückkehr.

Wolf Winter
Sachsen

Wolfsentnahme: Hundsgefährlicher Wolf tot

Sachens hundsgefährlicher Wolf ist tot. Die Umstände sind jedoch nebulös.

Wolf Bayerischer Wald
Wolfsrisse

Weidetierhalter - Interessengemeinschaft gegen den Wolf

Der "Interessengemeinschaft der Weidetierhalter Deutschland" gehören über 100 Tierhalter an. Sitz ist im niedersächsischen Himbergen.

Wolf in der Detailansicht
Wolfsmanagement

Bundestag: So stehen die Parteien zum Thema Wolf

Im Bundestag steht derzeit der Wolf auf der Agenda. FDP, Grüne und die Linke haben jetzt ihre Forderungen gegenüber der Regierung eingebracht.