Login
Abladen Kartoffeln am Feldrand
Trockenheit

Dürre sorgt für höchste Kartoffelpreise seit 5 Jahren

Kartoffeln der kommenden Ernte werden wegen der Trockenheit in Europa immer teurer. Landwirte sollten die guten Preise über die Börse absichern.

Taschenrechner symbolisch vor gelbem Raps
Ölsaatenmarkt

Raps: Mehr Geld für die Saat

Die niedrigen Rapserträge zeigen nun Preiswirkung. Im Großhandel zogen die Kurse im Wochenvergleich deutlich an.

DBV-Erntebericht

Bauernverband erwartet katastrophale Ernte

Massive Ertragseinbußen erleiden die Bauern bei der Getreideernte. Rinderhaltern fehlt wegen der Hitze und Trockenheit Grundfutter. Schnelle Hilfen sind nötig.

Weizenernte
USDA-Report

Kleinere globale Weizenernte treibt Preise nach oben

Mit einem kräftigen Preisanstieg beim Weizen reagierten die Terminmärkte in Chicago und Europa auf die Daten und Prognosen aus dem neuen USDA-Report.

Rapsabtanken auf Anhänger
USDA-Report

Niedrigere Rapsernten lassen Preise steigen

Die neuen Prognosen des US-Agrarministeriums für den Ölsaatenmarkt sorgen für einigen Wirbel. Die weltweite Rapsbilanz ist nun deutlich enger.

Mähdrescher Claas Tucano in Getreide
Ernteprognose

Schlechteste Getreideernte seit vielen Jahren

Die Erwartungen an die Getreideernte 2018 haben sich drastisch verschlechtert. Der Deutschen Raiffeisenverband erwartet die schlechteste Ernte seit zehn Jahren.

Neueste Bildergalerien
Ernteschätzungen

Frankreich: Getreideernte besser als befürchtet

Die französische Weizenernte fällt nicht so schlecht aus wie von privaten Analysten befürchtet. Die Preise für Weizen und Gerste halten aber ihr hohes Niveau.

Getreideernte_Staub_web.jpg
Wetterextreme

Jahrhundertsommer: Dürre, Hitze und schlechte Getreideernte

Extreme Dürre und Hitze im Osten und Norden Deutschlands: Drastische Ernteausfälle sind die Folge. Der Vergleich zum Jahrhundertsommer 2003 liegt nahe.

Ähren und Preiskurve
Börsentelegramm

Weizenpreise auf Jahreshoch, höhere Preise für Mais und Raps

Am Donnerstag sind die Weizenpreise in Europa auf den höchsten Stand seit einem Jahr geklettert. Ursache sind kräftig nach unten korrigierte Ernteerwartungen.

Ölsaatenernte

Schwache EU-Rapsernte bietet Chance auf steigende Preise

Chinas Strafzölle auf US-Sojabohnen und die schlechten Erträge in Europa könnten den Rapspreisen neuen Schub verleihen. Fällt die EU-Ernte unter 20 Mio. t?

Vermarktungstipp

Kartoffeln: Vermarkten Sie jetzt Teilmengen

Die aktuell hohen Preise am Termin- und Kassamarkt für Veredlungskartoffeln sollten Landwirte nutzen, um Teilmengen zu vermarkten.

 
Kaniber-Heidl-Erntefahrt
Getreideernte

Bayerns Getreideernte schwächelt

Die niedrigeren Getreideernten werden die Preise steigen lassen. Darin waren sich die Experten bei der diesjährigen BBV-Ernterundfahrt einig.

DBV-Präsident Rukwied auf Ernte Pressekonferenz
Ernteprognose vom DBV

Schlechte Ernte und miese Preise: Ackerbauern in Not

Hohe Ernteausfälle in Kombination mit niedrigen Preisen bringen die Ackerbauern in Bedrängnis. Der DBV fordert Instrumente zur Liquiditätssicherung.

Weizenernte
Ernteprognose

Preisrallye wegen kleinerer Weizenernte in Frankreich

Die europäischen Weizenpreise sind zuletzt um fast 10 Euro gestiegen. Auslöser für den Preissprung war eine kräftige Korrektur der französischen Weizenernte.

Ernteprognose

EU und Russland ernten weniger Weizen

Der Internationale Getreiderat (IGC) hat die globale Getreideernte Anfang Juli kräftig nach unten korrigiert. Am stärksten war der Rückgang beim Weizen.

weizenernte.jpg
Ernteprognose

Dürre drückt europäische Getreideernte

Die europäische Getreideernte wird deutlich kleiner als bisher erwartet. Zum Monatswechsel korrigierte die Kommission ihre Ernteerwartung kräftig nach unten.

Getreideernte_Staub_web.jpg
Ernte 2018

Erste Bilanzen und neue Prognosen: Katastrophale Ernte im Norden

Notreife. Kleine Körner. Sehr niedrige Erträge. Das Szenario für die Ernte 2018 könnte im Norden kaum schlimmer sein.

Ernte von Weizen
Getreideernte 2018

Extreme Dürre in Polen und im Baltikum

In Polen und im Baltikum herrscht eine extreme Dürre. Die Folge sind sehr hohe Ernteverluste bei allen Getreidearten.

Getreideernte 2018

Notreife Gerste zwingt zu frühstem Erntebeginn seit 60 Jahren

Wegen Hitze und Trockenheit beginnt die Getreideernte erheblich früher als sonst. Im Osten und Nordwesten zwingt notreife Gerste die Drescher auf die Felder.

John Deere Mähdrescher S790 auf Feld
Ernteprognose

Wetterextreme drücken Getreideernte

Die Ertragsprognosen für die europäische Getreideernte wurden im Juni kräftig nach unten korrigiert. Ursache ist das extreme Wetter.

Ähren und Preiskurve
Ernteprognose

Weizen: Preisrallye nach USDA-Report

Mit einer Preisrallye beim Weizen reagierten die Terminmärkte auf die Daten aus dem neuem USDA-Report. Ursache war eine kräftige Korrektur der russischen Ernte.

USDA-Bericht

USDA schätzt weltweit weniger Raps

In seinem Juni-Bericht hat das US-Agrarministerium die weltweite Sojaernte erhöht, die Rapsernte dagegen wird geringer ausfallen.

Crop-Monitoring USA

USA: Mais und Soja in TOP-Verfassung

Der Zustand der Mais- und Sojabestände ist in den USA erheblich besser als im Jahr zuvor. Auch bei Sommerweizen übertrifft die Bonitierung die Vorjahreswerte.

Frankreich-Protest-Tankstelle-Misthaufen
Bauernprotest

Frankreich: Massive Proteste der Bauern gegen Palmölimporte

Französische Bauern wehren sich massiv gegen steigende Importe von Palmöl. Seit Sonntag blockieren sie Raffinerien und Tankstellen.