Login
Weizen Börse
Börsentelegramm

Europäische Getreidepreise bleiben fest

Weizen und Raps halten in Europa das höhere Preisniveau. Heute Morgen stehen die Vorzeichen im elektronischen Handel in Chicago auf Grün.

Anzeige Börse
Börsentelegramm

Neue Woche startet an Agrarmärkten mit kräftigen Gewinnen

Nach einer kurzen Schwäche hat der Weizenkurs an der Matif gestern wieder angezogen. Heute Morgen steht der elektronische Handel in Chicago weiter auf Grün.

Im Handelsraum der EEX.
Kartoffelpreise

EEX-Kartoffelfutures vorübergehend auf Siebenjahreshoch

Kontrakte auf Verarbeitungskartoffeln haben an der EEX in Leipzig vorige Woche vorübergehend ein Siebenjahreshoch erreicht. Die Trockenheit treibt die Preise.

Anzeigetafel einer Börse
Börsentelegramm

Weizen und Raps vor einem verhaltenen Start in die Woche

Am Freitag fehlten dem Handel in Paris die Impulse für einen weiteren Anstieg der Weizenpreise. Heute Morgen deutet sich ein verhaltener Wochenstart an.

Ernte in Österreich
Erntezahlen

Trockenheit sorgt für deutliche Ernteeinbußen in Österreich

Auch in Österreich holen die Landwirte aufgrund der Trockenheit weniger vom Feld. Die diesjährige Druschmenge liegt deutlich unter dem Fünf-Jahres-Durchschnitt.

weizenernte.jpg
Weizenmarkt

Dürre bringt Rekordhoch für Weizenpreise

Der Aufwärtstrend am Weizenmarkt ist weiter intakt. Die Börsenkurse markieren wegen gravierenden Ernteeinbußen immer wieder neue Hochs.

Mähdrescher bei der  Getreideernte
Offizielle Ernteschätzung

Deutschland: Mindestens 5 Mio. t Weizen weniger

Das Bundesamt für Statistik hat die erste offizielle Ernteschätzung veröffentlicht. Die Ergebnisse sind dramatisch. Dabei sind nur Daten bis Juni berücksichtigt

Rapssaat
Börsentelegramm

Weizen- und Rapspreise klettern in Europa weiter

Weizen und Mais starten heute mit grünen Vorzeichen in den Tag, nachdem gestern die erneut niedrigere Ernteschätzung des Bauernverbandes den Markt prägte.

Mähdrescher beim Weizen abtanken
DBV-Ernteschätzung

Dürreschäden: Nur noch 36 Mio. Tonnen Getreide

Die neue Ernteschätzung des Bauernverbandes zeigt, dass Landwirte schnelle Hilfe brauchen. Bundesagrarministerin Klöckner gerät in Zugzwang.

Weizenernte
Börsentelegramm

Unklarheit über Weizenernte macht Marktteilnehmer nervös

Der Weizenmarkt ist von großer Nervosität geprägt. Das Ausmaß der Missernte ist unklar. Im Sojahandel werden Gewinne eingestrichen.

Anzeige Börse
Börsentelegramm

Die Bullen sind zurück am Getreidemarkt

Die Märkte für Agrarrohstoffe haben einen fulminanten Start in die Woche hingelegt. Heute Morgen zeigt sich der elektronische Handel in Chicago durchwachsen.

Weizenernte mit Mähdrescher
Ernte 2018

EU schätzt Weizenernte niedriger ein

In ihrer aktuellen Juliprognose hat die EU-Kommission die Weizenernte deutlich abgesenkt. Auch bei anderen Getreidearten wird die Versorgungslage enger.

Weizenkörner in Nahaufnahme
Börsentelegramm

Korrektur setzt sich fort

Am Freitag setzte sich Korrektur am Weizenmarkt fort. In Paris gaben die Kurse leicht nach. Vorbörslich startet der Handel in Chicago heute jedoch bullisch.

Weizenernte mit Mähdrescher
Börsentelegramm

Weizen mit einem Rücksetzer

Gewinnmitnahmen haben die Weizenrallye gestern Abend unterbrochen. Heute Morgen signalisiert der elektronische Handel aber wieder einen freundlichen Start.

IGC-Prognose

Weizendefizit wird immer größer

Die Versorgungslücken bei Weizen werden weltweit größer. Grund sind die schlechten Ernten in der EU und in Russland, meint der Internationale Getreiderat IGC.

Dr. Uwe Steffin, Chefredakteur agrarheute
Editorial

Jetzt an die Vermarktung der Ernte 2019 denken

Die engere globale Weizenbilanz sorgt bei den 2019er-Preisen für Aufwind. Was Marktfruchtbetriebe machen können, beschreibt Uwe Steffin von agrarheute.

weizenernte_teaser.jpg
Trockenheit

Weizen: Preise zünden den Turbo

Die Dürre treibt die Weizenpeise auf neue Höchststände. Die EU-Weizenernte wird immer niedriger geschätzt.

Ernteprognose

17 Prozent weniger Braugerste

Trotz einer höheren Anbaufläche bei Braugerste wird die Ernte rund 17 Prozent niedriger als im Vorjahr ausfallen. Das schätzt die Braugerstengemeinschaft.

AF_Kartoffeln_industrie-Ernte
Pommes Frites

Dürre: Kartoffelverarbeiter sorgen sich um Rohstoff

Die Kartoffelverarbeiter haben Angst, wegen der Dürre nicht genügend Ware zu bekommen. Landwirte sollten die hohen Preise nutzen.

Mähdrescher beim Weizen abtanken
MARS-Bericht

Dürre: EU-Getreideerträge sinken weiter

Wie erwartet, zeigt der aktuelle MARS-Bericht weitere Ertragseinbußen für Weizen, Gerste und Co. Betroffen von der Dürre sind Deutschland und Nordeuropa.

Getreideernte in Russland
Ernteprognose

Russlands Getreideernte geht schnell voran

Die Getreideernte hat in Russland früh begonnen und geht sehr schnell voran. Die Ergebnisse fallen witterungsbedingt hingegen schlechter aus.

Abladen Kartoffeln am Feldrand
Trockenheit

Dürre sorgt für höchste Kartoffelpreise seit 5 Jahren

Kartoffeln der kommenden Ernte werden wegen der Trockenheit in Europa immer teurer. Landwirte sollten die guten Preise über die Börse absichern.

DBV-Erntebericht

Bauernverband erwartet katastrophale Ernte

Massive Ertragseinbußen erleiden die Bauern bei der Getreideernte. Rinderhaltern fehlt wegen der Hitze und Trockenheit Grundfutter. Schnelle Hilfen sind nötig.

Weizenernte
USDA-Report

Kleinere globale Weizenernte treibt Preise nach oben

Mit einem kräftigen Preisanstieg beim Weizen reagierten die Terminmärkte in Chicago und Europa auf die Daten und Prognosen aus dem neuen USDA-Report.

Rapsabtanken auf Anhänger
USDA-Report

Niedrigere Rapsernten lassen Preise steigen

Die neuen Prognosen des US-Agrarministeriums für den Ölsaatenmarkt sorgen für einigen Wirbel. Die weltweite Rapsbilanz ist nun deutlich enger.