Login
Milchkühe am Futtertrog
Rindfleischmarkt

Schlachtkühe: Angebot übersteigt den Bedarf

Nur kurzzeitig war das Kuhangebot letzte Woche niedriger ausgefallen. Inzwischen sind wieder mehr Kühe am Markt verfügbar. Das nutzen Schlachtunternehmen aus.

Jungbullen am Futtertisch
Rindfleischmarkt

Jungbullen: Angebot passt zur Nachfrage

Zuletzt hat die Nachfrage nach Rindfleisch nicht weiter zugelegt. Der Markt ist aber ausgeglichen und die Bullenpreise bleiben stabil.

Schweinepreise

Schweine: Markt fängt sich auf niedrigem Preisniveau

In der zweiten Oktoberhälfte hat die Nachfrage nach Schweinefleisch angezogen. Schlachtschweine finden regen Absatz.

Schlachtbranche

Was Schlachthöfe an Nebenprodukten erlösen

Schlachtnebenprodukte wie Knochen, Darm, Magen, Haut oder Kopf bringen durchaus zusätzliche Einnahmen für Schlachtunternehmen. Das zeigte eine LfL-Tagung.

Mastschweine beim Verladen auf Transportfahrzeug
Schweinevermarktung

Schweine: Neues Abrechnungssystem bei VVG Oberbayern

Immer mehr Erzeugergemeinschaften bieten Schweinemästern an, über einen Mehrwochenpreis abzurechnen. Die VVG Oberbayern-Schwaben gehört auch dazu.

Ferkel
Ferkelmarkt

Ferkelkastration: Dänen ärgern sich über Fristverlängerung

Die derzeit bei uns diskutierte Fristverlängerung bei der Ferkelkastration dämpft die Exportchancen der Dänen. Dennoch glauben sie an höhere Ferkelausfuhren.

Westfleisch-Steakproduktion
Tierwohl

Schweinefleisch: Initiative Tierwohl testet Kennzeichnung

Die Initiative Tierwohl kennzeichnet Schweinefleisch in ausgewählten Regionen. Der Test im Verkaufsregal soll bis Mitte 2019 laufen.

Preis für Milchkuh
Rindfleischmarkt

Vion bietet mehr Geld für ältere Kühe

Vion Food will für langlebigere Kühe mehr Geld zahlen. Die Betriebe müssen jedoch QS-zertifiziert sein.

Landwirt bei Immuokastration im Stall
Tierschutz

Immunokastration: Sind die Einwände unbegründet?

Wissenschaftler halten die Immunokastration von Schweinen für einen gute Alternative. Die Schlachtbranche sieht jedoch kein Marktpotential für das Fleisch.

Schweinespielzeug
Schweinemarkt

Mehr Schweine in der EU

In der EU haben viele Länder die Schweinehaltung ausgedehnt. In Deutschland dagegen sinken die Bestände.

Schweinehälften im Kühlraum einer Schlachterei
Schweinemarkt

Export: Chinesen sperren Belgien

Die ASP-Fälle in Belgien verändern die Handelsströme. Deutsche Schlachthöfe nehmen von dort keine Schweine an. Die Belgier liefern aber mehr Fleisch zu uns.

 
Futtermittel

Salmonellen: Immer mehr Proben sind belastet

Die Belastung von Futtermmitteln durch Salmonellen hat laut QS zugenommen. Das sei nicht alarmierend, doch die Hersteller sollten stärker daran arbeiten.

Dürrekatastrophe

Dürre: Jeder dritte Bauer in Schweden denkt an Notschlachtungen

Auch wenn es in Schweden geregnet hat, vielen Tierhaltern fehlt wegen der Sommerdürre rund die Hälfte des Futters. Die Getreideernte war ein Drittel niedriger.

Kastration eines Ferkels
Tierwohl

Ferkelkastration: Vion macht sich für Fristverlängerung stark

Vion Food befürchtet ab 2019 in der Schweinebranche ein Chaos, wenn die Frist für das Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration nicht verlängert wird.

Schweine und Geldscheine
Schlachtschweine

Schwein: VEZG-Preis bleibt unverändert

In der vierten Augustwoche blieb der VEZG-Preis für Schlachtschweine unverändert. Auch die Preise für Schlachtsauen tendierten seitwärts.

Milchkühe auf der Weide
Rinderpreise

Futtermangel beeinflusst Rindermarkt

Ende August scheinen sich die Preise für Schlachtkühe und Bullen wieder zu erholen. Vorausgegangen war jedoch ein kräftiger Preisrutsch.

Schweinepreise

Schwein: ISN-Auktion notiert unverändert

Bei der Auktion der Internet-Schweinebörse am Freitag, den 17. August 2018, blieben die Preise unverändert.

Schweine und Geldscheine
Schweinepreis

Schwein: VEZG-Preis steigt um 6 Cent

In der dritten Augustwoche legt der VEZG-Preis für Schlachtschweine um 6 Cent zu. Auch die Preise für Schlachtsauen steigen. Die Ferkelpreise bleiben stabil.

Schweinehälften im Schlachthof
Agrarexport

Schweinefleischexporte sind gar nicht so schlecht

Seit Monaten klagen die Schweineschlachter in der EU über einen schwachen Fleischexport in Drittländer. Doch aktuelle Zahlen bestätigen das nur bedingt.

Eine Filiale des Discounters Aldi Süd
Tierwohl

Auch Aldi kennzeichnet ab August vier Tierwohl-Stufen

Die Unternehmensgruppen Aldi Nord und Süd führen in Kürze ebenfalls eine vierstufige Tierwohlkennzeichnung ein.

Handelsstreit

Schweinefleisch: US-Export leidet unter Strafzöllen

Die US-Schweinefleischexporte nach China sind wegen der Strafzölle kräftig eingebrochen. Für Schweinefleisch aus der EU erhebt China deutlich niedrigere Zölle.

Klöckner-China-Abkommen
Agrarexport

Geflügelfleisch: China will deutsche Importe wieder zulassen

China sieht bei deutschem Geflügelfleisch keine Bedenken mehr. Daher will das Land die bisherige Importsperre aufgrund von Vogelgrippeausbrüchen aufheben.

Schweineschlachtung in China
Schweine

Handelsstreit: Sinken Chinas Schweinebestände noch weiter?

Nach aktuellen Zahlen geht Chinas Schweinebestand zurück. Die jüngsten Strafzölle auf US-Sojabohnen könnten den Trend beschleunigen.

Bullen_Weide.jpg
Viehzählung

Zahl der Rinder und Halter auf neuem Tiefpunkt

Die Zahl der in Deutschland gehaltenen Rinder und Milchkühe ist im ersten Halbjahr 2018 leicht zurückgegangen. Etwas stärker nahm die Zahl der Rinderhalter ab.