Login
Mastschweine beim Fressen
Schweinemarkt

Schweine: Internetauktion handelt 7 Cent höher

Schweine bleiben bis Ende März stark gesucht. Bei der ISN-Internetauktion kam es erneut zu einem kräftigen Preissprung.

Milchkühe am Futtertrog
Rindfleischmarkt

Schlachtkühe: Gute Absatzlage hält an

Rindfleisch als Verarbeitungsware lässt sich gut verkaufen. Schlachtkühe sind somit mehr gesucht als Jungbullen.

Jungbullen am Futtertisch
Rindfleischmarkt

Jungbullen: Geringer Bedarf der Schlachtunternehmen

Die Nachfrage nach Jungbullen fällt zu Beginn der zweiten Märzhälfte wieder etwas schwächer aus. Kommt jetzt Preisdruck?

Kastration eines Ferkels
Ferkelkastration

Mehr Geld für kastrierte Ferkel nötig

Der Markt fordert teilweise Fleisch von kastrierten Ferkeln. Alternativen zum kompletten Verzicht auf die Kastration fehlen.

Ferkel und Sau im Stroh
Schweinemarkt

Schweinepreis: VEZG weist Zuschläge für mehr Tierwohl aus

Ab April wird die VEZG ihre Preisempfehlung für Schweine um Zuschläge für höhere Tierwohlstufen ergänzen.

Schweinefleisch in China steigt wegen ASP
Fleischmarkt

ASP lässt Aktien von Schweinefleischkonzernen in China stark steigen

Die Aktienkurse von großen chinesischen Schweinefleischproduzenten sind in den vergangenen sechs Monaten deutlich gestiegen.

Westfleisch-Steakproduktion
Russlandembargo

Russland hebt Importsperre für Fleisch aus Deutschland auf

Die russische Veterinärbehörde hat das Einfuhrverbot für Frischfleisch aus Deutschland aufgehoben.

Schweinehälften
Schlachtschweine

Danish Crown stellt Klassifizierung und Abrechnungsmaske um

Das Schlachtunternehmen Danish Crown stellt seine Klassifizierung von Schlachtschweinen um und passt die Abrechnungsmaske an.

Schweinehälften im Schlachthof
Fleischmarkt

Schweinefleisch: So wenig wie seit zehn Jahren nicht mehr

Experten des Thünen-Institutes erwarten deutlich weniger Schweine- und Bullenschlachtungen in Deutschland. Das hat Folgen.

Ferkelkastration

Ferkelkastration: Müller-Gruppe hält an Ebermast fest

In zwei Jahren ist mit der betäubungslosen Ferkelkastration Schluss, so die Müller-Gruppe. Die Ebermast ist eine Alternative.

Josef Koch agrarheute Redakteur
Schweinemarkt

Kommentar: Der verwehte Raiffeisengeist

Die Westfleisch ist mit Hauspreisen vorgeprescht, andere haben sich drangehängt. Die Schlachtbranche lässt ihre Muskeln spielen.

 
Schweinehälften im Schlachthof
Fleischindustrie

Schlachtungen: Fast drei Prozent weniger Schweinefleisch

In Deutschland geht die Erzeugung von Schweine- und Rindfleisch weiter zurück. Nur bei Geflügel sieht der Trend anders aus.

Rindfleisch
Rindfleischmarkt

Frankreich: Weniger Schlachtkühe und Mastbullen

Die Rindfleischerzeugung in Frankreich wird 2019 kleiner ausfallen, so erste Prognosen. Chancen für deutsche Rinderhalter?

Rinderhaltung in Brasilien

EU importiert wieder mehr Rindfleisch aus Brasilien

Die EU ist umsatzmäßig der drittwichtigste Abnehmer von brasilianischem Rindfleisch. 2018 legten die Einfuhren deutlich zu.

Schweinemarkt

Dänen liefern mehr Lebendschweine zu uns

Während bei uns die Schweinebestände sinken, kommen mehr dänische Lebendschweine nach Deutschland.

Tierwohl

Nur wenige Verbraucher wollen für Tierwohl zahlen

Eine Studie der Hochschule Osnabrück belegt: Viele Verbraucher wollen mehr Tierwohl, nur wenige akzeptieren dafür höhere Preise.

Rinderhälften hängen am Haken im Schlachthaus
EU-Prognose 2030

Düstere Aussichten für Rindermäster in der EU

Auf die Rindermäster in der EU kommen schwierige Zeiten zu. Höhere Importe und schwächere Exporte belasten den Markt bis 2030.

Mastschweine mit Ringelschwänzen
EU-Prognose 2030

EU-Schweinehalter erzeugen bis 2030 weniger Fleisch

Obwohl der internationale Wettbewerb am Schweinefleischmarkt härter wird, können EU-Schweinebauern auf höhere Preise hoffen.

Viehzählung

Vier Prozent weniger Schweine in Deutschland

Deutsche Landwirte halten immer weniger Schweine. Die Zahl der Schweinehalter fiel sogar um fast fünf Prozent.

Viehzählung

Fast fünf Prozent weniger Milchviehhalter

Erstmals ist der Rinderbestand in Deutschland auf unter 12 Mio. Rinder gefallen. Die Zahl der Milchviehhalter sank besonders.

Kraus Kälber
Viehhandel

Mit Horn bleiben Kälber künftig stehen

Kälberhändler wollen ab Februar nur noch enthornte Tiere für die Rindermast vermarkten. Milchviehhalter müssen daher ihre Kälber frühzeitig enthornen.

Vion-Robustoschinken
Schweinemarkt

Vion braucht mehr Schweinespeck

Weil Vion Food mehr fettere und reifere Schweine benötigt, passt der Konzern in den Niederlanden seine Abrechnungsmasken bei Good Farming Balance an.

Rinderhälften hängen am Haken im Schlachthaus
Agrarexport

Export: Mehr EU-Fleisch ausgeführt

Die EU-Schlachtereien konnten mehr Fleisch am Weltmarkt unterbringen, doch bei Schwein und Geflügel gingen die Preise zurück. Bei Rindfleisch ist das anders.

Ökolandbau

Ökolandbau: Immer mehr Rinder in der EU

Die Zahl der Ökorinder ist in den vergangenen Jahren in der EU kräftig gewachsen. Die meisten Rinder stehen dabei in Deutschland.