Login

Markt: Aktuelle Marktpreise in der Landwirtschaft

Aktuelle Agrar-Marktdaten und Preise zu Marktfrüchten, Tieren, Dünger, Agrardiesel sowie Terminmärkte und der aktuelle Milchpreis.

Harnstoff3.jpg
Düngerpreise

Stickstoff-Dünger kaum teurer

In Deutschland sind die Preise für Harnstoff im Januar leicht gestiegen, nachdem es im Dezember deutlich nach unten ging. Die KAS-Preise bewegen sich seitwärts.

Pflanzenölpreise geben nach
Europa | Ölsaaten | Erzeugung

Pflanzenölpreise geben nach

(AMI) – Der Pflanzenölindex der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ist im Dezember 2017 auf ein 5-Monatstief gesunken. Besonders die schwächeren Preise für Palm-, Raps- und Sojaöl haben zu dem Rückgang beigetragen.

Aldi Trinkmilch mit Tierschutzlabel
Tierschutzmilch

Aldi bietet Tierschutzmilch jetzt bundesweit an

Alid Nord und Aldi Süd bieten ab sofort bundesweit frische Milch mit einem Tierschutzlabel an. 80 Milchbauern bekommen so einen höheren Milchpreis.

Pflanzenschutz im Weizen im Frühjahr
Pflanzenschutzmittelmarkt

Weniger Pflanzenschutzmittel auf den Äckern: Das sind die Gründe

Die Pflanzenschutzmittelhersteller verkaufen immer weniger Produkte, auch vom umstrittenen Wirkstoff Glyphosat. Viele neue MIttel warten lange auf Zulassungen.

Preisabsicherung

Milchpreis: 32,85 Cent/kg für 11 Monate sichern

Das niederländische Brokerunternehmen DTO bietet deutschen Landwirten an, ihre Milch bis Ende 2018 zu einem festen Preis zu verkaufen. Wie geht das?

börse
Börsentelegramm

Raps leicht erholt, Weizen behauptet

An der europäischen Börse in Paris konnte der Raps leicht zulegen. Matif-Weizen konnt sich knapp behaupten. Mais schloss im Minus.

Neueste Bildergalerien
Leichte Preisschwäche für Futtergetreide
Deutschland | Futtergetreide | Verarbeitung

Leichte Preisschwäche für Futtergetreide

(AMI) – Während an den Terminmärkten die Kurse einbrachen, zeigten sich die Kassapreise widerständig, allerdings gab es wenig Geschäft – vorerst.

Braugerste.jpg
Braugerstenmarkt

Preise für Braugerste halten 5-Jahreshoch

Die Preise für Braugerste behaupten sich in Deutschland auf sehr hohem Niveau. Ähnlich hohe Preise hat es zuletzt vor fast 5 Jahren gegeben.

Agrarexport

Deutsche Agrarexporte markieren neuen Rekord

Die deutschen Agrarexporte haben 2017 einen neuen Rekord erzielt, schätzt die GEFA. Allerdings zählte Asien nicht mehr zu den Boomregionen.

Grain Club
Eiweißimporte

Importsoja: Heimischer Anbau ist keine Alternative

Die Agrarverbände des Grain Club sehen im verstärkten Anbau von heimischen Eiweißträgern keine Alternative zum Importsoja.

Schnittkäseexporte im Aufwind
Deutschland | Käse | Nachfrage

Schnittkäseexporte im Aufwind

(AMI) – Die Nachfrage am Markt für Schnittkäse hat sich in der ersten Januarhälfte abgeschwächt, allerdings nicht so deutlich, wie sonst zu dieser Jahreszeit üblich. Zudem legten die Exporte nach Drittländern zu.

 
Vermarktung Live
Vermarktung Live

Schwache Märkte und extreme Nässe

In Norddeutschland bestimmen extreme Nässe und schwierige Vermarktungsmöglichkeiten das Geschehen. Auch für die neue Ernte sind die Aussichten nicht gerade gut.

EU-Milchprodukte in Drittländern gefragt
Europa | Milch & Milchprodukte | Außenhandel

EU-Milchprodukte in Drittländern gefragt

(AMI) – Im Jahr 2017 konnten die europäischen Exporteure von Milchprodukten ihre Lieferungen in Drittländer steigern. Bis November wurden dabei die Vorjahresmengen nahezu produktübergreifend übertroffen. Bei den Einfuhren überwogen hingegen rückläufige Tendenzen.

Roggenmarkt

Preise für Brotroggen etwas schwächer

Die Roggenpreise sind Mitte Januar etwas zurückgegangen. Druck kommt dabei offenbar von den deutlich schwächeren Preisen für Brotweizen.

Schlachtschweinepreis fällt auf 1,30 EUR/kg SG
Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis fällt auf 1,30 EUR/kg SG

(AMI) – Mitte Januar bleibt das Angebot an Schlachtschweinen groß bis sehr groß. Die Schlachtgewichte sind wegen der stockenden Vermarktung weiterhin hoch. In vielen Regionen gibt es noch leichte Überhänge, die zusehends aufgrund der umfangreichen Schlachtungen abgebaut werden können.

Melken
Milchmarkt

Milch: Festere Preise am Weltmarkt

Während bei uns die Milchpreise schwächer geredet werden, sieht es am Weltmarkt derzeit ganz anders aus. Das zeigt die neue Handelsauktion.