Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Fachmännisch ausgebaut

120.000 Euro: GPS-Antennen und Steuergeräte aus Traktoren gestohlen

Der Monitor in einem dunklen Traktor auf einem Feld
am Mittwoch, 26.10.2022 - 09:53 (Jetzt kommentieren)

Diebe habe in Nordrhein-Westfalen und Bayern teure Hardware wie GPS-Antennen sowie Fahrzeugteile aus Traktoren gestohlen. Das Diebesgut hat einen Wert von über 120.000 Euro.

In Nordrhein-Westfalen sowie Bayern haben Diebe fette Beute gemacht. Sie entwendeten, teilweise äußerst fachmännisch, Hardware und Fahrzeugteile im Wert von insgesamt über 120.000 Euro aus Traktoren.

Gestohlen wurden GPS-Antennen, Steuergeräte und andere Fahrzeugteile von Landmaschinen landwirtschaftlicher Betriebe sowie Firmen.

Diebe bauen GPS-Antenne und Steuergerät aus Traktor

Der erste Diebstahl ereignete sich im Bereich Steinheim in Nordrhein-Westfalen, wie die Kreispolizeibehörde Höxter berichtet. Im Zeitraum zwischen Freitag, 21.10.2022, bis Montag, 24.10.2022, wurden insgesamt drei Traktoren durch unbekannte Täter angegangen. Bei zwei diesen Landmaschinen konnte hochwertige technische Ausstattung ausgebaut und gestohlen werden.

Die Täter gelangten auf den Hinterhof eines an der Nieheimer Straße befindlichen landwirtschaftlichen Betriebs. Dort bauten sie aus dem dort geparkten Traktor eine GPS-Antenne und ein Steuergerät aus.

Diebstahl: Täter öffnen gewaltsam Traktortür auf Feld

Ebenfalls erfolgreich waren Täter auf einem Feld, welches sich an der Vinsebecker Straße befindet, wo sie aus einem dort befindlichen Traktor ebenfalls ein Steuergerät ausbauten, nachdem sie gewaltsam die Tür geöffnet hatten.

Einen weiteren Schlepper gingen unbekannte Täter in einer unverschlossenen Halle am Heideweg an. Hierbei gelang es ihnen nicht technische Komponenten auszubauen.

Der Zeitraum der beiden zuletzt genannten Taten lässt sich nach ersten Ermittlungen auf Sonntag, 23.10.2022, um 18:00 Uhr bis Montag, 24.10.2022, um 14:00 Uhr eingrenzen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271-9620 entgegen.

Fahrzeugteile im Wert von über 100.000 Euro aus Traktoren geklaut

Auch in Wülfershausen an der Saale im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld in Bayern wurde eine Landmaschinenfirma Opfer von Dieben. Hier haben die Täter Fahrzeugteile im Wert von über 100.000 Euro aus Traktoren gestohlen.

Am frühen Montagmorgen hat sich der bislang Unbekannte auf einem Firmengelände an mehreren Traktoren zu schaffen gemacht. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt und hofft dabei nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Diebe bauen fachmännisch Teile aus Neu- und Gebrauchtfahrzeugen

Im Zeitraum zwischen 02.30 Uhr und 03.00 Uhr hatte sich der Täter Zugang zu einem Am Angertor gelegenen Unternehmen verschafft und von mehreren Neu- und Gebrauchtfahrzeugen Teile fachmännisch ausgebaut und entwendet, erklärt das Polizeipräsidium Unterfranken.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wurde die Beute anschließend zum Abtransport in ein Fahrzeug verladen. Dem Täter gelang es, mit seinem Diebesgut unerkannt zu entkommen.

Polizei sucht Zeugen für Diebstahl aus Landmaschinen

Im Rahmen seiner Ermittlungen hofft der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen:

  • Wer ist in der Nacht zum Montag im Umfeld der Firma Am Angertor auf eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug aufmerksam geworden?
  • Wer hat sonst etwas beobachtet oder wahrgenommen, was mit dem Diebstahl in Zusammenhang stehen könnte?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 09721-202-1731 entgegen.

Mit Material von Kreispolizeibehörde Höxter, Polizeipräsidium Unterfranken

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...