Login
Netzschau

Nach 30 Jahren schlägt selbstgebauter Häcksler wieder zu

Ein Lohnunternehmer wird begleitet, wie er seinen selbstgebauten Häcksler nach 30 Jahren wieder in Betrieb nimmt. Die Maschine besitzt keine Messer, sondern zerschlägt die Ernte.

am
19.12.2018

Tractortube.com hat einen Lohnunternehmer besucht, der einen selbstgebauten Häcksler nach 30 Jahren wieder in Betrieb nimmt. Sie haben die Aktion mit der Kamera begleitet. Zu sehen ist das Video auf ihrem youtube.com-Kanal.

Wie die Filmemacher berichten, hat Lohnunternehmer Terhuf den gezeigten Häcksler vor 40 Jahren als Selbstfahrer zusammengebastelt. Die Bauteile bestanden aus einem alten Mähdrescher, einem V8 Motor für den Frontanbau (zunächst war dies ein Maisgebiss) und einem weiteren Motor für den Fahrantrieb, so tractortube.com.

Rüben und das Blatt werden zerschlagen

Nun sei aufgrund der Wetterlage auf einem Milchviehbetrieb wieder die "alte Futterknolle" angebaut worden und Terhuf konnte nach 30 Jahren seinen Selbstfahrer erstmals wieder starten, heißt es in der Videobeschreibung. Eine neue Batterie sowie ein neuer Anlasser hätten genügt, um die Motoren wieder zum Leben zu erwecken.

Der selbstgebaute Häcksler des Lohnunternehmers besitzt keine Messer, sondern die Rüben und das Blatt werden einfach zerschlagen.

Mit Material von tractortube.com, youtube.com

Case, Deere, Fendt: Traktor-Schnappschüsse auf dem Handy

IHC 946 und John Deere
John Deere Traktor
Arbeit auf dem Acker
Traktor von Case
John Deere Traktor
Traktor von Deutz
Traktor von John Deere
Traktor auf Acker
Traktor von Fendt
Mit Traktoren im Grünland
Kind auf Traktor
Traktoren von Innen und Außen
Unimog im Einsatz
Deutz auf Acker
Traktor abgebrannt
Traktor auf Feld
Auch interessant