Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ladung verloren

80.000 Euro Schaden: Rübenlaster kippt um und verursacht Vollsperrung

Zuckerrüben auf einem Haufen in Nahaufnahme
am Donnerstag, 13.10.2022 - 10:50 (Jetzt kommentieren)

Ein mit Rüben beladener Lastwagen wich in Niedersachsen einem Reh aus. Das hatte Folgen. Er verlor seine Ladung und verursachte so eine Vollsperrung.

Am Mittwochabend sorgte ein umgekippter Rübenlaster in Altenmendingen am nordöstlichen Rande der Lüneburger Heide im Landkreis Uelzen in Niedersachsen für eine Vollsperrung.

Auf der Straße nach Bad Bevensen wich der Fahrer des Lastwagens in den Abendstunden einem Reh aus. Das hatte schwerwiegende Folgen. Es entstand Sachschaden von rund 80.000 Euro, so die Polizei laut az-online. Man gehe von Totalschaden an der MAN-Maschine aus.

Unfall mit Lastwagen: Ganze Straße voller Rüben

Dabei kam er mit seinem voll beladenen Fahrzeug von der Straße ab und kippte um. Die Rüben verteilten sich über die ganze Straße, die deshalb für die Aufräumarbeiten gesperrt werden musste.

Der Fahrer, 25 Jahre alt, wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...