Login
Ratgeber Schweinehaltung

Abluftreinigung richtig warten: Das sollten sie überprüfen

Sebastian Bönsch/LWK Niedersachsen/Nicoleta Culiuc/agrarheute
am
23.06.2016

Damit die Technik für die Abluftreinigung im Schweinestall richtig funktioniert, muss sie regelmäßig gewartet und gecheckt werden. Das sind die Tipps des Experten.

Betriebsleiter, die ihre Wäscher regelmäßig kontrollieren und warten, haben weniger Probleme mit der Abluftreinigung. Was es dabei zu beachten gilt und was Sie bei Kontrollen parat haben sollten, erklärt ein Experte der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Das sollen Sie erledigen

  • Sprüh- beziehungsweise Berieselungsbild checken
  • Kontrolle der Verbrauchsmaterialien wie Säure und Lauge
  • Sonden kalibrieren 
  • Neben den Sichtkontrollen sollte Sie das elektronische Betriebstagebuch kontrollieren. In diesem Tagebuch erfasst die Steuerung des Wäschers alle betriebsrelevanten Daten.
  • Anhand der Aufzeichnungen im elektronischen Betriebstagebuch lassen sich Auswertungen über den Verbrauch und die Kosten des Wäschers darstellen.

Vorgabe des Filtererlasses

Bei dem jährlichen Checkup oder den Funktionsprüfungen ist unbedingt ein lückenloses Betriebstagebuch vorzulegen. Durch den Filtererlass II in Niedersachsen ist es erforderlich geworden, handschriftlich festzuhalten, welche Besonderheiten in Verbindung mit dem Wäscher vorgefallen sind.

Diese Daten sollen Sie festhalten

Unter anderem muss festgehalten werden: 

  • Belegung des Stalles
  • Ein- sowie Ausstalltermine 
  • Wöchentliches Durchschnittsgewicht der Tiere
  • Stromausfälle
  • Softwareupdate 
  • Pumpenausfall
  • Reinigung der Anlage
  • Filtermaterial Wechsel

Diese Unterlagen benötigen Sie bei einer Kontrolle

  • Elektronisches Betriebstagebuch (Daten müssen fünf Jahre rückwirkend vorhanden sein) 
  • Manuelles "handschriftliches" Betriebstagebuch
  • Wartungsprotokolle der Hersteller-/Servicefirma (mindestens 1 mal jährlich)

Den vollständigen Beitrag können Sie in der LAND & Forst, Nr. 7 vom 18. Februar 2016 lesen.

Abluftreinigung mit Luftwäschern: So geht's

Auch interessant