Login
Ackerbau

Abstimmen, Pick-up gewinnen - Heute: Selbstfahrerspritze iXdrive

von , am
01.10.2015

Mit der Selbstfahrerspritze iXdrive betritt Kverneland neues Terrain. Doch die Details können sich sehen lassen. Sie finden sie gut? Dann stimmen Sie ab: Sie ist Kandidat bei unserem "Maschine des Jahres" Publikumspreis.

Sie finden die iXdrive von Kverneland gut? Dann stimmen Sie doch unter www.maschinedesjahres.de ab. © Werkbild
Wir - oder besser gesagt Sie - küren die "Maschine des Jahres". Hatten bislang alleine die Technikredakteure des Deutschen Landwirtschaftsverlages entschieden, welches die innovativste Neuheit ist, gibt es ab diesem Jahr eine neue Kategorie: den "Maschine des Jahres"-Publikumspreis.
 
Die Selbstfahrerspritze iXdrive von Kverneland ist eine der 27 Maschinen. Nach und nach stellen wir Ihnen alle Teilnehmer vor.

Selbstfahrerspritze iXdrive: Details, die sich sehen lassen können

Mit der Selbstfahrerspritze betreten die Norweger neues Terrain. Doch die Details können sich sehen lassen: Perkins-Sechszylinder mit 238 PS, Bodenfreiheit bis 1,7 m, hydraulisch verstellbare Spurweite, Gestänge bis 40 m mit iXflow-Zirkulationssystem und pneumatischer Düsenschaltung.
 
Die Details im Überblick:
  • Der Nenn-Inhalt Haupttank fasst bei der iXdrive 4240 4.000 l (4.500 l) und bei der iXdrive 5240 5.000 l (5.300 l)
  • Die zwei Klarwasserbehälter fassen je 260 l
  • Es stehen drei Bodenfreiheiten zur Auswahl: 1,30 m, 1,50 m und 1,70 m
  • Auch beim Gestänge gibt es drei zur Auswahl: das zweifach geklappte HSA aus Aluminium mit 24 bis 30 m, das zweifach geklappte HSS aus Stahl mit 27 bis 30 m und das dreifach geklappte HSS aus Stahl mit 32 bis 40 m
  • Die drei Spritzengestänge sind serienmäßig mit dem iXflow-Zirkulationssystem und pneumatischer Düsenschaltung ausgestattet
  • Die Spurweite lässt sich für verschiedene Fruchtarten hydraulisch verstellen zwischen 1,8 bis 2,25 m und 2,25 bis 2,95 m
  • Die Achsen sind hydro-pneumatisch gefedert
  • Die 3D-Hinterachsfederung lässt die Achse pendeln und verringert den Einfluss des Fahrwerks auf das Spritzgestänge.
  • Wendigkeit wird mit der 2-/4-Radlenkung, der serienmäßigen ErgoDrive-Vorgewendemanagementfunktion und der Hundegang-Lenkung erreicht
  • Standardbereifung ist der 380/90R54 Alliance

Maschine des Jahres Publikumspreis/Userwahl

Die iXdrive von Kverneland ist Teil unseres Votings "Maschine des Jahres"-Publikumspreis/Userwahl. Zur Wahl stehen 27 Maschinen aus den unterschiedlichsten Kategorien - von Traktoren über Mähdrescher, Roder und selbstfahrenden Pflanzenschutzspritzen ist alles mit dabei. Welche davon die innovativste Neuheit ist, entscheiden Sie.
 
Abstimmen können Sie auf www.maschinedesjahres.de. Hier finden Sie alle 27 Maschinen, sowie die aktuellen Top 10. Sie können mehrmals abstimmen - für jede einzelne Maschine allerdings genau einmal.
 
Mitmachen wird übrigens belohnt: Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen ISUZU D-MAX. Stimmen Sie ab unter www.maschinedesjahres.de
Wir stellen Ihnen jetzt täglich eine der 27 Maschinen vor.
 

Maschine des Jahres/Userwahl: Das sind die 27 Kandidaten

Auch interessant