Login
Bodenbearbeitung

Amazone-Scheibeneggen: Neue, preiswertere Catros-Baureihe

Dieser Artikel ist zuerst in der traction erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Karsten Schranz, traction
am
26.08.2016

Für die Bodenbearbeitungsgeräte bringt Amazone mit der Scheibenegge Catros Special eine abgespeckte Variante der Catros 01 auf den Markt.

Amazone bringt mit der Catros Special eine neue Scheibeneggenbaureihe auf den Markt. Die Modelle Catros 3003, 3503 und 4003 Special sollen eine preiswerte Alternative zu den bekannten Scheibeneggen der Baureihe Catros 01 sein. Dafür wird – im Unterschied zur bekannten Catros – bei den Special auf den verstellbaren Scheibenversatz verzichtet und stattdessen die Scheiben fest angeordnet.

Die technischen Details

Dank klappbaren Randscheiben erreicht die Catros 3003 Special eine echte Arbeitsbreite von 3 m. Die Randscheiben können einzeln in der Höhe verstellt werden. Die Arbeitstiefe der Scheiben wird über das Ein- und Ausschwenken von Distanzstücken an der linken Maschinenseite verändert. Bei den Scheiben hat der Kunde wie bei der klassischen Catros 01 die Wahl zwischen glatten 460 mm Scheiben oder gezackten 510 mm Scheiben beim Modell Catros +  Special. Bei allen Varianten sind die Scheiben einzeln an Gummielementen aufgehängt und im wartungsfreien Ölbad gelagert. Zur Rückverfestigung hält Amazone neun verschiedene Nachläufer bereit. Die Catros Special soll ab Herbst 2016 bei ausgewählten Händlern für Vorführungen bereit stehen.

Auch interessant